Women's International Leadership Conference: Plattform zum Austausch und Vernetzen für junge Frauen

01.04.2015, 16:12 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Am 18. und 19. April 2015 laden Studentinnen der Jacobs University zur Women's International Leadership Conference (WIL) nach Bremen ein. Ziel der Tagung ist es, Frauen verschiedene Berufswege aufzuzeigen und sie bei ihrer Karriereplanung zu unterstützen. Organisiert hat die Konferenz ein internationales Team von Studentinnen.

Ihnen ist es gelungen, Partner aus der Politik, der Wissenschaft und der Wirtschaft für ihr Vorhaben zu gewinnen. Neben der Schirmherrin Anja Stahmann, Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen, unterstützen die Fraunhofer Gesellschaft und die University of Cambridge sowie Google, BTC, dmk, Via Bremen, dbh Logistics und Dropbox die Veranstaltung. Auch die UN Women und der Business and Professional Women Club Bremen stehen den Organisatorinnen zur Seite. Noch bis zum 7. April können sich Interessierte für die Konferenz auf dem Campus der internationalen Universität anmelden.

Studierenden und Schülern bietet die Women’s International Leadership Conference vor allem eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. Daneben hat die Tagung aber auch die ideelle Förderung junger Talente und künftiger Führungskräfte im Blick. In Workshops und Vorträgen wird den Teilnehmerinnen das nötige Handwerkszeug vermittelt, um ihre professionellen und persönlichen Kompetenzen zu stärken. Beim Brunch am zweiten Konferenztag haben die jungen Frauen die Gelegenheit, direkt Kontakte zur Berufswelt zu knüpfen und ein eigenes internationales Netzwerk aufzubauen.

Das Programm der Tagung ist breitgefächert und greift Fragestellungen aus Politik, Wirtschaft und Technologie auf. Das spiegelt sich auch in der Liste der Rednerinnen wider, die aus ganz unterschiedlichen beruflichen und kulturellen Hintergründen stammen. So gibt die Abgeordnete Helga Trüpel einen Einblick in ihre Arbeit im europäischen Parlament. Alice Bentnick von Entrepreneur First hingegen will die Teilnehmerinnen zu einer Karriere in der Tech-Branche ermutigen. Die Aktivistin Siana Bangura wiederum erklärt, wie Frauen in Führungsetagen die richtige Präsenz zeigen können, während Uta Paszkowski von der Universität Cambridge Ratschläge zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie gibt.

Weitere Informationen zur der Women's International Leadership Conference erhalten Interessierte auf der Internetseite der Tagung unter . Auf diesem Wege ist auch die Registrierung für die Veranstaltung möglich.

Fragen beantwortet:
Naomi Pentrel
Email: | Telefon: 0421 200 6151

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildUnzulässige Frauen-Diskriminierung durch Mindestkörpergröße für Polizeibewerber (19.10.2017, 14:32)
    Luxemburg (jur). Eine einheitliche Mindestgröße für Polizeibewerber kann Frauen mittelbar unzulässig diskriminieren. Da Frauen durchschnittlich kleiner als Männer sind, können sie eine vorgegebene einheitliche Mindestgröße schwerer erreichen und...
  • BildDiskriminierung teilzeitbeschäftigter Frauen im Sozialplan (08.06.2016, 10:40)
    Nürnberg (jur). Sieht ein Sozialplan Zuschläge für jedes Kind eines Arbeitnehmers vor, darf dies nicht von der Eintragung des Kindes in der Lohnsteuerkarte abhängig gemacht werden. Da verheiratete Frauen häufiger in der Lohnsteuerklasse V...
  • BildSCHUFA: Diskriminierung von Frauen bei Bonitätsbewertung? (07.04.2014, 09:20)
    Werden Frauen durch die SCHUFA diskriminiert, weil sie bei der Bonitätsprüfung schlechter bewertet werden als Männer mit gleichem finanziellem Hintergrund? Diese Frage ist immer noch ungeklärt. Vorliegend holte eine Freiberuflerin eine...
  • BildAnmerkung zum Grundschulalter eines Kindes diskriminiert Frauen (14.10.2013, 14:46)
    Hamm (jur). Eine Anmerkung auf dem Lebenslauf einer Bewerberin zum Grundschulalter des Kindes ist ein klares Indiz für eine Diskriminierung. Das hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 6. Juni 2013...
  • BildOberlandesgericht Düsseldorf verhandelt über Pro7Sat1-RTL-Internet-Video-Plattform (16.04.2012, 14:51)
    Am Mittwoch, 18.04.2012, verhandelt der 1. Kartellsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf in einem Kartellverfahren der Unternehmen ProSiebenSat.1 Media AG und RTL interactive GmbH gegen das Bundeskartellamt. Das Bundeskartellamt hatte am...
  • BildEin Anfang ist gemacht: Karriere-Plattform für Frauen (20.12.2010, 10:01)
    Beitrag Nr. 192993 vom 20.12.2010 Ein Anfang ist gemacht: Karriere-Plattform für Frauen Women only: Das ist die Devise einer neuen Karriere-Plattform, die die Zielgruppe Frauen - von der Schule bis zum Chefinnen-Sessel - anpeilt. Der Kölner...
  • BildNur Frauen gesucht: Diskriminierung aufgrund des Geschlechts? (23.03.2010, 15:43)
    Eine Gemeinde darf bei der Besetzung der Stelle der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten die Bewerberauswahl auf Frauen beschränken, wenn ein Schwerpunkt der Tätigkeiten in Projekt- und Beratungsangeboten liegt, deren Erfolg bei Besetzung der...
  • BildFührungskompetenz-Studie: Frauen sind ehrgeizig und Männer geduldig (06.05.2009, 16:45)
    Beitrag Nr. 159936 vom 06.05.2009 Führungskompetenz-Studie: Frauen sind ehrgeizig und Männer geduldig Männliche Führungskräfte beschreiben sich als leistungsorientiert und geduldig, Managerinnen charakterisieren sich in ihrem Job als...
  • BildFrauen zunehmend Opfer rechter Gewalt (29.08.2008, 10:58)
    - Auch immer mehr Deutsche Ziel der Angriffe - Berlin (DAV). Politisch motivierte Gewalttaten von Rechtsradikalen wenden sich zunehmend gegen Deutsche, stellt die „DAV Stiftung contra Rechtsextremismus und Gewalt“ des Deutschen Anwaltvereins...
  • BildUnterhaltsforderungen von Kindern international leichter durchsetzbar (27.11.2007, 09:22)
    Haager Konferenz: Künftig können Kinder ihren Unterhalt leichter einfordern, wenn sich der Unterhaltsschuldner im Ausland aufhält. 50 Staaten haben sich gestern auf ein neues Übereinkommen verständigt, wonach Kinder bei der Durchsetzung ihrer...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

92 + Ach; t =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.