Wie digital und offen ist das Handwerk in NRW? - IAT startet Online-Befragung

12.10.2017, 11:12 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Wie effektiv sind Online-Plattformen und Online-Marketing für Handwerksunternehmen? Nutzen Handwerksbetriebe Software und computergesteuerte Maschinen in der Produktion? Ist die Digitalisierung für die Handwerksbranche in NRW eine Chance oder eine Gefahr? Mit wem kooperieren Handwerker, wenn es um Digitalisierung ihres Geschäfts geht? Mit einer Online-Umfrage wendet sich das Institut Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule) an kleine und mittelständische Handwerksunternehmen aus NRW, um die Potenziale und Gegebenheiten der Branche für Digitalisierung und digitale Produktion zu erheben.

Gefragt wird nach der Nutzung von digitalen Technologien in den Arbeitsprozessen (mit Fokus auf Kundenkommunikation, Entwurf und Fertigung), Partnerschaften innerhalb und außerhalb der Branche sowie nach der Schnittstelle Handwerk – Design. Die Befragung ist zu erreichen unter: http://www.iat.eu/limesurvey/index.php/749537?lang=de und wird bis zum 15. November freigeschaltet sein. Erste Ergebnisse können ab dem 01. Dezember bei der IAT-Forscherin Maria Rabadjieva unter rabadjieva@iat.eu abgefragt werden.

Die Online-Umfrage wird im Rahmen des EFRE.NRW (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) geförderten Projekts „DigiMat“ (http://www.digimat-projekt.de) durchgeführt. Im Projekt DigiMat geht es darum, die Schnittstelle zwischen digitaler und materieller Produktion in den Bereichen Handwerk und Design zu untersuchen und Möglichkeiten für Kooperationen zu identifizieren.

Weitere Informationen:
Maria Rabadjieva, Durchwahl 0209/1707-127, rabadjieva@iat.eu

Quelle: idw


Jetzt Rechtsfrage stellen
Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildNRW: Professorenbesoldung war verfassungswidrig (12.03.2014, 14:09)
    Eine Universitätsprofessorin und ein Universitätsprofessor aus Nordrhein-Westfalen sind bis zum 30. Juni 2008 verfassungswidrig zu niedrig besoldet worden. Dies hat der 3. Senat des Oberverwaltungsgerichts mit Urteilen vom 12. Februar 2014...
  • Bild„Bürgerbewegung pro NRW“ verfassungsfeindlich (30.05.2013, 14:17)
    Düsseldorf (jur). Die Partei „Bürgerbewegung pro NRW“ durfte zumindest 2010 im Verfassungsschutzbericht des Landes Nordrhein-Westfalen als verfassungsfeindlich eingestuft werden. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf am Mittwoch, 29. Mai 2013,...
  • BildKlappern gehört nicht zum Handwerk eines Autobauers (04.03.2013, 12:04)
    Frankfurt am Main (jur). Fühlen sich Fahrzeugkäufer in ihrem neuen Auto wegen eines immer wieder auftretenden klappernden und „reparaturresistenten“ Geräuschs nicht sicher, kann dies den nachträglichen Rücktritt vom Kaufvertrag begründen. Denn...
  • BildKinderbildungsgesetz NRW teilweise verfassungswidrig (31.08.2011, 15:20)
    Der Ausschluss privatgewerblicher Träger von Kindertagesstätten von der im Kinderbildungsgesetz NRW (KiBiz) vorgesehenen finanziellen Förderung verstößt nach vorläufiger Einschätzung gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz des Grundgesetzes. Zu...
  • BildLandespräventionsrat in NRW vorgestellt (18.07.2011, 09:42)
    Der von Justizminister Thomas Kutschaty berufene neue Landespräventionsrat hat in dieser Woche seine Arbeit aufgenommen. Den Vorsitz in dem Gremium habe der frühere nordrhein-westfälische Justiz- und Finanzminister Prof. Jochen Dieckmann...
  • BildZDH-Präsident Kentzler: Das Handwerk braucht Akademiker (15.11.2010, 09:57)
    Beitrag Nr. 190904 vom 15.11.2010 ZDH-Präsident Kentzler: Das Handwerk braucht Akademiker Das Handwerk will bleiben, was es ist: eine Wirtschaftsmacht von nebenan. Damit sich daran auch bei knapper werdender Arbeitsbevölkerung nichts ändert, setzt...
  • BildWSI-Befragung: Betriebsräte rechnen nicht mit Massenentlassungen im Jahr 2010 (24.11.2009, 10:45)
    Beitrag Nr. 171174 vom 24.11.2009 WSI-Befragung: Betriebsräte rechnen nicht mit Massenentlassungen im Jahr 2010 Die Instrumente der Beschäftigungssicherung greifen: Arbeitszeitkonten und Kurzarbeit haben in den vergangenen Monaten viele Stellen...
  • BildStudenten-Befragung: Selbstbewusst und zuversichtlich in die Zukunft (29.09.2009, 00:45)
    Beitrag Nr. 167313 vom 29.09.2009 Studenten-Befragung: Selbstbewusst und zuversichtlich in die Zukunft Deutsche Studenten leiden nicht an Zukunftsangst, befürchten nicht, nach dem Hochschulabschluss arbeitslos zu werden und haben mit...
  • BildNRW: Bundesverfassungsgericht kippt Online-Durchsuchung (27.02.2008, 17:28)
    Die Verfassungsbeschwerden einer Journalistin, eines Mitglieds des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen der Partei DIE LINKE und dreier Rechtsanwälte gegen Vorschriften des Verfassungsschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen (vgl. Pressemitteilung Nr....

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

8 - F_ü/nf =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Jetzt Rechtsfrage stellen

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.