Von Münster nach Paris

03.08.2007, 17:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Nun ist es amtlich: Dr. Bettina Böhm, Kanzlerin der Westfälischen Wilhelms-Universität, wechselt Anfang September 2007 von Münster nach Paris zur europäischen Weltraumorganisation ESA. In der ESA-Generaldirektion an der Seine übernimmt sie die Leitung des "Department Human Resources", das für sämtliche Fragen der Personalentwicklung und des Personalmanagements für die rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ESA zuständig ist.


Die European Space Agency (ESA) ist eine zwischenstaatliche Einrichtung, die von 17 Mitgliedsstaaten getragen wird und die für Planung und Realisierung der großen europäischen Weltraumprojekte verantwortlich zeichnet. Neben dem Hauptsitz in Paris gibt es Einrichtungen der ESA in Italien, Spanien, den Niederlanden und Deutschland in Köln und Darmstadt.


Für Dr. Bettina Böhm, seit dem Jahr 2004 Kanzlerin der Universität Münster, bedeutet das Angebot der ESA "eine ungewöhnlich attraktive Option", die sie nicht habe ausschlagen können. Obwohl sie sehr gerne als Kanzlerin der WWU Münster tätig sei, habe sie deshalb intensive Gespräche über einen raschen Wechsel von Münster nach Paris geführt. Das Ergebnis: Die aus Bielefeld stammende Juristin wird von der Universität Münster für die Dauer von zunächst vier Jahren an die ESA entsendet. Für den Fall einer Rückkehr hat das Land NRW die Bereitstellung der erforderlichen Mittel zugesagt.


Die Ausschreibung der mit ihrem Wechsel vakant werdenden Stelle der Kanzlerin oder des Kanzlers der Universität Münster kann sehr schnell erfolgen. Eine entsprechende Findungskomission ist bereits vom Senat der Universität eingesetzt worden. Mit der Wahl einer neuen Kanzlerin oder eines neuen Kanzlers für die Universität Münster muss nach Auskunft des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie in Düsseldorf nicht gewartet werden, bis sich der im Hochschulfreiheitsgesetz des Landes vorgesehene neue Hochschulrat in Münster konstituiert hat.


Weitere Informationen:
- http://www.uni-muenster.de/Rektorat/buero/kanzlerin.html

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildChristoph Friedrich in Paris ausgezeichnet (23.09.2013, 18:10)
    Publikationsleistung des Marburger Pharmaziehistorikers gewürdigtAnlässlich des 41. Internationalen Kongresses für Geschichte der Pharmazie in Paris wurde kürzlich Professor Dr. Christoph Friedrich, geschäftsführender Direktor des Institutes für...
  • BildParis adé – willkommen in Frankfurt! (09.05.2011, 13:00)
    Irene Burghardt ist neue Professorin für theoretische Chemie an der Goethe-UniFRANKFURT. Nach zehn Jahren an der renommierten Ecole Normale Nationale Supérieure in Paris ist die theoretische Chemikerin Prof. Irene Burghardt einem Ruf an die...
  • Bild„MenschMikrobe“ startet in Münster (28.03.2011, 10:00)
    Einzigartige Wanderausstellung zur Infektionsforschung wird an der Westfälischen Wilhelms-Universität gezeigtVom 2. April bis 19. Mai 2011 präsentieren die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das Robert Koch-Institut (RKI) in Zusammenarbeit...
  • BildExcellence at Münster University (10.09.2009, 17:00)
    Third Place for Humanities in German Research Foundation RankingExcellence at Münster University: In the new funding rankings published today (10 September 2009) by the German Research Foundation (Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG), Humanities...
  • BildMünster ruft Augsburger Sportwissenschaftler (02.05.2009, 13:00)
    Der Augsburger Sportwissenschaftler Prof. Dr. Marin Lames hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Leistung und Training an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster erhalten.Lames, Jahrgang 1959, der an der Universität Mainz Sport,...
  • BildDeutscher Anglistentag in Münster (19.09.2007, 15:00)
    Das Englische Seminar der WWU Münster ist Gastgeber des deutschen Anglistentags vom 23. bis 26. September 2007. Zu der viertägigen Veranstaltung erwartet Prof. Klaus Stierstorfer, Geschäftsführender Direktor des Englischen Seminars, rund 250...
  • BildPräsident kommt aus Münster (18.07.2007, 10:00)
    Prof. Dr. Klaus Funke vom Institut für Physikalische Chemie der Universität Münster ist neuer Präsident der "International Society for Solid State Ionics" (ISSI). Diese internationale Gesellschaft, die 1987 in Garmisch-Partenkirchen gegründet...
  • BildWieder Elternalarm in Münster (03.07.2007, 10:00)
    Aller guten Dinge sind drei! Gemäß diesem bewährten Motto gehen die acht Hochschulen, die Stadt Münster und weitere Partner mit einem bewährten Konzept und neuen Themen in die dritte Runde der Aktion "Elternalarm". Als Hauptsponsor ist erneut die...
  • BildErneut "Elternalarm" in Münster (30.06.2006, 14:00)
    "Elternalarm", das Wochenende für die Eltern von Studierenden in der Hochschulstadt Münster, bekommt vom 27. bis 29. Oktober 2006 eine Neuauflage. Die Stadt Münster, die acht Hochschulen und weitere Partner laden dazu ein, drei Tage lang die Stadt...
  • Bild"Auf Wiedersehen in Paris" (06.03.2006, 17:00)
    "Auf Wiedersehen in Paris" - Erinnerungen an eine bewegte Jugend 1938 bis 1945 / Einladung zu der Vortragsreihe "Lebenszeugnisse"Die Gesprächsreihe mit Zeitzeugen findet als gemeinsame Veranstaltung des Zentrums für Antisemitismusforschung und des...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

33 + Z.we_i =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.