Symposium „Agrobiodiversität im Grünland“

17.10.2013, 16:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Für den Erhalt der biologischen Vielfalt hat das Dauergrünland in Deutschland eine große Bedeutung. Vom 12. bis 13. November 2013 bietet das Symposium in Berlin die Möglichkeit, darüber zu diskutieren, wie eine wirtschaftlich tragfähige landwirtschaftliche Nutzung von Grünland mit der Erhaltung der Biodiversität verknüpft werden kann.

Grünland ist der Lebensraum für zahlreiche heimische Pflanzen und Tiere. Für die Landwirtschaft ist es die Grundlage der Milch- und Fleischproduktion, für die Züchtung eine wichtige Quelle genetischer Vielfalt. Dauergrünland geht jedoch im Umfang und in der Qualität in Bezug auf die Biologische Vielfalt in Deutschland zurück.

Es geht darum, herauszufinden, welche Möglichkeiten der Grünlandnutzung es gibt, um eine notwendige Anpassung der Betriebe an sich ändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu ermöglichen und gleichzeitig die Erhaltung von biologischer Vielfalt zu erreichen. Damit wird das Grünland zum zentralen Thema des diesjährigen Symposiums, zu dem das Informations- und Koordinationszentrum für Biologische Vielfalt (IBV) der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) einlädt.

Das Symposium richtet sich an Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung sowie an Interessierte der Öffentlichkeit und der betroffenen Wirtschaftsbereiche. Das Symposium findet statt am

12. und 13. November 2013,
ab 11:00 Uhr,
im Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV),
Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin.

Das Programm zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung (bis zum 31. Oktober 2013) finden sich unter



Weitere Informationen:
- http://www.ble.de
- http://www.genres.de/service/ibv-symposien/symposium-2013/

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildDem Klimawandel vorbeugen, das Grünland in Europa erhalten (18.03.2013, 16:10)
    Die ökologische Leistungsfähigkeit, die Artenvielfalt und auch die landschaftliche Schönheit des Grünlands in Europa zu schützen – mit diesem Ziel haben sich Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus acht europäischen Ländern im...
  • BildBiomasseprojekt DanubEnergy: Auen-Grünland durch Nutzung erhalten (04.02.2013, 12:10)
    Die mitteleuropäischen Flussauen gehören zu den ökologisch wertvollsten Gebieten des Kontinents. Ein Verfahren der Uni Kassel soll die kommerzielle Nutzung eines Teils ihrer Bio-masse ermöglichen – und so zu ihrer Erhaltung beitragen.In den...
  • BildGrünland erhalten und wirtschaftlich nutzen (08.02.2012, 12:10)
    Broschüre "Naturschutzgras und Biogas" veröffentlicht.Die Informationsbroschüre des Vorhabens „Effizienzsteigerung von Grünlandsubstraten in der Biogasgewinnung“ enthält Empfehlungen zur Bewirtschaftung von Naturschutzflächen und anschließender...
  • BildPerspektiven für das Grünland (27.01.2012, 14:10)
    Am Rande der Grünen Woche diskutierten Experten über Grünlandnutzung und -schutz„In der Landwirtschaft sind Grünlandflächen nicht nur für die Agrarproduktion wichtig. Sie spielen auch eine bedeutende Rolle für den Klima- und Naturschutz sowie für...
  • BildGrünland und GAP-Reform - Wege aus der Sackgasse und Aufbruch zu neuen Horizonten (06.10.2011, 14:10)
    Grünland und GAP-Reform – Wege aus der Sackgasse und Auf-bruch zu neuen Horizonten?!Bonn/Vilm 06.10.2011: Angesichts der erwarteten Legislativvorschläge zur neuen Gemein-samen Agrarpolitik (GAP) ab dem Jahr 2014 hat die BfN-Tagung „Grünland und...
  • BildSymposium (18.11.2010, 16:00)
    Multiperspektivische Qaurtiersforschung - das Quartier als interdisziplinärer Forschungsgegenstand30. November 2010, RWTH Aachen, Super C, 10.00 UhrQuartiere haben als Ort des konkreten städtischen Zusammenlebens der sozialen Interaktion eine...
  • BildWie der Klimawandel das Grünland beeinflusst (13.10.2010, 11:00)
    Veränderte Artenzusammensetzung und vermehrte Freisetzung des klimaschädlichen Lachgases – Gießener Klimafolgenforschung stößt auf großes öffentliches InteresseEs ist einer der weltweit am längsten laufenden Langzeitversuche zum Klimawandel: Seit...
  • BildNaturnahes Grünland zur Verbesserung der Artenvielfalt (19.05.2009, 18:00)
    Neues EU-Projekt an der Hochschule Anhalt gestartet Artenreiche Wiesen sind die am stärksten gefährdeten Biotope der mitteleuropäischen Kulturlandschaft. Sie beherbergen als Lebensraum mehr als die Hälfte aller in Deutschland vorkommenden Arten....
  • BildInternationales Symposium zur Evaluationsforschung (11.06.2008, 15:00)
    Neue Analyseverfahren sind Schwerpunkt einer Fachtagung der Universität Jena / Anmeldefrist endet Jena (11.06.08) Eine hochkarätig besetzte Fachtagung veranstaltet der Lehrstuhl für Methodenlehre und Evaluationsforschung der...
  • Bild13. Gießener Andrologisches Symposium (02.11.2007, 11:00)
    "Testosteron in der Andrologie" - Mediziner diskutieren am Samstag, 3. November 2007, Aspekte von Diagnostik und Therapie eines männlichen Hormonmangels, Auswirkung auf Fertilität und Sexualität sowie Interaktion mit anderen Krankheitsbildern Die...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

16 - Neu/.n =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.