Surfen, Sonnenbaden … Studieren?

14.11.2017, 14:11 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Die Northern Business School arbeitet daran, ihr Netzwerk aus internationalen Partnerhochschulen immer größer zu spannen, um den Studierenden und Lehrenden möglichst viele Optionen für Auslandserfahrungen zu ermöglichen. In diesem Zuge ist jüngst die Partnerschaft mit der australischen Southern Cross University hinzugekommen, die mit einem Besuch von Michelle Simpson, "Regional Recruitment Coordinator" der SCU, einen Startschuss erhalten hat.

Am vergangenen Montag, den 13. November, hatte die Northern Business School Besuch von einer ihrer jüngsten Partnerhochschulen: "Regional Recruitment Coordinator" Michelle Simpson von der Southern Cross University (SCU) in Australien kam zum ersten Mal nach Hamburg, um ihre Universität und die "Study Abroad"-Möglichkeiten für NBS-Studierende vorzustellen.

Die Kooperation zwischen der NBS und der SCU wurde gerade erst abgeschlossen. Die australische Partnerhochschule kann somit in Zukunft für die deutschen Studierenden als ein attraktiver Standort für ein Auslandssemester zwischen Palmen und Meer dienen. Die Southern Cross University mit Standorten an der Ostküste Australiens (Lismore und Gold Coast) bietet unter anderem Studienmöglichkeiten in den Richtungen "Business", "Marketing Management" und auch "Tourismus- und Eventmanagement" an und hat dadurch gute Voraussetzungen, um NBS-Studierenden eine Kombination aus der Fortführung ihres Studiums bei zeitgleicher Erweiterung des eigenen Horizonts und der Erkundung der Welt zu ermöglichen.

Am Montag gelang es Michelle Simpson, die Studierenden in einer Präsentation von der SCU zu überzeugen – denn wer würde nicht gerne einmal fußläufig zum Strand studieren, am Wochenende Surfkurse belegen oder im Campus-eigenen Koala-Krankenhaus aushelfen?

Die Northern Business School freut sich über das wachsende Netz an internationalen Kooperationen und Partnerschaften und darüber, der Hochschule einen immer internationaleren Flair zu verleihen.

Weitere Informationen:
- http://www.nbs.de/international

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildSpielend studieren (22.06.2012, 13:10)
    Roboterwettbewerb im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Ernst-Abbe-Fachhochschule JenaEr ist schon Tradition, der Roboterwettbewerb an der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena mit Unterstützung der Jena-Optronik GmbH. In dieser Woche...
  • BildPwC-Studie: Surfen am Arbeitsplatz, ja, aber... (19.05.2010, 10:09)
    Beitrag Nr. 180971 vom 19.05.2010 PwC-Studie: Surfen am Arbeitsplatz, ja, aber... E-Mails und Internetnutzung sind längst Alltag - am Büroarbeitsplatz wie im privaten Bereich. Doch nur in 40 Prozent aller Unternehmen gibt es klare Regeln für die...
  • BildWie Surfen zur Arbeit wird (13.10.2009, 11:00)
    Chemnitzer Soziologen zeigen, wie die Arbeitskraft von Internetsurfern von Unternehmen genutzt wird und so ökonomische Bedeutung erlangtBei einem Online-Warenhaus ein Buch rezensieren, im Webportal einer Zeitung eigene Fotos hochladen oder bei...
  • BildWenn Darmbakterien surfen gehen (19.03.2009, 10:00)
    HZI-Wissenschaftler klären molekularen Signalweg bei Durchfallerkrankung auf.Das Bakterium Escherichia coli gehört zur gesunden menschlichen Darmflora. Aber E. coli hat auch krankheitserregende Verwandte, die Durchfallerkrankungen hervorrufen:...
  • BildSicher und schnell surfen im Zug (06.03.2007, 13:00)
    Im Europäischen Ausland und auch in Deutschland werden immer mehr Strecken im öffentlichen Fernverkehrsnetz als Hochgeschwindigkeitsstrecken ausgebaut und die eingesetzten Züge erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometern pro Stunde.Auf...
  • BildDual studieren (01.03.2007, 11:00)
    Tag der Offenen Tür am Fachbereich BerufsakademieAm 8. März 2007 von 13-17 Uhr lädt der Fachbereich Berufsakademie der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin wieder zum Tag der Offenen Tür. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler der...
  • BildGelegentliches privates Surfen erlaubt (12.02.2007, 17:24)
    Berlin (DAV). Arbeitnehmer können nicht aufgrund kurzweiligen privaten Surfens im Büro fristlos entlassen werden, solange sie unverfängliche Seiten aufgerufen haben. Dies teilt die Deutsche Anwaltauskunft in Berlin mit Hinweis auf ein Urteil des...
  • BildStudieren probieren... (15.08.2006, 10:00)
    Jetzt anmelden für das Schnupperstudium vom 9. bis 13. Oktober am Standort Jülich der Fachhochschule Aachen Was erwartet einen eigentlich im Studium am Standort Jülich der Fachhochschule Aachen? Schüler der Jahrgangsstufen elf bis 13 können das...
  • BildUnerkannt durchs Internet - Surfen ohne Datenspuren (24.07.2006, 14:00)
    Dresdner Informatiker entwickeln Software für mehr Anonymität im virtuellen Raum "Viele Leute glauben immer noch, dass Internet sei anonym. Aber das ist es keineswegs", sagt Andreas Pfitzmann. Er ist Professor für Datenschutz und Datensicherheit...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

86 + Z,w_ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.