Student aus Syrien erhält DAAD Preis 2017

05.10.2017, 14:13 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Den DAAD-Preis 2017 für ausländische Studierende der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) erhält in diesem Jahr der syrische Student Mohmad Amer Succer. Im Rahmen der Immatrikulation für die direkten Bachelorstudierenden wurde der Preis durch Prof. Dr. Claus Baderschneider, Prorektor für Marketing und Internationales, überreicht.

Mohmad Succer wurde für sein vielfältiges soziales und politisches Engagement durch Kommilitonen, dem Studentenrat und den Mitarbeitern des Akademischen Auslandsamtes der HfTL für den DAAD-Preis nominiert. Seine Studienleistungen sind trotz sozialem Engagement und Nebenjob hervorzuheben. Er nimmt regelmäßig und aktiv an den Lehrveranstaltungen teil. Seine deutschen Sprachfähigkeiten konnte er auch durch das studienbegleitende Modul Deutsch als Fremdsprache weiter ausbauen.
Bereits in seinem Heimatland Syrien war er gesellschaftlich und politisch aktiv und hat ehrenamtlich beim roten Halbmond mitgearbeitet. Seit seiner Ankunft in Deutschland setzt er sich in zahlreichen sozialen Projekten, wie der Flüchtlingshilfe für seine Mitmenschen ein. Ein besonderes Anliegen ist Mohmad Succer der kulturelle Austausch und die Verständigung zwischen Deutschen und Syrern. So hält er Vorträge und berichtet über die Situation in seinem Heimatland.
Mohmad Succer studiert an der HfTL im fünften Semester des direkten Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik und ist seit Februar 2017 Mitglied im Studentenrat der HfTL.
„In Zeiten steigender Diskriminierung und sozialer Distanzierung ist sein soziales und gesellschaftliches Engagement der ausschlaggebende Grund, ihn für den DAAD-Preis vorzuschlagen. Ich freue mich, dass Studierende und Kollegen diese Nominierung unterstützt haben und gratuliere ihm zum diesjährigen DAAD-Preis“, erklärt Birgit Graf, Leiterin des Akademischen Auslandsamtes der HfTL.
Der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) würdigt herausragende Leistungen und besonderes soziales Engagement ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen. Die HfTL verleiht diesen Preis bereits zum zwölften Mal.

Die HfTL ist eine durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) anerkannte private Hochschule in Trägerschaft der HfTL- Trägergesellschaft mbH, eine hundertprozentige Beteiligung der Deutschen Telekom AG.
Die HfTL steht für Lehre und Forschung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien und ist die einzige deutsche Hochschule mit diesem Spezialprofil. Aktuell sind rund 1.440 Studierende in den direkten, dualen und berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen Informations- und Kommunikationstechnik, Wirtschaftsinformatik, Kommunikations- und Medieninformatik, Angewandte Informatik, sowie in den Masterstudiengängen Wirtschaftsinformatik und Informations- und Kommunikationstechnik immatrikuliert.

Weitere Informationen:
- http://www.hft-leipzig.de

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildHochschule Augsburg verleiht DAAD-Preis (02.10.2013, 15:10)
    Cinthya Leticia Valero Rodriguez erhielt den DAAD-Preis der Hochschule Augsburg 2013. Im Rahmen der akademischen Jahresfeier der Hochschule, dem Dies academicus am 1. Oktober 2013, überreichte ihr Hochschulpräsident Prof. Dr. Hans-Eberhard Schurk...
  • BildMedizinstudent aus Syrien gewinnt DAAD-Preis für gesellschaftliches Engagement (11.01.2013, 09:10)
    Hussam Al-Raheb aus Syrien, Student der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes, hat den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender 2012 gewonnen. Der Preis ist mit 1000...
  • BildIndischer Student erhält den DAAD-Preis (29.10.2012, 18:10)
    Der 28-jährige Student Mandar Satyanath Pathare wurde im Rahmen der zentralen Absolventenfeier am Samstag, 27. Oktober 2012, mit dem DAAD-Preis geehrt.Mandar Satyanath Pathare stammt aus Indien und studiert am Campus Sankt Augustin der Hochschule...
  • BildDAAD-Preis 2011: Bester ausländischer Student kommt aus Indien (30.07.2011, 16:10)
    Auch in diesem Jahr kann sich ein Absolvent der Handelshochschule Leipzig (HHL) über die Auszeichnung als bester ausländischer Student freuen. Yatin Mulky (25) aus Indien erhielt heute den mit 1000 Euro dotierten DAAD-Preis im Rahmen der...
  • BildDAAD-Preis 2010: MHH-Student setzt sich für Integration ausländischer Studienanfänger ein (08.11.2010, 14:00)
    MHH verleiht DAAD-Preis 2010 für herausragende Leistungen ausländischer Studierender/ DAAD unterstützt MHH-Programm IsiEmed mit 66.300 EuroFür sein hervorragendes soziales Engagement für ausländische Studierende der Medizin erhielt Waseem Masalha...
  • BildHfTL vergibt DAAD-Preis 2009 (21.09.2009, 16:00)
    Im feierlichen Rahmen der Immatrikulation neuer Studentinnen und Studenten an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) erhält Frau He Sun den diesjährigen DAAD-Preis aus den Händen von Prof. Dr.-Ing. Detlef Schlayer, Prorektor der...
  • BildFür besonderes Engagement: Student der Saar-Uni erhält DAAD-Preis 2008 (06.02.2009, 11:00)
    Der mit 1.000 Euro dotierte Preis des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) geht an den 25-jährigen Studenten T. Andrei Macavei aus Rumänien. Mit der Auszeichnung werden jährlich ausländische Studenten an deutschen Universitäten für...
  • BildHilfe in Deutschland und in Kamerun - DAAD-Preis 2008 für TU-Student Roger Dzoyem Tchinda (21.01.2009, 12:00)
    Darmstadt, 20.1.2009. Am Mittwoch, den 21. Januar 2009 verleiht die Technische Universität Darmstadt den DAAD-Preis 2008. Preisträger des vom Deutschen Akademischen Austauschdienst gestifteten Preises für ausländischen Studierende an der TU...
  • BildStudent aus Kamerun erhält den diesjährigen DAAD-Preis 2008 (27.11.2008, 14:00)
    Der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) 2008 der HAW Hamburg geht heute um 16 Uhr an Paulin Pekezou Fouopi aus der zentral-afrikanischen Republik Kamerun. Paulin Pekezou studiert im sechsten Semester Technische Informatik am...
  • BildStudent der Saar-Uni erhält DAAD-Preis 2007 (14.01.2008, 16:00)
    Pierre Lison aus Belgien erhält den mit 1.000 Euro dotierten Preis des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst), mit dem jährlich ausländische Studierende an deutschen Universitäten für hervorragende Studienleistungen und außergewöhnliches...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

79 + E;i/ns =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.