Sechstes "European Project Semester" an der FH Kiel gestartet

07.03.2013, 10:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren




Die Fachbereiche Maschinenwesen und Wirtschaft der Fachhochschule (FH) Kiel bieten im Sommersemester 2013 zum sechsten Mal das „European Project Semester“ (EPS) an, das am 4. März mit 21 Studierenden, darunter neun Studentinnen, gestartet ist. Eröffnet wurde das englischsprachige Projektsemester, das sich an Bachelorstudierende der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften wendet, vom Dekan des Fachbereichs Maschinenwesen und EPS-Koordinator, Prof. Dr. Rainer Geisler. Die diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen von zwölf Partnerhochschulen aus acht verschiedenen Ländern. Vertreten sind insgesamt allein sieben Studierende von den Partnerhochschulen in England und den USA.

Einführende Veranstaltungen wie Teambuilding, Intercultural Management, Business Planning, Market Research, Project Management und Präsentationstechniken bereiten die Studierenden in den ersten Wochen optimal auf ihren Einsatz in einem Unternehmen vor. Dort bearbeiten sie anschließend in fünf fachlich und kulturell gemischten Teams reale Industrieprojekte in den Bereichen Maschinenbau, Schiffbau, Marketing und Wirtschaftsinformatik, Prozess- und Kostenoptimierung. Die Aufgaben werden in diesem Jahr von den Werften Nobiskrug in Rendsburg und Lindenau in Kiel sowie von Stryker in Kiel und dem Drägerwerk in Lübeck gestellt. Während der Projektphase lernen die Studierenden in internationalen Dreier- oder Viererteams zu kooperieren, zu kommunizieren, zu präsentieren und zu verhandeln. Sprachkurse in Englisch und Deutsch sowie landeskundliche Veranstaltungen, wie der Besuch der Hannover Messe und eine Berlinexkursion, ergänzen das viermonatige Programm.

Das EPS wird im Rahmen des von der EU finanzierten Erasmus-Programms durchgeführt. Das europäische Netzwerk der Hochschulen, die das European Project Semester anbieten, umfasst elf Partnerhochschulen in zehn verschiedenen EU-Ländern. Insgesamt nehmen im Sommersemester 2013 europaweit rund 250 Studierende an dem Programm teil.

Weitere Informationen zum EPS bejommen Sie unter

Ein Pressefoto zum kostenlosen Download finden Sie unter:


(Foto: Hartmut Ohm)

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

74 - S_ech s =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.