RAVE International Conference 2012, Pressegespräch Offshore-Testfeld alpha ventus, 8. Mai 2012

30.04.2012, 14:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Betreiber, Entwickler und Forscher der BMU-Forschungsinitiative RAVE - Research at alpha ventus stellen in einer internationalen Konferenz vom 8. bis 10. Mai 2012 in Bremerhaven die Betriebserfahrungen und Untersuchungsergebnisse des ersten deutschen Offshore-Windparks "alpha ventus" vor.
Wie wirken sich Wind, Wetter und Wellen auf Gondeln, Stahltürme und Rotorblätter aus?
Können die Offshore-Windkraftwerke den Belastungen weit draußen im Meer auch zwanzig Jahre lang stand halten?
Welche Einflüsse haben Bau und Betrieb der Anlagen auf das sensible Ökosystem der Nordsee?
Wie kommt der Strom an Land und wie kann er in unser Stromnetz integriert werden?

Pressegespräch, 8. Mai 2012, 11 Uhr, Bremerhaven

Diese und andere Fragen beantworten Ihnen die Referenten in der Konferenz sowie Vertreter aus dem Bundesumweltministerium, der Wissenschaft und der Industrie in unserem Pressegespräch, u.a.

Ministerialdirigent Berthold Goeke, Abteilungsleiter Erneuerbare Energien, BMU
Dr. Joachim Kutscher, Projektträger der RAVE-Forschungsinitiative für das BMU
Dr. Claus Burkhardt, Geschäftsführung, DOTI
Jean Huby, Sprecher der Geschäftsführung, AREVA Wind
Prof. Dr. Andreas Reuter, Institutsleiter Fraunhofer IWES, Bremerhaven
Prof. Dr. Jürgen Schmid, Institutsleiter Fraunhofer IWES, Kassel
Dr. Bernhard Lange, Projektleiter RAVE-Koordination, Fraunhofer IWES, Kassel

Knapp 300 Vertreter aus Wissenschaft und Industrie haben sich bereits zur Konferenz angemeldet. Gut ein Drittel davon aus Belgien, Dänemark, Frankreich, Norwegen, Spanien und UK.

Über Ihre Anmeldung zum Pressegespräch würden wir uns sehr freuen: E-Mail uwe.krengel(at)iwes.fraunhofer.de, Fon +49 561 7294-319.

Zusätzlich zum Pressegespräch halten wir für Journalisten ein begrenztes Kontingent an Plätzen zur kostenfreien Teilnahme an der Konferenz bereit. An der Exkursion zum Offshore-Windpark und Testfeld alpha ventus können Journalisten ermäßigt für 55 € teilnehmen. Bitte melden Sie sich unter www.rave2012.de mit dem Stichwort „Presse" an. Außerdem bitten wir Sie, uns eine Kopie Ihres Presseausweises zu senden.

Weitere Informationen:
- http://www.rave2012.de

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

83 + D r ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.