Preisgekrönte Doktorarbeit

27.10.2011, 12:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Regensburger Wissenschaftlerin erhält Kulturpreis Bayern

2010 promovierte Dr. Carolin Kreisbeck an der Fakultät für Mathematik der Universität Regensburg. Nun kann sie sich über eine besondere Auszeichnung freuen. Für ihre herausragende Doktorarbeit im Bereich Angewandte Analysis wurde sie mit dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich durch die E.ON AG in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst vergeben. Mit der Auszeichnung ist ein Preisgeld von 3.000 Euro verbunden.

In ihrer Doktorarbeit, die von Prof. Dr. Georg Dolzmann betreut wurde, beschäftigte sich Kreisbeck mit den Auswirkungen auf das Innere und die Form eines Metallstabes durch unterschiedliche Belastungstests. So führte sie Versuche durch, im Zuge derer Metallstäbe gebogen, zusammengedrückt oder gezogen wurden. Experimente zeigen die Tendenz elastoplastischer Materialien, wie beispielsweise Metallen, so genannte Mikrostrukturen auszubilden. Diese Strukturen beeinflussen wesentlich das makroskopische Verhalten eines Körpers. Jene Sachverhalte mathematisch zu fassen und mittels Techniken der Angewandten Analysis neue Fortschritte in diesem Feld der Materialwissenschaften zu erzielen, stand im Zentrum des Promotionsprojekts Kreisbecks.

Die zugrunde liegende Methode der Relaxierung wurde im Laufe der letzten 50 Jahre durch Mathematiker entwickelt. Dadurch können Informationen über das Verhalten eines Körpers auf makroskopischer Ebene deutlich einfacher gesammelt werden.

Über den Kulturpreis Bayern:
Seit 2005 verleiht die E.ON Bayern AG in enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst den Kulturpreis Bayern. Durch den mit insgesamt € 176.000 dotierten Preis werden herausragende Leistungen in Wissenschaft und Kunst gewürdigt. Die Preisträger stammen aus vier unterschiedlichen Bereichen: Künstler, Universitäten, Staatliche Kunsthochschulen sowie Hochschulen für Angewandte Wissenschaften / Fachhochschulen.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Prof. Dr. Georg Dolzmann
Universität Regensburg
Fakultät für Mathematik
Tel.: 0941 943-2598
georg.dolzmann@mathematik.uni-regensburg.de

Quelle: idw


Jetzt Rechtsfrage stellen
Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildGerechtfertigter Entzug des Titels wegen halb geklauter Doktorarbeit (22.06.2017, 14:58)
    Leipzig (jur). Ist nahezu die Hälfte einer Doktorarbeit aus fremden Texten geklaut, so ist von einer vorsätzlichen Täuschung auszugehen. Der Doktortitel kann dann entzogen werden, wie am Mittwoch, 21. Juni 2017, das Bundesverwaltungsgericht in...
  • BildVG Düsseldorf: Entziehung des Doktortitels von Annette Schavan wegen Täuschung rechtens (21.03.2014, 10:09)
    Düsseldorf (jur). Der früheren Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat die Universität Düsseldorf wegen Abschreibens zu Recht den Doktortitel entzogen. Dies hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf in einem am Donnerstag, 20. März 2014,...
  • BildWissenschaftlicher Dienst des Bundestages darf Ufo-Informationen zurückhalten (14.11.2013, 14:36)
    Berlin (jur). Der Deutsche Bundestag muss keine Unterlagen herausgeben, die sein Wissenschaftlicher Dienst für einzelne Abgeordnete erarbeitet hat. Diese Akten sind vom Informationsfreiheitsgesetz nicht erfasst, urteilte am Mittwoch, 13. November...
  • BildGEZ-Gebühr und Rundfunkbeitrag laut aktueller Doktorarbeit verfassungswidrig (28.08.2013, 14:18)
    Frau Anna Terschüren, eine Ex-NDR-Mitarbeiterin, kommt in ihrer Promotion zu diesem Ergebnis. Die ausführliche Meldung hierzu lesen Sie, wenn Sie diesem Link folgen: bit.ly/180QvCT Man darf gespannt sein, wie sich der Ergebnisse der...
  • BildHochschulprofessoren erstatten Selbstanzeige (17.06.2013, 15:32)
    Erst kürzlich sollen reihenweise Hochschulprofessoren wegen nicht versteuerten Promotionsvermittlungsgebühren Selbstanzeige erstattet haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt,...
  • BildDoktortitel in Gefahr (06.05.2011, 10:54)
    Darmstadt/Berlin (DAV). Wer bei seiner Doktorarbeit ganze Textteile kopiert, ohne dies kenntlich zu machen, riskiert die Aberkennung seines Doktorgrades. Festgestellt werden muss eine vorsätzliche Täuschungshandlung, entschied das...
  • Bild"Promotionsvermittler"-Urteil rechtskräftig: 3 Jahre 6 Monate sowie 75.000€ Strafe (19.06.2009, 12:11)
    Der Angeklagte wurde vom Landgericht Hildesheim wegen Bestechung in 61 Fällen zu 3 Jahren und 6 Monaten Freiheitsstrafe sowie zu einer Geldstrafe in Höhe von insgesamt 75.000 Euro verurteilt. Nach den Feststellungen des landgerichtlichen Urteils...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

82 + Vi,e_r =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Jetzt Rechtsfrage stellen

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.