Präsident kommt aus Münster

18.07.2007, 10:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Prof. Dr. Klaus Funke vom Institut für Physikalische Chemie der Universität Münster ist neuer Präsident der "International Society for Solid State Ionics" (ISSI). Diese internationale Gesellschaft, die 1987 in Garmisch-Partenkirchen gegründet wurde, fördert weltweit Grundlagen und Anwendungen von "Solid State Ionics", einer Wissenschaft, die ihre Wurzeln in der physikalischen Festkörperchemie und in der Materialphysik hat und sich mit ionischem Ladungstransport in festen Stoffen beschäftigt.


Das Präsidentenamt übernommen hat Prof. Funke, Sprecher des Sonderforschungsbereichs 458, bei der 16. internationalen Konferenz zum Thema "Solid State Ionics" (SSI) in Shanghai, an der rund 600 Wissenschaftler teilgenommen haben. Gewählt wurde er bereits 2005, seither war er auch Vizepräsident der ISSI. Die Gesellschaft hat seit ihrer Gründung die Ausrichtung der SSI-Konferenz übernommen, die in einem zweijährigen Rhythmus abwechselnd in Europa, Ostasien, Australien oder Nordamerika stattfindet. Prof. Funkes Hauptaufgaben als Präsident bestehen nun in der Vorbereitung der nächsten Tagung, die in Toronto stattfindet und in der Auswahl eines geeigneten Organisationsteams und eines Austragungsorts in Europa für die übernächste Tagung.


Weitere Informationen:
- http://www.uni-muenster.de/Chemie.pc/Funke/Main/

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildUniversität Münster begrüßt Michael Weiss (05.04.2012, 12:10)
    Renommierter Mathematiker tritt Humboldt-Professur an der Westfälischen Wilhelms-Universität an / Topologe Prof. Dr. Michael Weiss kommt aus Aberdeen nach MünsterVon einem "herausragenden Erfolg" sprach Prof. Dr. Stephan Ludwig, Prorektor für...
  • Bild„MenschMikrobe“ startet in Münster (28.03.2011, 10:00)
    Einzigartige Wanderausstellung zur Infektionsforschung wird an der Westfälischen Wilhelms-Universität gezeigtVom 2. April bis 19. Mai 2011 präsentieren die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das Robert Koch-Institut (RKI) in Zusammenarbeit...
  • BildUni Münster gründet Brasilienzentrum (13.04.2010, 17:00)
    Münstersche Hochschule intensiviert Kontakte nach Brasilien - und baut eigenes Büro in São Paulo aufBrasilien, mit rund 191 Millionen Einwohnern das fünftgrößte Land der Erde, ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch in wissenschaftlichen Fragen...
  • BildMünster ruft Augsburger Sportwissenschaftler (02.05.2009, 13:00)
    Der Augsburger Sportwissenschaftler Prof. Dr. Marin Lames hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Leistung und Training an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster erhalten.Lames, Jahrgang 1959, der an der Universität Mainz Sport,...
  • BildStudieren in Münster ist Spitze (07.05.2008, 16:00)
    Wer im deutschsprachigen Raum Wirtschaftsinformatik oder Kommunikationswissenschaft studieren will, kommt an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster nicht vorbei. Beim neuen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE)...
  • BildDeutscher Anglistentag in Münster (19.09.2007, 15:00)
    Das Englische Seminar der WWU Münster ist Gastgeber des deutschen Anglistentags vom 23. bis 26. September 2007. Zu der viertägigen Veranstaltung erwartet Prof. Klaus Stierstorfer, Geschäftsführender Direktor des Englischen Seminars, rund 250...
  • BildVon Münster nach Paris (03.08.2007, 17:00)
    Nun ist es amtlich: Dr. Bettina Böhm, Kanzlerin der Westfälischen Wilhelms-Universität, wechselt Anfang September 2007 von Münster nach Paris zur europäischen Weltraumorganisation ESA. In der ESA-Generaldirektion an der Seine übernimmt sie die...
  • BildWieder Elternalarm in Münster (03.07.2007, 10:00)
    Aller guten Dinge sind drei! Gemäß diesem bewährten Motto gehen die acht Hochschulen, die Stadt Münster und weitere Partner mit einem bewährten Konzept und neuen Themen in die dritte Runde der Aktion "Elternalarm". Als Hauptsponsor ist erneut die...
  • BildErneut "Elternalarm" in Münster (30.06.2006, 14:00)
    "Elternalarm", das Wochenende für die Eltern von Studierenden in der Hochschulstadt Münster, bekommt vom 27. bis 29. Oktober 2006 eine Neuauflage. Die Stadt Münster, die acht Hochschulen und weitere Partner laden dazu ein, drei Tage lang die Stadt...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

32 - Fü nf =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.