Moderne Netze per Gesetz?

09.09.2009, 11:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Institut für Energiewirtschaftsrecht an der Universität Jena lädt zu Dornburger Energiegesprächen am 17. September ein





Jena (09.09.09) Deutschland und Europa brauchen neue Energieversorgungsnetze. Dies gilt insbesondere auf der Ebene der Übertragungsnetzbetreiber. "Die Schaffung eines europäischen Energiebinnenmarktes, die Aufnahme von regenerativ erzeugtem Strom, die steigende Bedeutung der dezentralen Versorgung sowie der Aspekt der Versorgungssicherheit machen einen Ausbau von Leitungen und Netzen erforderlich", sagt Prof. Dr. Michael Lippert von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Zu dem notwendigen Ausbau und den hierzu erforderlichen Investitionen in Milliardenhöhe seien die Netzbetreiber gesetzlich verpflichtet, macht der Honorarprofessor für Energiewirtschaftsrecht deutlich und verweist auf die seit 1. Januar 2009 geltende "Verordnung über die Anreizregulierung der Energieversorgungsnetze".


Die konkreten Auswirkungen dieser neuen Verordnung im Spannungsfeld von Kosteneffizienz und Investitionsfähigkeit wollen die Teilnehmer der diesjährigen Dornburger Energiegespräche am 17. September erörtern. Das Institut für Energiewirtschaftsrecht an der Jenaer Universität lädt dazu in das Alte Schloss nach Dornburg ein. Ziel der neuen Verordnung ist es Ineffizienzen im Netzbetrieb abzubauen. "Unter Umständen kann die Anwendung dieser Verordnung auch dazu führen, dass die für einen leistungsfähigen und zuverlässigen Betrieb von Energieversorgungsnetzen erforderlichen Investitionen zunächst unterbleiben, da den Netzbetreibern die nötige langfristige Investitionssicherheit fehlt", macht der Mitorganisator der Tagung, Christian Kreibich, Jurist am Institut für Energiewirtschaftsrecht, deutlich.


Unter dem Titel "Anreizregulierung in der Bewährung: Investitionen in die Netzinfrastruktur?" werden die Teilnehmer der Dornburger Energiegespräche die Anreizregulierung und ihre investitionsfördernden Instrumente sowie ihre investitionshemmenden Wirkungen auf den Prüfstand stellen. "Vor allem im Bereich der Höchstspannungsnetze gibt es einen dramatischen Ausbaubedarf", ist Prof. Lippert überzeugt. Prominente Gäste aus der Politik von Bundes- und Landesebene sowie Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung haben ihre Teilnahme zugesagt.


Interessenten können sich noch bis zum 14. September zur Tagung anmelden.


Kontakt:
Christian Kreibich
Institut für Energiewirtschaftsrecht an der Universität Jena
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Tel.: 03641 942146
E-Mail: energierechtsinstitutuni-jena.de


Weitere Informationen:
- http://www.uni-jena.de/Energierechtsinstitut-site-rewi.html
- http://www.uni-jena.de

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildForschungskooperation für intelligente Netze (29.11.2013, 17:10)
    Lübeck, 29.11.2013 - Die Fachhochschule zu Lübeck und die Stadtwerke Lübeck Netz GmbH haben am Freitag eine Kooperationsvereinbarung für ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Untersuchung intelligenter Energienutzung...
  • BildNeue Netze für die Geisteswissenschaften (13.02.2013, 16:10)
    Gerda Henkel Stiftung und Max Weber Stiftung vereinbaren Zusammenarbeit.Die Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland und die Gerda Henkel Stiftung haben heute ein Kooperationsabkommen zur Wissenschaftsvermittlung...
  • BildHannover Messe: Simulationssoftware optimiert Netze (30.03.2012, 12:10)
    Bis 2020 sollen in Deutschland tausende Kilometer neuer Netze entstehen, um Strom aus erneuerbaren Energien noch stärker nutzen zu können. Doch mit den neuen intelligenten Netzen (Smart Grids) steigen auch die Komplexität, Kosten und Anfälligkeit....
  • BildLTE-Netze gemeinsam nutzen (01.02.2012, 15:10)
    Datenintensive Internetanwendungen auf Smartphones, Tablets und Laptops sind populärer denn je. Die Folge: Der Verkehr im Mobilfunknetz nimmt rasant zu. Intelligente Technologien sollen die Datenraten im neuen LTE-Netz erhöhen. Mobile Netze...
  • BildModerne Straßenbahndepots (29.09.2009, 17:00)
    Bei der Planung Energieeinsparung und Arbeitsbedingungen berücksichtigenWie sind Straßenbahnbetriebshöfe im 21. Jahrhundert nachhaltig zu gestalten? Dieser Frage geht das Europäische Kooperationsprojekt "TramStore21" nach. Zur zweiten öffentlichen...
  • BildModerne Parkinsontherapie (11.09.2009, 10:00)
    Patientenakademie Neurologie am Universitätsklinikum Jena widmet sich am 16. September dem Thema "Parkinson" Jena. Die Parkinson'sche Erkrankung ist eine der häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen, die allein in Deutschland etwa 300.000...
  • BildBänder, Netze und Neurostimulatoren (29.10.2008, 15:00)
    Deutsche Kontinenz-Gesellschaft lädt zum Kongress nach Leipzig ein. Gleichzeitig mit dem Kongress findet das 67. Seminar des Arbeitskreises Urologische Funktionsdiagnostik und Urologie der Frau statt. Leitthemen sind konservative Therapie und...
  • BildPhotonische Netze - Zukunft der Telekommunikation (10.04.2007, 14:00)
    Vom 07.-08. Mai 2007 findet die 8.Fachtagung des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) an der Hochschule für Telekommunikation, Leipzig (HfTL) der Deutschen Telekom AG statt.Als einer der größten europäischen,...
  • BildMustererkennung durch neuronale Netze (28.08.2006, 12:00)
    Künstliche neuronale Netzwerke in der Mustererkennung sind das zentrale Thema eines dreitägigen Workshops im Wissenschaftszentrum Schloss Reisensburg der Universität Ulm. Die gastgebende Abteilung Neuroinformatik erwartet dazu ab Donnerstag, 31....
  • BildModerne Hochschulverwaltung (12.07.2006, 13:00)
    Auf die Hochschulen und ihre Verwaltungen kommen neue Aufgaben zu. Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster bietet den Hochschulen deshalb einen neuen Qualifizierungslehrgang für das Verwaltungspersonal, der die besondere Situation der...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

50 + N e un =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.