Medaillen dank Facebook?

03.08.2012, 17:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Je aktiver ein Sportler auf Social-Media-Plattformen ist, umso größer ist die Motivation, die er aus dem dort entstehenden Kontakt mit seinen Fans herausziehen kann. Das ist das Ergebnis einer Pilotstudie zur Fragestellung, wie Social-Media den Spitzensport verändern können. Die Ergebnisse der Untersuchung des European Institute for Media Optimization (Berlin), die unter Leitung von Prof. Dr. Gregor Daschmann (Universität Mainz) von forum!-Marktforschung (Mainz) durchgeführt wurde, wurden jetzt im Rahmen der Olympischen Spiele im Deutschen Haus in London präsentiert.

Die Studie wurde im Auftrag der Zurich-Gruppe Deutschland, dem offiziellen Versicherer der Deutschen Olympiamannschaft durchgeführt. Unterstützt wird das Projekt vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Nach den Sommerspielen soll die Studie mit allen deutschen Olympiateilnehmern durchgeführt werden.

„Die Ergebnisse sind in ihrer Eindeutigkeit frappierend“, sagt Daschmann, der den Zusammenhang von Online-Aktivität, Fankommunikation und Motivationserleben von Sportlern unter die Lupe genommen hat. Der Wissenschaftler rät daher jedem Sportler dazu, sich auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter zu engagieren. „Spitzensport bedeutet jeden Tag aufs Neue strenge Selbstdisziplin und harten Trainingsalltag. Wer sich da besser motivieren kann, hat einen leichten Wettbewerbsvorteil. Die positiven Reaktionen und Kommentare der Fans auf Social-Media-Seiten geben einem Sportler quasi bei jedem Frühstück kleine psychologische Körner, die ihm ein wenig dabei helfen“, so Daschmann. Bestätigt wurde das vom deutschen Weitspringer Christian Reif, der insbesondere Facebook aktiv nutzt. „Social Media bieten Sportlern ein unglaublich großes Potenzial. Ich verbringe sehr viel Zeit damit, weil ich sehr viel Kraft aus den Reaktionen der Fans schöpfe“, erklärte der ehemalige Europameister, der zugibt, die Fans zu brauchen, um Höchstleistungen zu erreichen.

Der Wirtschaftspartner des DOSB, Zurich-Versicherungen, hat in einer großangelegten Social-Media-Kampagne im Vorfeld und während der Spiele eindrucksvoll belegt, dass gerade auch das Engagement der Wirtschaft diesen Dialog zwischen Fans und Athleten fördern kann. „Unsere Kampagne ist bei Usern und Sportlern aber auch bei unseren Mitarbeitern hervorragend angekommen“ so Monika Schulze, Chief Marketing Officer Zurich. „Dass auch der Return of Invest für uns deutlich belegbar ist, macht neben der Imagewirkung das Projekt für uns noch erfolgreicher“, so Monika Schulze.

Der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Burghardt Tenderich von der USC in Los Angeles unterstrich die Bedeutung Sozialer Netzwerke für die Verbands- und Unternehmenskommunikation und die starke Bedeutung von Fanbildung in diesen Netzwerken. „Die vorliegende Studie ist weltweit die erste hierzu und zeigt uns ganz klar, wie sich die Kommunikation der Zukunft auf unser gesamtes Leben auswirken wird“, so Prof. Tenderich.

Das European Institut for Media Optimization (EIMO) fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis und möchte Unternehmen und Verbänden wichtige Hilfestellung für einen erfolgreichen Umgang mit der sich rapide verändernden Medienlandschaft geben.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Gregor Daschmann
Institut für Publizistik
Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
D 55099 Mainz
Tel. +49 6131 39-25635
E-Mail: gregor.daschmann@uni-mainz.de

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildZwei Medaillen für ZARM-Wissenschaftler_innen (11.12.2013, 11:10)
    Dr. rer. nat. Meike List und Dr.-Ing. Benny Rievers vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) erhalten am 13. Dezember 2013 den Nachwuchspreis für Jungwissenschaftler_innen der Stiftung Werner-von Siemens-Ring....
  • BildAusschreibung der ProcessNet-Medaillen für herausragende Leistungen in der Verfahrenstechnik (07.10.2013, 10:10)
    Für 2014 werden wieder die ProcessNet-Medaillen – Gerhard-Damköhler-Medaille, Emil-Kirschbaum-Medaille und Hans-Rumpf-Medaille – für herausragende Leistungen in der Verfahrenstechnik ausgeschrieben. Damit werden Arbeiten ausgezeichnet, die zur...
  • BildVier Medaillen für Deutschland bei der Internationalen Chemie-Olympiade! (30.07.2013, 12:10)
    Es blieb spannend bis zum Schluss. Im Rahmen der Abschlusszeremonie der 45. Internationalen Chemie-Olympiade (IChO) in Moskau wurde die Leistung des deutschen Teams mit drei Silber- und einer Bronzemedaille ausgezeichnet – ein...
  • BildProcessNet-Medaillen für herausragende Leistungen in Verfahrenstechnik ausgeschrieben (07.06.2011, 15:10)
    ProcessNet schreibt für 2012 wieder die ProcessNet-Medaillen für herausragende Leistungen in der Verfahrenstechnik aus. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die zur Vertiefung oder Erweiterung der Grundlagen des jeweiligen Fachs oder zu ihrer...
  • BildVortrag des Fields-Medaillen Preisträgers Cédric Villani in Bonn (05.01.2011, 16:00)
    Der französische Mathematiker Cédric Villani, Preisträger des Fields-Medaille 2010, wird am 28. Januar 2011, um 18 Uhr im Wissenschaftszentrum, Ahrstraße 45, 53175 Bonn auf Einladung des Robert SchumaN Instituts Bonn mit Unterstützung der...
  • BildElf Studierende der TFH Berlin kämpfen in Peking um Medaillen (02.07.2008, 15:00)
    Auf nach Olympia! Die Berliner Spitzensportlerinnen und -sportler für die Olympischen Spiele in Peking stehen fest. Im Berliner Team sind elf Studierende der Technischen Fachhochschule Berlin (TFH) vertreten, die damit ein Fünftel der Berliner...
  • Bild12 Medaillen für die Tübinger Naturwissenschaften (30.11.2007, 13:00)
    Erstes europaweites ExzellenzRanking von CHEDas Centrum für Hochschulentwicklung in Gütersloh hat erstmals ein europaweites, sogenanntes ExzellenzRanking, für die vier naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Chemie, Mathematik und Physik...
  • BildJubiläums-Medaillen in Silber und Kupfer (24.05.2007, 20:00)
    Münz- und Medaillensammler können sich freuen: Die Jubiläumsmedaillen, die aus Anlass des 400-jährigen Bestehens der Universität Gießen entworfen und geprägt wurden, sind ab morgen bei der Sparkasse Gießen und den unten aufgeführten Gießener...
  • BildVorstellung der Medaillen zum 400. Jubiläum der Universität Gießen (15.05.2007, 13:00)
    Aus Anlass ihres 400-jährigen Bestehens hat die Universität Gießen eine Jubiläums-Medaille gestalten und prägen lassen, die am Dienstag, den 15. Mai 2007, um 11.30 Uhr im Gustav-Krüger-Saal (Universitäts-Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, Gießen) der...
  • BildSpanischer König überreicht Fields Medaillen an vier Mathematiker (22.08.2006, 16:00)
    International Congress of Mathematicians (ICM) wurde in Madrid feierlich mit der Preisverleihung eröffnet.Auf der Eröffnungsfeier des International Congress of Mathematicians (ICM) in Madrid wurden heute durch den spanischen König Juan Carlos die...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

78 - D/r/ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.