Können Soziale Innovationen Europa retten? – IAT bei Lissabon-Konferenz der Europäischen Kommission

13.12.2017, 11:11 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Auf Einladung der Europäischen Kommission und der portugiesischen Regierung kamen Vertreter*innen aus Wissenschaft, Politik und Praxis vom 27.-28. November 2017 bei der Calouste Gulbenkian Stiftung in Lissabon zusammen, um zwei Tage neue Entwicklungen im Feld Sozialer Innovationen zu diskutieren.

Eingeladen von Carlos Moedas, EU-Kommissar für Forschung und Innovation, präsentierte Judith Terstriep, Leiterin des Forschungsschwerpunkts »Innovation, Raum & Kultur« am Institut Arbeit und Technik (IAT /Westfälische Hochschule), die Ergebnisse des von der Europäischen Kommission geförderten Projekts »SIMPACT – Boosting the Impact of Social Innovation through Economic Underpinnings«. Das Projekt untersuchte die soziale und ökonomische Wirkung sozialer Innovationen und übersetzte diese Erkenntnisse in drei Instrumentenbaukästen »Geschäftsmodelle für soziale Innovatoren«, »Politische Steuerungsinstrument« sowie »Ex-ante Wirkungsanalyse« (http://www.simpact-project.eu). Das Thema stieß auch beim portugiesischen Präsidenten Marcelo Rebelo de Sousa auf großes Interesse, der den SIMPACT Projektstand besuchte. Ebenso präsentierte sich in Lissabon das Projekt SI-DRIVE, an dem das IAT unter Leitung der Sozialforschungstelle der TU Dortmund beteiligt ist (http://www.si-drive.eu).

Portugal ist eines von sieben Ländern weltweit, das soziale Innovationen als strategische Priorität über Politikfelder hinweg konsequent aufgreift und umsetzt. Diese von António Costa, Premierminister Portugals, als in Teilen »schmerzhaften Prozess« beschriebene Strategie fasst Isabel Mota, Präsidentin der Calouste Gulbenkian Stiftung mit den Worten zusammen: »das Risiko hat sich gelohnt«. Carlos Moedas, EU-Kommissar für Forschung und Innovation, bekräftigt, dass Soziale Innovation die Sinnhaftigkeit von Europa erneuern soll, eine Hoffnung, die auch Jean-Claude Juncker und der portugiesische Premierminister zum Ausdruck brachten. »Wirkungsorientierte Investitionen« (engl. Impact Investment) müssen sich generell in der Strategie der Europäischen Union durchsetzen, so die Empfehlung von Sir Roland Cohen, der in 2010 den ersten Impact Investment Bond im Vereinigten Königreich initiierte. Weiter führte er aus, dass es nach der technologischen Revolution nun an der Zeit für eine Wirkungsrevolution sei.

Aktuell ist eine gemeinsame Deklaration »Soziale Innovation« als Ergebnis der Lissabon Konferenz in Bearbeitung.

Weitere Informationen:
- http://www.iat.eu

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildIAT startet EU-Projekt SIMPACT – Die ökonomische Fundierung sozialer Innovationen (10.02.2014, 10:10)
    Die ökonomische Fundierung sozialer Innovationen steht im Fokus des Europäischen Verbundprojektes SIMPACT (Boosting the Impact of Social Innovation in Europe through Economic Underpinnings). Zum Kick-off Meeting trafen sich jetzt 30...
  • BildTU Berlin: Soziale Innovationen im Aufwind (24.09.2013, 17:10)
    Gemeinsame Pressemitteilung der TU Berlin und des Instituts für Sozialinnovation (ISInova) e.V.Präsentation eines Leitfadens zur Gestaltung und Förderung sozialer Innovationen für nachhaltigen KonsumDas Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) der...
  • BildAktuelle IAT-Studie untersucht medizintechnische Innovationen im NUB-Verfahren (20.10.2011, 11:10)
    Trotz zahlreicher Anträge auf Anerkennung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB) gelangt auf diesem Weg nur eine vergleichsweise geringe Zahl medizintechnischer Innovationen in die Praxis.Die Umsetzung in den Versorgungsalltag erfolgt...
  • BildFrankfurter Professor im Sachverständigenausschuss der Europäischen Kommission (26.10.2010, 16:00)
    Prof. Dr. T.O.F. Wagner ist einziges reguläres deutsches Mitglied im Sachverständigenausschuss für Seltene Erkrankungen.Im Sommer dieses Jahres wurde Prof. Dr. T.O.F. Wagner, Leiter des Schwerpunkts Pneumologie und Allergologie an der...
  • BildDie Gesellschaft braucht soziale Innovationen (15.07.2010, 14:00)
    ForscherInnen forden neues Innovations-Verständnis | Buchpräsentation in der Sozialforschungsstelle Dortmund am 19.07.2010Wiesbaden / Dortmund, 14.07.2010. Demografischer Wandel, soziale Integration und nachhaltige Entwicklung erfordern soziale...
  • BildSteinbeis-Europa-Zentrum und Europäische Kommission setzen auf Öko-Innovationen (17.06.2009, 15:00)
    Steinbeis-Europa-Zentrum und Europäische Kommission setzen auf Öko-InnovationenUmfrage beleuchtet die Bedeutung von VerwertungsstrategienÖko-Innovation, umweltfreundliche Produktion und intelligente Energien sind zentrale Themen der europäischen...
  • BildIAT beteiligt sich am europäischen Innovationsmonitor (20.05.2008, 12:00)
    Expertendiskussion: IKT-Forschung besser vermarktenDie europäische Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) hinkt hinter den USA und Japan hinterher. Ursache ist aber nicht ein Mangel an Ideen und Grundlagenforschung, sondern vielmehr die...
  • BildInnovationen für Europa (27.04.2007, 12:00)
    Vertreter der europäischen Organisationen für angewandte Forschung diskutieren am 3. und 4. Mai im Münchner Holiday Inn am Gasteig aktuelle Themen der Forschungspolitik. Angewandte Forschung schafft Innovationen, von der alle profitieren:...
  • BildWissenschaftspreis der Europäischen Kommission (13.04.2007, 13:00)
    Wissenschaftspreis der Europäischen Kommission für Bamberger GLOBALIFE-Projekt.30 000 Euro für sozialwissenschaftliches Projekt.Das GLOBALIFE-Projekt, in dem die Wirkung der Globalisierung auf die Lebensverläufe in modernen Gesellschaften...
  • BildInternationale Konferenz: Mehrsprachigkeit in Europa (22.08.2006, 15:00)
    Sprechen Sie europäisch? Um Mehrsprachigkeit in Europa geht es bei einer internationalen Konferenz, die vom 24. bis 26. August an der Europäischen Akademie (EURAC) in Bozen stattfindet. Organisator ist das EURAC-Institut für Fachkommunikation und...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

73 + F ü_nf =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.