IAT startet Projekt „CVTube – Curriculum Video” unter dem EU ERSAMUS+ Programm

27.09.2016, 10:14 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Das Institut Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule) startet im Rahmen des ERASMUS+ Programms der EU ein neues Projekt, das mit innovativen Bewerbungstechniken jungen Menschen beim Start in den Arbeitsmarkt helfen will. Über eine interaktive “Online Plattform” sollen sich die Bewerber mit einem digitalisierten Lebenslauf und einem Video direkt bei potentiellen Arbeitgebern vorstellen können. Die sogenannte “CVTube Plattform” hilft dabei, das „Curriculum Video“ aufzunehmen. Junge Menschen sollen so durch innovative Ideen ihre potentiellen Arbeitgeber schneller und unkomplizierter ansprechen können, anstatt konventionelle (z.B. schriftliche) Bewerbungsmethoden zu nutzen.

Das Projekt soll so den Übergang zwischen Ausbildung und Arbeitsmarkt erleichtern. Dazu sollen strategische Netzwerke und Kooperationen von lokalen und regionalen Akteuren in den Bereichen Bildung, Arbeitsmarkt, Training und Weiterbildung etabliert werden. Neben Arbeitsmarktanalysen in den Partnerländern (welche Kenntnisse und Berufe werden momentan von Unternehmen gesucht und gebraucht?) zählen die Organisation von online Tutorials, die Entwicklung der “CVTube Online Plattform” und eines Training Manuals zu den Hauptaktivitäten. Dem Konsortium des Projektes gehören sieben Organisationen aus den Feldern Consulting, IKT, (Aus)bildung und Forschung an. Vier europäische Länder sind an dem Projekt beteiligt.

Team des Projektes am IAT:
Dr. Ileana Hamburg und Dr. Alexandra David
hamburg@iat.eu; david@iat.eu

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildÜberwachung der Dozenten in Uni per Video (29.11.2017, 12:19)
    Straßburg (jur). In den Unterrichtsräumen einer Universität dürfen grundsätzlich keine Überwachungskameras installiert werden. Stimmt das Lehrpersonal den Videoaufnahmen während ihrer Vorlesung nicht zu, stellt die Überwachung einen Verstoß das...
  • BildKeine Kündigung wegen unternehmenskritischem Ver.di-Video (14.01.2015, 16:43)
    In seinem Urteil vom 31.07.2014 - 2 AZR 505/13 äußerte sich das BAG zu Arbeitnehmerkritik im Internet. Ein Arbeitnehmer, der für den Wahlvorstand eines bei seinem Arbeitgeber neu zu gründenden Betriebsrats kandidierte, äußerte sich in einem von...
  • BildVideo kann als Beweismittel gelten (09.07.2013, 10:42)
    München (jur). Fahrrad- oder Autofahrer dürfen auf ihren Fahrten im Straßenverkehr grundsätzlich mit einer Kamera alles per Video filmen. Solche privaten Filmaufnahmen sind nach einem Verkehrsunfall auch als Beweismittel im Zivilprozess zulässig,...
  • BildWohl keine Video-Übertragung im NSU-Prozess (26.04.2013, 09:04)
    Karlsruhe (jur). Die Nebenkläger im Münchener NSU-Prozess können keine Videoübertragung des Verfahrens in einen Nebenraum verlangen. Sie seien von der knappen Zahl der Zuschauerplätze nicht betroffen, ihre Verfassungsbeschwerde daher unzulässig,...
  • BildProjekt Schülergericht erfolgreich durchgeführt (24.10.2011, 11:58)
    Seit Ende 2008 gibt es auch in Augsburg ein "Schülergericht", einen sogenannten Teen-Court Prof. Dr. Heinz Schöch und Dr. Monika Traulsen von der LMU München haben das kriminalpädagogische Schülerprojekt (KRIPS) wissenschaftlich begleitet und nun...
  • BildMilde Strafe für Fahrraddieb wegen Youtube-Video (23.06.2011, 10:05)
    Erfurt/Berlin (DAV). Wer ein Fahrrad stiehlt, muss mit seiner Bestrafung rechnen. Eine mildere Strafe kann sich derjenige erhoffen, dessen Tat auf YouTube angeprangert wurde. Über eine entsprechende Entscheidung des Amtsgerichts Erfurt vom 30....
  • BildLuther begleitet Luxemburgs erstes kommunales PPP-Projekt (03.03.2011, 14:16)
    Düsseldorf/Luxemburg, 02. März 2011 – Erstmals setzt eine Luxemburger Kommune bei der Realisierung eines Infrastrukturvorhabens auf das Public Private Partnership-Modell: Die Gemeinde Differdingen will dem „Parc des Sports“ ein neues Gesicht geben...
  • BildVideo-Verkehrskontrollen müssen bundesweit eingestellt werden (31.08.2009, 10:39)
    Berlin (DAV). Nach Ansicht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) müssen alle Geschwindigkeitskontrollen mittels Video in der Bundesrepublik Deutschland sofort eingestellt werden. Dies ergebe sich aus einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom...
  • BildIZA legt arbeitsmarktpolitisches Programm vor (16.07.2009, 09:45)
    Beitrag Nr. 164201 vom 16.07.2009 IZA legt arbeitsmarktpolitisches Programm vor Eine Reform der Arbeitsmarktpolitik ist unerlässlich, insbesondere auch der aktuellen schwierigen wirtschaftlichen Situation wegen: So sieht es das Institut zur...
  • BildFortführung Projekt Güterichter (06.10.2006, 12:00)
    Das Projekt Güterichter wird fortgeführt - Justizministerin Dr. Beate Merk: "Schon jetzt zeichnet sich ab, dass das Projekt ein großer Erfolg für die Streitkultur in Bayern ist !" Die bayerische Justizministerin gab heute anlässlich einer...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

65 - Z_w/ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.