Harzer Hochschullehrer als Sachverständiger im Bundestagsausschuss Tourismus

13.03.2012, 13:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren




Während sich letzte Woche auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin Fachbesucher und Interessierte aus aller Welt trafen, fand am 7. März 2012 im Ausschuss für Tourismus des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung zum Thema „Tourismus und Wissenschaft – Ausbildung, Forschung, Wissenstransfer“ statt. Prof. Dr. Sven Groß, Hochschullehrer für Management von Verkehrsträgern am Wernigeröder Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz, wurde hierzu als Sachverständiger geladen und brachte seine Erfahrungen aus mehr als zehn Jahren Forschung und Lehre ein.

In der Sitzung waren aktuelle Problemfelder wie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die weitere Vernetzung von Tourismuswissenschaft und -wirtschaft, die Ausdifferenzierung von Ausbildungs-, Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten an Hochschulen sowie die Förderung der Tourismusforschung Gegenstand der Diskussion. „Es ist positiv, dass die politischen Akteure verstärkt den Austausch mit Sachverständigen der Hochschulen suchen. Das gibt uns die Möglichkeit, auf aktuelle Herausforderungen, Chancen und Perspektiven hinzuweisen und bei politischen Entscheidungen zu helfen“ verriet Sven Groß.

Nach der Anhörung nahm sich MdB Heike Brehmer vom Wahlkreis Harz Salzland, die selbst Mitglied im Ausschuss für Tourismus ist, Zeit für den Professor sowie Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Harz. „Wir haben in knapper Form einen sehr informativen und wertvollen Einblick in die Arbeit einer Bundestagsabgeordneten und des Bundestages erhalten. Ich kann nur jedem empfehlen, selbst einmal den Blick hinter die Kulissen zu wagen“, betonte der Hochschullehrer.

Prof. Dr. Sven Groß doziert seit 2005 am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz. Zusätzlich leitet er gemeinsam mit Prof. Dr. Axel Dreyer den Arbeitsbereich Tourismus im KAT-Kompetenzzentrum für Informations- und Kommunikationstechnologien, Tourismus und Dienstleistungen. Seit 2007 ist der Verkehrsträger-Spezialist und Autor verschiedener Bücher und wissenschaftlicher Beiträge Mitglied des New Zealand Tourism Research Institute.

Weitere Informationen:
- http://www.hs-harz.de

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildEntscheidung über Ehe für alle können die Grünen nicht erzwingen (21.06.2017, 10:06)
    Karlsruhe (jur). Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen kann vor der Bundestagswahl am 24. September 2017 keine Entscheidung des Bundestags über die Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe erzwingen. Das Bundesverfassungsgericht in...
  • BildEU-Recht: Umweltorganisationen können Unternehmen sein (13.09.2013, 12:08)
    Luxemburg (jur). Umweltorganisationen gelten EU-rechtlich als Unternehmen, wenn sie beispielsweise Holz verkaufen oder mit Tourismusdienstleistungen am Markt auftreten. Das hat das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union (EuG) am...
  • BildHochschulprofessor muss sich Dienstzimmer mit Kollegen teilen (10.09.2013, 14:11)
    Mannheim/Berlin (DAV). An Unis herrscht oft Platzmangel. Dies kann auch Professoren treffen. Ein Hochschullehrer, der seit mehr als 20 Jahren in einem Einzelbüro arbeitet, hat keinen Anspruch auf Beibehaltung dieses Standards. Die Deutsche...
  • BildHochschulprofessor hat keinen Anspruch auf einzelnes Dienstzimmer (22.08.2013, 11:24)
    Mannheim (jur). Hat ein Hochschulprofessor seit 20 Jahren ein Dienstzimmer für sich alleine gehabt, muss dies nicht so bleiben. Die Hochschule kann ihm anlässlich einer neuen Raumorganisation auch ein Dienstzimmer zuweisen, welches er sich mit...
  • BildVordringlich verfolgt die Stadt Leipzig die Anbindung des Lindenauer Hafens an den Elster-Saale-Kana (30.07.2013, 11:42)
    NuKLA-Naturschutz, der verbindet! Der Grüne Ring Leipzig, die Stadt, der Stadtrat und der Umweltdezernet! Der "Grüne Ring Leipzig", wer ist das bitte? Die meisten denken, wenn sie diesen Namen hören, damit sei der grüne Ring um Leipzig gemeint,...
  • BildLehrfreiheit eines Fachhochschulprofessors (29.07.2010, 11:24)
    Der Beschwerdeführer ist Diplom-Ingenieur für Vermessungswesen und seit 1996 Professor für Vermessungskunde des Fachbereichs Bauingenieurwesen der Hochschule Wismar. Im Dezember 2005 wies der Rektor der Hochschule den Beschwerdeführer unter...
  • BildProfessor verliert Chefarztstelle wegen fehlerhaften Behandlungen (29.04.2009, 11:26)
    Hochschullehrer der medizinischen Fakultät werden grundsätzlich zur Vertretung ihres Fachs in Forschung und Lehre berufen; die Übertragung einer Chefarztstelle - und das damit verbundene Recht der Privatliquidation - sind damit nicht zwingend...
  • BildBGH: Mitteilungspflicht bei Veröffentlichung von Diensterfindungen verfassungsgemäß (19.09.2007, 10:01)
    Gesetzliche Regelung zur Mitteilungspflicht des Hochschullehrers bei Veröffentlichung von Diensterfindungen verfassungsgemäß Der u. a. für das Recht der Arbeitnehmererfindungen zuständige X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 18....
  • BildVG Mainz: Öffentlich bestellter Sachverständiger nur bis 68 (17.04.2007, 16:54)
    Trotz Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz: Öffentlich bestellter Sachverständiger nur bis 68 Auch nach Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) ist es nicht zu beanstanden, dass die öffentliche Bestellung eines...
  • BildSachverständiger kann Honorar nach Schadenshöhe berechnen (11.04.2006, 12:15)
    Berlin (DAV). Ein Auto-Sachverständiger muss sein Honorar nicht nach seinem Zeitaufwand berechnen. Die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) stellten klar, dass er sich bei der Honorarberechnung auch nach der festgestellten...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

7 + D/,rei =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.