Führungskräftenachwuchs auf großer Fahrt

14.03.2007, 12:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Die Bundeskanzler-Stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung starten am 18. März in Dresden ihre Studienreise durch Deutschland.





Jährlich vergibt die Alexander von Humboldt-Stiftung bis zu zehn Bundeskanzler-Stipendien an Nachwuchsführungskräfte unter 35 Jahren aus den Vereinigten Staaten, der Russischen Föderation und seit dem letzten Jahr auch aus China. Das Bundeskanzler-Stipendienprogramm geht auf eine Initiative des damaligen Bundeskanzlers Kohl zurück und richtete sich zunächst nur an künftige Führungskräfte aus den USA. Im Jahr 2002 wurde das Programm auf Anregung von Bundeskanzler Schröder auf die Russische Föderation und nun von Bundeskanzlerin Merkel im vergangenen Jahr auf China ausgeweitet.


Während eines 12-monatigen Aufenthalts in Deutschland erhalten die Stipendiaten aus verschiedensten Fachdisziplinen die Gelegenheit, mit einem eigenen Projekt ihre berufliche Entwicklung zu vertiefen und einen umfassenden Einblick in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft ihres Gastlandes zu gewinnen.


Die Bundeskanzler-Stipendiaten werden als künftige Entscheidungsträger in Politik und Gesellschaft ausgewählt und gefördert. Auf dem Programm ihrer 14-tägigen Studienreise stehen daher sowohl Besichtigungen von historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, als auch Besuche bei Umweltverbänden, Unternehmen, dem Bundesverfassungsgericht, der Europäischen Kommission und der NATO.


Die Alexander von Humboldt-Stiftung hat sich nicht nur der wissenschaftlichen Exzellenz, sondern auch dem internationalen Dialog verschrieben. Die Stipendiatenreisen sind oft Ausgangspunkt für langjährige Kontakte zwischen Stipendiaten aus den verschiedensten Kulturkreisen. Zum ersten Mal wird sich dieses Jahr eine aus drei Nationalitäten gemischte Bundeskanzler-Stipendiatengruppe auf den Weg durch Deutschland bis nach Brüssel machen. Mit den chinesischen Stipendiaten gewinnt diese Tour eine neue Klangfarbe.


Pressekontakt:
Antonia Petra Dhein und Kristina Güroff
Tel: +49 (0)228 833-257 und -144; Fax: -441; E-Mail: presse@avh.de


Leiter Referat Presse und Kommunikation:
Georg Scholl
Tel: +49 (0)228 833-258


Die Alexander von Humboldt-Stiftung
Jährlich ermöglicht die Humboldt-Stiftung über 1.800 Forschern aus aller Welt einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Deutschland. Die Stiftung pflegt ein Netzwerk von weltweit über 22.000 Humboldtianern aller Fachgebiete in 130 Ländern - unter ihnen 40 Nobelpreisträger.


Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildFreie Fahrt auf der Datenautobahn (02.12.2013, 14:10)
    Unsere Kommunikationsnetze müssen immer größere Datenmengen verarbeiten und stoßen damit zunehmend an ihre Grenzen. Forscher haben ein Testgerät entwickelt, mit dem sich neue, effiziente Übertragungsformate schnell und unkompliziert testen...
  • BildBodenseeAIRea nimmt Fahrt auf (09.11.2012, 10:10)
    Die Außenstelle des Fraunhofer IAO »EFTEK – ZentrumTechnologiemanagement« hat im September 2012 das fachlicheManagement des Luft- und Raumfahrtclusters BodenseeAIReaübernommen.Die Außenstelle des Fraunhofer IAO »EFTEK –...
  • BildLaserscan bei voller Fahrt (08.05.2012, 20:10)
    Fehlt eine Oberleitung oder ist sie defekt? Wie ist die Situation vor einer Bahnhof- oder Tunneleinfahrt? Mit einem 3D-Laserscanner lässt sich Sicherheit und Zuverlässigkeit der Bahn erhöhen.Mit Lasersystemen lassen sich hochpräzise und...
  • BildReifenwechsel während der Fahrt? (25.04.2012, 12:10)
    Forscher der HTWK Leipzig präsentieren neuartiges Reifen-Modell auf der Hannover MesseLeipzig, April 2012 – Eine Forschergruppe um Prof. Detlef Riemer von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) stellt vom 23. –...
  • BildSicht der Unternehmen: Mit sechs Schlüsselkompetenzen punktet der Führungskräftenachwuchs (29.06.2010, 09:24)
    Beitrag Nr. 183334 vom 29.06.2010 Sicht der Unternehmen: Mit sechs Schlüsselkompetenzen punktet der Führungskräftenachwuchs Der Weg in das General Management führt häufig über den Vertrieb: Der beste Verkäufer wird erst Vertriebsleiter, später...
  • BildKaleidoskope auf großer Fahrt (09.05.2008, 11:00)
    Mathematik der Albert-Ludwigs-Universität beteiligt sich an der "MS Wissenschaft" 2008 - Das "Matheschiff"Vom 7. Mai bis 4. September 2008 besucht das Ausstellungsschiff zum Jahr der Mathematik, das "Matheschiff", 31 Städte in ganz Deutschland. An...
  • BildGOPORTIS nimmt Fahrt auf (19.07.2007, 12:00)
    Nun ist es heraus: Unter dem Namen "GOPORTIS" wird zukünftig dieKooperation der drei Deutschen Zentralen Fachbibliotheken (ZFB), zudenen die Technische Informationsbibliothek (TIB), die Zentralbibliothek fürMedizin (ZB MED) sowie die...
  • BildUnijubiläum gewinnt an Fahrt (10.04.2007, 11:00)
    Stadt Freiburg, Freiburger Verkehrs AG und Erzdiözese gratulierenGleich drei Jubiläumsgeschenke konnte der Rektor der Universität, Professor Wolfgang Jäger, in der vergangenen Woche in Empfang nehmen. Den Anfang der Gratulanten machte Dr. Dieter...
  • Bild"Junior Executive Education Programme" - Managementwissen für den Führungskräftenachwuchs (27.02.2006, 10:00)
    Die Universität Passau bietet in diesem Jahr erstmals das "Junior Executive Education Programme" für Nachwuchsführungskräfte an, das wesentliche Basisqualifikationen für junge Führungskräfte vermittelt. Das Programm ist kompakt und...
  • BildBusinessplan-Wettbewerb nimmt Fahrt auf (10.01.2006, 11:00)
    Regionaltreffen kurz vor Ende der Abgabefrist zur 1. StufeDer Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2006 (BPW) nimmt Fahrt auf: Am Dienstag, 17. Januar, endet die Frist für die Abgabe zur 1. Stufe des Wettbewerbs mit den Themen "Idee und...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

4 + Zwe,i =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.