Einladung zur Pressetour mit Harald Wolf, Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes

29.04.2009, 12:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Bei einer Pressefahrt informiert sich Berlins Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf, über die vielfältigen Angebote, die Berliner IT-Dienstleister aus Open Source Software für ihre Auftraggeber entwickelt haben. Open Source birgt ein enormes Entwicklungspotenzial und ist eines der Handlungsfelder innerhalb des Kompetenzfelds IKT/Medien. Seine Entwicklung wird vom Senat strategisch gefördert. Im Rahmen der IT-Strategie wurde die TSB Technologieagentur Berlin GmbH mit der gezielten Weiterentwicklung des Bereichs beauftragt.





Open Source Software ist frei verfügbare Software, die von jedem für neue Dienstleistungen und Produkte weiter entwickelt werden kann. In Berlin spielt Open Source eine zunehmende Rolle: Schon heute sind rund 600 Unternehmen in diesem Bereich tätig. Dabei ist das Potenzial noch nicht ausgeschöpft. Open Source ist deshalb ein Handlungsfeld im Rahmen des Masterplans Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien. Seine Entwicklung wird vom Senat besonders gefördert.


An zwei Orten möchten wir Ihnen gerne zeigen, wie Open Source Technologien von und für Berliner Unternehmen und Institutionen zu markfähigen Produkten weiterentwickelt werden und laden Sie ein zur


Pressetour "Wie aus Open Source Software Arbeit für Berlin wird"


am 7. Mai 2009 von 9.00 bis ca. 13.00 Uhr.


Start: Unternehmenszentrale der Berliner Wasserbetriebe, Neue Jüdenstraße 1, 10179 Berlin
Ende: IT-Dienststelle des Deutschen Bundestages, Bunsenstraße 2, 11011 Berlin.


Der Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf, wird Ihnen die Berliner IT-Strategie sowie die Ergebnisse der Potenzialanalyse für Open Source in der Hauptstadtregion vorstellen. Anschließend präsentieren die Berliner Wasserbetriebe gemeinsam mit dem verantwortlichen Dienstleister akquinet tech@spree GmbH eine Software für den Betrieb und die Instandhaltung des Kanal- und Rohrnetzes sowie die Immobilien Scout GmbH ihre IT-Unternehmensstruktur. An der zweiten Station wird der Einsatz von Open Source im Deutschen Bundestag gezeigt und Sie erhalten Informationen zu den Innovationspotenzialen von Open Source Software in Forschung und Entwicklung von den Geschäftsführern der KDAB GmbH & Co. KG und der neofonie GmbH.


Für Transport und Frühstück ist gesorgt.


Wegen der besonderen Sicherheitsstandards im Deutschen Bundestag bitten wir Sie, Ihren Personalausweis mitzubringen.


Zudem bitten wir Sie um Anmeldung bis spätestens zum 6. Mai 2009. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an nippel@technologiestiftung-berlin.de.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

87 - Dre;i =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.