Edelmetall für Harald Lesch

04.07.2005, 15:00 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Harald Lesch, 1960 in Gießen geboren, ist Professor für Theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und lehrt zudem Naturphilosophie an der Münchner Hochschule für Philosophie. In seinen Büchern, Vorträgen und Fernsehsendungen hat er einen ganz persönlichen Stil entwickelt, sich mit den Menschen über Physik zu unterhalten. Bei "Alpha Centauri" und "Lesch & Co.", seinen Sendungen im Bayerischen Fernsehen, vermeidet er die vielfach zum Selbstläufer geratenen computergenerierten Bilder, die dem Zuschauer zu helfen vorgeben und ihn nicht selten entmündigen, weil sie der Phantasie die Chance nehmen. Lesch hingegen setzt auf eine puristische Art der Präsentation, es geht ihm um den unmittelbaren Kontakt zum Publikum: Er beschreibt mit Worten und Gesten, er hat nur sich selbst als Medium. Er ist der Erzähler, der das berichtet, was ihn selbst bewegt. Auf diese Weise fasziniert Harald Lesch ein stetig wachsendes Publikum, die Vortragssäle sind überfüllt, seine Fernsehsendungen haben Kultcharakter.


Als Forscher befasst sich Harald Lesch unter anderem mit Schwarzen Löchern und Fragen der Naturphilosophie. Für sein Engagement in Sachen Wissenschaftsvermittlung wurde er erst kürzlich mit dem "Communicator-Preis" des Stifterverbandes ausgezeichnet.


Die DPG verleiht die "Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik" seit 1985 in unregelmäßigen Abständen. Zu den bisherigen Preisträgern zählen TV-Journalist Ranga Yogeshwar, Peter "Löwenzahn" Lustig sowie der Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer.


Die Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V. (DPG) ist die älteste und mit rund 50.000 Mitgliedern die größte physikalische Fachgesellschaft weltweit. Als gemeinnütziger Verein verfolgt sie keine wirtschaftlichen Interessen. Die DPG fördert den Erfahrungsaustausch innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft und möchte darüber hinaus allen Neugierigen ein Fenster zur Physik öffnen.


Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildProf. Harald Lesch hält öffentlichen Vortrag auf dem Campus Riedberg (05.02.2014, 18:10)
    FRANKFURT. Zum Abschluss der öffentlichen Vorlesungsreihe „Vom Urknall ins Labor“ hält am Montag (10. Februar) um 19 Uhr der bekannte Münchner Physiker Prof. Dr. Harald Lesch einen Vortrag, zu dem alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in den...
  • BildHarald Böhlmann bei Karriere – Köpfe - Kultur (09.12.2013, 13:10)
    Der Initiator des „Kleinen Fest im Großen Garten“ spricht über seinen LebenslaufKarriere hat viele Gesichter: Das Referat für Kommunikation und Marketing zeigt auch im Wintersemester einmal monatlich bunte Lebensläufe erfolgreicher...
  • BildHarald Welzer: "Konsumverzicht muss Spaß machen" (27.11.2012, 11:10)
    Der Sozialpsychologe Harald Welzer ist einer der Gastredner des Symposiums "Already Beyond? – 40 Years Limits to Growth", das am 28. und 29. November 2012 von der VolkswagenStiftung in Hannover veranstaltet wird. Erwartet werden 160 Experten aus...
  • BildProfessor Dr. Harald Lesch ist „Hochschullehrer des Jahres“ (28.11.2011, 11:10)
    Kempen: „Sympathieträger und Botschafter für die Wissenschaft“Professor Dr. Harald Lesch, seit 1995 Professor für Theoretische Astrophysik am Institut für Astronomie und Astrophysik der Ludwig-Maximilians-Universität München und seit 2002...
  • BildHarald Schmidt liest Märchen für Hörgeschädigte (12.10.2010, 12:00)
    Zweite Trainings-CD der Universitäts-Hals-Nasen-Ohren-Klinik Heidelberg für Träger von Cochlea-Implantaten erschienenProminente Stimmen motivieren zu regelmäßigem Hörtraining: Für Träger der Innenohrprothese Cochlea Implanat (CI), die das Hören...
  • BildProfessor Harald Stetzer wird 70 (06.07.2010, 14:00)
    HfG Schwäbisch Gmünd gratuliert ihrem ehemaligen Rektor herzlich zum GeburtstagDer frühere Rektor der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd und langjährige Professor für Grundlagen, Harald Stetzer, feiert am 7. Juli 2010 seinen 70....
  • BildWas sind und warum gelten Naturgesetze? - Prof. Dr. Harald Lesch hält Vortrag an Universität Magdebu (12.06.2007, 14:00)
    Zur 22. Otto-von-Guericke-Vorlesung begrüßt der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, am Mittwoch, dem 20. Juni 2007, die interessierte Öffentlichkeit. Der Münchener Astrophysiker Prof. Dr. Harald...
  • BildWie Bakterien Nano-Cluster aus Edelmetall herstellen (14.08.2006, 16:00)
    Wissenschaftler des Forschungszentrums Rossendorf nutzen den Überlebensmechanismus eines aus einer Uranabfallhalde isolierten Bakteriums, um hochstabile Nanopartikel aus dem Edelmetall Palladium herzustellen. Die winzigen Kügelchen in der Größe...
  • BildWählerisches Edelmetall (10.07.2006, 11:00)
    Goldnanopartikel lagern sich selektiv auf bestimmten Flächen von Kristallen der Aminosäure Cystin ab.Nicht nur schmuckbegeisterte Damen, auch Wissenschaftler und Techniker sind von Gold fasziniert - vor allem in Form winzigster Klümpchen:...
  • BildThailändische Botschafterin ehrt Harald zur Hausen (20.03.2006, 11:00)
    Mit einem Empfang ehrte die thailändische Botschafterin, Ihre Exzellenz Cholchineepan Chiranond, am letzten Freitag den früheren Vorstandsvorsitzenden und Wissenschaftlichen Stiftungsvorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums Professor Dr....

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

25 - Ac_h/t =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.