Christopher Baum wird MHH-Präsident

05.02.2013, 14:10 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Medizinische Hochschule Hannover künftig unter neuer Leitung

HANNOVER. Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) bekommt einen neuen Präsidenten: Der 50-jährige Professor Dr. med. Christopher Baum, Leiter des Instituts Experimentelle Hämatologie der MHH, steht vom 1. April an dem Präsidium vor und verantwortet künftig das Ressort Forschung und Lehre in Niedersachsens größter Hochschulklinik.

„Mit Christopher Baum haben die MHH und das Land einen vergleichsweise jungen, aber dennoch exzellenten Arzt und anerkannten Forscher als Präsidenten gewinnen können. Er steht für Spitzenforschung, die den Patienten zugutekommt und ist zugleich ein kreativer Kopf. So ist er Initiator des inzwischen bundesweit anerkannten freiwilligen Wissenschaftlichen Jahres“, so Wissenschaftsministerin Professor Dr. Johanna Wanka, die Baum am 13. Februar seine Ernennungsurkunde aushändigen wird.

Christopher Baum ist seit 2006 Leiter des Instituts Experimentelle Hämatologie sowie stellvertretender Koordinator des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Exzellenzclusters REBIRTH. Als Forschungsdekan der Hochschule leitet er zudem seit fünf Jahren die Sitzungen der Forschungskommission und ist mit den hochschulpolitischen Planungen vertraut. Der Senat hatte Baum auf Vorschlag einer Findungskommission unter Beteiligung des Hochschulrates gewählt und dem Wissenschaftsministerium zur Ernennung vorgeschlagen. Der 50-Jährige ist zunächst für sechs Jahre zum Präsidenten gewählt worden.

Baum will in seiner Präsidentschaft an der Hochschule mit rund 8.800 Mitarbeiterinnern und Mitarbeitern sowie 3.000 Studierenden vor allem die Einheit von Forschung und Lehre ausbauen. Zukünftige Projekte sind beispielsweise der mit 60 Millionen Euro veranschlagte Neubau des Niedersächsischen Zentrums für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung (NIFE) mit weiteren Partnern wie der Leibniz Universität Hannover. Ferner soll ein Klinisches Forschungszentrum mit dem Fraunhofer Institut für experimentelle Medizin und dem Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung aufgebaut und ein Krebszentrum gebildet werden. Dadurch wird an der MHH eine bundesweit einmalige Infrastruktur geschaffen.

Baums Forschung zu Erkrankungen des blutbildenden Systems wurde im Jahr 2011 mit dem Eva Luise Köhler-Forschungspreis für Seltene Erkrankungen ausgezeichnet. Der Mediziner ist zudem Mitglied der Senatskommission für Grundsatzfragen der Genforschung der DFG.

Der gebürtige Marburger Baum studierte zunächst Philosophie in Mainz, bevor er sich dem Medizinstudium in Essen, Freiburg und Hamburg widmete. Nach seiner Promotion 1991 in Hamburg und seiner Habilitation 1999 zu gentherapeutischen Verfahren mit dem Titel „Chimerism and Evolution in the Organism“ kam er im Jahr 2000 als außerordentlicher Professor für Stammzellbiologie an die MHH. Neben seiner Lehrtätigkeit war er dort von 2007 bis 2011 auch Ombudsperson für gute wissenschaftliche Praxis. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Der besondere Dank des Landes Niedersachsen gilt dem bisherigen Präsidenten der MHH Professor Dr. med. Dieter Bitter-Suermann, der jetzt mit 75 Jahren in den Ruhestand geht. Er hat unter anderem durch Projekte wie REBIRTH die MHH an die Spitze der bundesweiten medizinischen Forschung begleitet. Die Medizinerausbildung hat er durch den Modellstudiengang HannibaL vorbildhaft mit fortentwickelt und gemeinsam mit dem Präsidium die Hochschulklinik als Einrichtung der Krankenversorgung auf höchstem Niveau weit über Niedersachsen hinaus gestärkt“, so Ministerin Wanka. Bitter-Suermann genieße eine hohe Anerkennung als renommierter Wissenschaftler und als Führungspersönlichkeit. Er war bereits vor Beginn seiner Präsidentschaft im Jahr 2004 langjähriges Mitglied im Vorstand des Klinikums sowie ärztlicher Direktor der MHH.

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildBarmbeker Urologe Christopher Netsch für Laserenukleation bei Prostatahyperplasie ausgezeichnet (27.09.2013, 11:10)
    Hamburg, 27. September 2013. Dr. Christopher Netsch, Oberarzt der Asklepios Klinik Barmbek (Hamburg) erhält in diesem Jahr den Wolfgang-Mauermayer-Preis. Damit zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Urologie herausragende Forschung auf dem Gebiet...
  • BildHannover 96-Spieler Christopher Avevor kommt in die MHH-Kids-Arena (30.08.2013, 15:10)
    Fußball-Profi besucht kranke Kinder am 3. September 2013 / Einladung an MedienvertreterEin Fußball-Star hautnah: Am Dienstag, 3. September 2013, kommt der 96-Spieler Christopher Avevor zu einer Autogrammstunde in die Kids-Arena der Medizinischen...
  • BildProfessor Christopher Baum erhält die Amtskette (17.04.2013, 15:10)
    Feierstunde mit Wissenschaftsministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajic am 19. April in der Medizinischen Hochschule Hannover / Einladung an MedienvertreterSeit dem 1. April 2013 ist Professor Dr. med. Christopher Baum neuer Präsident der...
  • BildProfessor Baum ist MHH-Präsident (03.04.2013, 10:10)
    Übergabe der Amtskette am 19. AprilProfessor Dr. med. Christopher Baum ist seit 1. April neuer MHH-Präsident. Er hat das Amt von Professor Dr. med. Dieter Bitter-Suermann übernommen, der Ende März ausgeschieden war. "Ich freue mich sehr auf die...
  • BildProfessor Dr. Christopher Baum wird MHH-Präsident (05.02.2013, 15:10)
    Professor Dr. Dieter Bitter-Suermann scheidet Ende März aus dem Amt ausDie Medizinische Hochschule Hannover (MHH) hat einen neuen Präsidenten: Professor Dr. Christopher Baum übernimmt am 1. April 2013 das Amt von Professor Dr. Dieter...
  • BildNeuer Professor für Fernerkundung: Christopher Conrad (15.11.2011, 12:10)
    Die Erde vom Weltraum aus gesehen: Satelliten liefern der Forschung wertvolle Informationen, zum Beispiel über die Landwirtschaft. Entsprechende Daten aus trockenen Regionen in Asien und Afrika analysiert Christopher Conrad. Der 37-jährige ist...
  • BildDer vernetzte Baum (01.09.2011, 10:10)
    Eine 150 Jahre alte Eiche in Erlangen hat eine „Stimme“ bekommen: Sie wurde mit modernsten Messgeräten ausgestattet, die über ihr Dasein berichten – und gleichzeitig Daten für das Forschungsprojekt „Bäume im Klimawandel“ liefern. Der „Talking...
  • BildChristopher Clark erhält den Preis des Historischen Kollegs 2010 (16.07.2010, 10:00)
    Mit dem „Preis des Historischen Kollegs“, der mit 30.000 Euro dotiert ist, wird in diesem Jahr Christopher Clark ausgezeichnet. Er erhält den zum 10. Mal verliehenen Preis vornehmlich für sein Buch „Preußen. Aufstieg und Niedergang 1600-1947“...
  • BildChristopher Leslie ist Fulbright-Gastprofessor an der Universität Potsdam (18.11.2008, 13:00)
    Die Universität Potsdam konnte zum Beginn des Wintersemesters den ersten Stipendiaten einer von der Fulbright Kommission speziell für diese Hochschule zugeschnittenen Gastprofessur begrüßen. Bei dem Wissenschaftler handelt es sich um Christopher...
  • BildIZA-Preis für Arbeitsökonomie an Dale Mortensen und Christopher Pissarides (28.09.2005, 14:00)
    Die Analysen der beiden IZA-Preisträger führen zu einem besseren Verständnis des Verhaltens von Akteuren in Arbeitsmärkten, die durch technologischen Fortschritt und Globalisierung (also ein Auf und Ab von Arbeitsplatzabbau und -entstehung)...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

73 + S,ie_ben =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.