Adaptive Epigenomik: Forschung an der Schnittstelle von klinischer Psychologie & Evolutionsbiologie

06.10.2017, 10:14 | Wissenschaft | Autor: | Jetzt kommentieren


Die Epigenetik ist eine noch junge Disziplin der Lebenswissenschaften, die in den letzten Jahren mehr und mehr Aufmerksamkeit erfährt. Sie beschäftigt sich mit Änderungen in der Genaktivität und den Faktoren, die das Ein- und Ausschalten bestimmter Gene beeinflussen. Forscher konnten zeigen, dass epigenetische Abweichungen in engem Zusammenhang mit Krankheiten wie etwa Diabetes oder Krebs stehen. In der weiteren Erforschung von Ursachen und Wirkungsweisen dieser epigenetischen Veränderungen liegt großes Potenzial, um zukünftig Krankheiten vorzubeugen oder heilen zu können.

Ein besonders vielversprechender Ansatz ist die interdisziplinäre Verknüpfung von epigenetischer Forschung an Tieren und an Menschen. Zwei der Pioniere auf diesem Gebiet sind der Evolutionsbiologie Prof. Dr. Axel Meyer und der Professor für Klinische Psychologie und Verhaltensneurowissenschaft Prof. Dr. Thomas Elbert. In einem gemeinsamen, von der Hector Fellow Academy finanzierten Projekt forschen die beiden Konstanzer Wissenschaftler an den epigenetischen Effekten von Stress. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht den Forschern, wertvolle neue Erkenntnisse über epigenetische Effekte zu gewinnen und erfolgreiche Therapieansätze zu entwickeln, die auf die genetischen und epigenetischen Eigenschaften der Patienten zugeschnitten sind. Gerade vor dem Hintergrund, dass viele Geflüchtete durch traumatische Erlebnisse im Krieg und auf der Flucht an mentalen und psychischen Erkrankungen leiden, ist dieses Thema aktuell von besonderer Relevanz.

Um die Forschung im Gebiet der Epigenomik weiter voranzutreiben, organisierten die beiden Konstanzer Professoren im Juli einen interdisziplinären Workshop zum Thema „Adaptive Epigenomics – Building a bridge between animal and human research“. In dem zweitägigen Kurs gab ein internationales Team aus renommierten Experten aktuellstes Wissen in Vorträgen und Hands-on-Übungen an die Teilnehmer weiter.

Weitere Informationen:
- https://youtu.be/NCwPWjIFg28 Video Forschungsprojekt Stress & Epigenetik
- https://www.hector-fellow-academy.de/veranstaltungen/workshops-konferenzen/interdisziplinaerer-workshop-adaptive-epigenomics.html Videos Vorträge des Workshops „Adaptive Epigenomics – Building a bridge between animal and human research“

Quelle: idw


Weitere Nachrichten zum Thema

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

11 - Sieb,en =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.