Keine verminderte Steuerlast für Unternehmer bei Netto-Abfindung

04.01.2018, 09:20 | Wirtschaft & Steuern | Jetzt kommentieren


Keine verminderte Steuerlast für Unternehmer bei Netto-Abfindung
Stuttgart (jur). Erstattet eine Versicherung nach einem Unfall den entgangenen Netto-Verdienst und später auch die darauf zu zahlende Einkommensteuer, so ist auch diese Steuer-Erstattung zu versteuern. Das hat das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Dienstag, 2. Januar 2018, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 10 K 3494/15).

Im konkreten Fall war ein Selbstständiger schuldlos in einen Autounfall geraten und wurde schwer verletzt. Für entgangenen Verdienst zahlte ihm die gegnerische Haftpflichtversicherung 2011 eine Abfindung in Höhe von 300.000 Euro. Das Finanzamt setzte hierauf Einkommensteuer in Höhe von 124.650 Euro fest. Dies erstattete die Versicherung in 2012.

Finanzamt setzte erneut Einkommenssteuer fest

Auf diesen Betrag setzte das Finanzamt erneut Einkommensteuer fest. Dagegen klagte der Selbstständige: Die Steuererstattung betreffe allein die „private Vermögensebene“ und sei daher nicht als steuerbares Einkommen zu sehen.

Dem folgte das FG Stuttgart jedoch nicht. Die Übernahme der Steuerlast sei „keine gesonderte Schadensposition“. Sie betreffe den Ersatz des Verdienstausfalls und sei daher wie der Verdienstausfall selbst unmittelbare Folge des Unfalls. Letztlich sei die aufgeteilte Abfindung steuerlich so zu behandeln wie eine Bruttoabfindungsvereinbarung.

Keine steuerliche Vergünstigung für Abfindungszahlungen


Allerdings wirkt es sich hier nachteilig für den Selbstständigen beziehungsweise die gegnerische Versicherung aus, dass die Zahlung auf zwei Jahre verteilt wurde. Daher könne der Selbstständige nicht die steuerliche Vergünstigung für Abfindungszahlungen beanspruchen, stellten die Stuttgarter Richter klar. Diese besteht in einer Bremse der Steuerprogression bei einem Fünftel des Abfindungsbetrags.

Gegen sein Urteil vom 20. November 2017 ließ das FG wegen grundsätzlicher Bedeutung die Revision zum Bundesfinanzhof in München zu.


Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

Symbolgrafik:© Zerbor - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildProzesskosten vor Verwaltungsgericht mindern Steuerlast (13.01.2014, 14:53)
    Münster (jur). Auch die Kosten eines aussichtsreichen Streits vor den Verwaltungsgerichten können eventuell steuermindernd geltend gemacht werden. Das hat das Finanzgericht (FG) Münster in einem am Freitag, 10. Januar 2014, veröffentlichten Urteil...
  • BildDer Ingenieur im Unternehmer (30.11.2012, 12:10)
    Sie ist erst 10 Jahre alt und gehört schon zu den erfolgreichsten Wirtschaftsfakultäten des Landes: In diesen Tagen feiert die TUM School of Management Jubiläum. Nach wie vor einzigartig macht sie die Verknüpfung der Wirtschaftswissenschaften mit...
  • BildDeine Chance als Unternehmer (25.10.2010, 16:00)
    Rund 4.000 Unternehmen suchen einen Nachfolger(25. Oktober 2010) In den nächsten Jahren steht in zahlreichen Ostthüringer Unternehmen die Nachfolge an. Gestandene Unternehmer aus Industrie, Handwerk und Dienstleistungen stehen vor der Frage, wer...
  • BildDer Mensch als Unternehmer (13.10.2010, 11:00)
    Zweite öffentliche Vorlesungsreihe im Studium generale der HTWK LeipzigLeipzig, Oktober 2010 – Am Mittwoch, dem 20. Oktober 2010, beginnt die Vortragsreihe „Der unternehmende Mensch“ des Studium generale der Hochschule für Technik, Wirtschaft und...
  • BildVom Studenten zum Unternehmer (01.12.2009, 15:00)
    Universität Rostock unter den Top 10 in DeutschlandDie Universität Rostock zählt in Deutschland zu den gründerfreundlichsten Hochschulen. Sie konnte sich von 59 untersuchten Hochschulen im gesamten Bundesgebiet unter den Top 10 platzieren. In dem...
  • BildUnternehmer zu Honorarprofessoren berufen (15.09.2008, 16:00)
    Ein Markenzeichen der Technischen Fachhochschule Wildau und Trumpf im Standortwettbewerb sind ihre engen Kooperationsbeziehungen zur Praxispartner in Wirtschaft und Verwaltung. Davon profitieren in hohem Maße die studentische Ausbildung und die...
  • BildEU-Masterabschluss für Unternehmer (16.11.2007, 15:00)
    Seit März 2005 arbeitet die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Wismar mit einer Vielzahl von Partnern in mehreren EU-Projekten zusammen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf an die Ostsee grenzenden EU-Staaten und Russland. Vier...
  • BildPlanspiel - Studierende als Unternehmer (18.09.2007, 10:00)
    Entrepreneurship Summer School lieferte interessante GeschäftsmodelleDie von den Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Jürgen Hesselbach und Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach vor kurzem bekannt gegebene Kooperation von TU Braunschweig und FH...
  • BildWeiterbildungstage für Unternehmer (09.11.2006, 14:00)
    Universität Jena und Partner bieten ab 15. November vier praxisgerechte Veranstaltungen anJena (09.11.06) Weiterbildung ist für Unternehmen überlebensnotwendig. Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet daher gemeinsam mit ausgewählten...
  • BildVom Wissenschaftler zum Unternehmer (19.10.2005, 12:00)
    Wissenschaftler als Unternehmer sind in Deutschland eher die Ausnahme. Leibniz X, eine Initiative der Leibniz-Gemeinschaft, will das ändern. Sie veranstaltet daher immer wieder so genannte "Science2Market"-Tage. Der nächste Termin stellt eine...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

79 + Zwe,.i =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Steuerrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.