Insolvenz-Gläubiger früher einbeziehen

18.03.2010, 14:29 | Wirtschaft & Steuern | Jetzt kommentieren


Insolvenz-Gläubiger früher einbeziehen
Berlin (DAV). Gläubiger sehen sich in Insolvenzverfahren von vielen wichtigen Entscheidungen ausgeschlossen. Leere Säle bei den Gläubigerversammlungen bei Arcandor, Karstadt und Quelle sprechen Bände. Gläubiger werden erstmals eingeladen an Entscheidungen mitzuwirken, wenn seit einer Insolvenzantragstellung schon 5 bis 6 Monate vergangen sind.

Die Fachleute auf dem 7. Deutschen Insolvenzrechtstag in Berlin fordern deshalb eine frühzeitigere Einbeziehung in verfahrensrelevante Abläufe. „Sanierung durch Insolvenzplan, Fortführung des Unternehmens, die Bestätigung des vom Gericht eingesetzten vorläufigen Insolvenzverwalters, gegebenenfalls die Weichenstellung für eine Eigenverwaltung: alles entscheidende Fragen einer erfolgreichen Sanierung durch Insolvenz,“ stellt der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltvereinverein (DAV), Rechtsanwalt Horst Piepenburg, Düsseldorf, fest. „Es geht immer um das Geld der Gläubiger. Deshalb müssen sie früher Einfluss nehmen können.“

Der Deutsche Insolvenzrechtstag ist eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im DAV. 800 Teilnehmer diskutieren derzeit in Berlin Probleme und Lösungen zur Unternehmenserhaltung und Restrukturierung. Die Arbeitsgemeinschaft hat knapp 1.200 Mitglieder.

Quelle: DAV, 7. Deutscher Insolvenzrechtstag vom 17. bis 19. März 2010 in Berlin Bild: thomas-graf-Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildZur Bankensanierung dürfen Gläubiger aus ganz Europa herangezogen werden (25.10.2013, 16:09)
    Luxemburg (jur). Zur Sanierung einer europäischen Bank müssen Gläubiger im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) beitragen. Sie können Forderungen nicht bei der jeweiligen Auslandsniederlassung eintreiben, wenn am Stammsitz der Bank ein...
  • BildElternpech bei Insolvenz (22.02.2013, 10:06)
    BSG: Insolvenzgeld erhöht nicht Elterngeld Kassel (jur). Haben Eltern wegen der Pleite ihres Arbeitgebers Insolvenzgeld erhalten, wirkt sich diese Zahlung nicht erhöhend auf das Elterngeld aus. Einkünfte, die von der Einkommenssteuer befreit...
  • BildReisekostenerstattung bei Insolvenz des Veranstalters (03.11.2011, 09:41)
    Die Kläger buchten Anfang 2009 über einen Reiseveranstalter eine Kreuzfahrt, die Anfang 2010 hätte stattfinden sollen. Sie überwiesen, nachdem sie einen "Sicherungsschein für Pauschalreisen gemäß § 651k des Bürgerlichen Gesetzbuches" des nunmehr...
  • Bildbdvb plädiert für Beteiligung privater Gläubiger an Umschuldungen zahlungsunfähiger Euroländer (20.04.2011, 10:00)
    Auch nach der weitreichenden Reform der Architektur der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion durch die Staats- und Regierungschefs der EU am 24./25. März 2011 hat sich die Lage an den europäischen Finanzmärkten nicht nachhaltig...
  • BildNebenkostennachforderung bei Insolvenz des Mieters (14.04.2011, 09:42)
    Der Bundesgerichtshof hat am 13.04.2011 eine Entscheidung zu Nebenkostennachforderungen in der Insolvenz des Mieters von Wohnraum getroffen. Die Beklagte ist Mieterin einer Wohnung der Klägerin in Sindelfingen. Im April 2008 wurde über das...
  • BildDirektversicherung zur betrieblichen Altersversorgung in der Insolvenz (16.06.2010, 14:21)
    Endet ein Arbeitsverhältnis, das in der Insolvenz mit Wirkung für die Masse fortbesteht, während des Insolvenzverfahrens, stellt sich die Frage, wem die Rechte aus einer vom Insolvenzschuldner zugunsten des Arbeitnehmers abgeschlossenen...
  • BildGute Nachricht für Gläubiger und Schuldner: Mehr Versteigerungen im Internet (30.07.2008, 12:27)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat einen Gesetzentwurf über die Internetversteigerung in der Zwangsvollstreckung auf den Weg gebracht. Mit diesem Gesetz soll die Internetauktion von Gegenständen, die vom Gerichtsvollzieher gepfändet...
  • BildBAG: Direktversicherungen in der Insolvenz des Arbeitgebers (23.05.2007, 21:05)
    Der Dritte Senat des Bundesarbeitgerichts hat einen Fall zu beurteilen, in dem der Arbeitnehmer während des Insolvenzverfahrens aus dem mit Wirkung für die Masse fortbestehenden Arbeitsverhältnis ausschied. Der Insolvenzschuldner hat eine...
  • BildDAV: Bessere Qualität der Insolvenzverwalter – bessere Quoten für die Gläubiger (01.11.2006, 10:47)
    I. Spektakuläre Insolvenzverfahren mit hohen Verwaltervergütungen haben in den letzten Jahren nicht nur Aufsehen in der Öffentlichkeit erregt, sondern zugleich auch das Interesse an einer Tätigkeit als Insolvenzverwalter. Die Anzahl der Bewerber...
  • BildAnwälte warnen vor Nachteilen für Gläubiger in Insolvenzverfahren (06.04.2006, 11:03)
    Berlin (DAV). Auf dem 3. Deutschen Insolvenzrechtstag, der am 30. und 31. März 2006 in Berlin stattfindet, warnt die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) vor einer Benachteiligung der Gläubiger in...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

97 - Si eb;en =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Steuerrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.