Autoversicherung muss bei verspäteter Schadensmeldung nicht zahlen

28.09.2017, 16:48 | Verkehrsrecht | Jetzt kommentieren


Autoversicherung muss bei verspäteter Schadensmeldung nicht zahlen
Hamm (jur). Wer erst nach einem halben Jahr seine Kaskoversicherung über einen Autoschaden informiert, bleibt auf den Kosten sitzen. Denn Kfz-Halter müssen sich im Schadensfall an die übliche in den Versicherungsbedingungen enthaltene Einwochenfrist halten, um dem Versicherer den Schaden anzuzeigen, stellte das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem am Mittwoch, 27. September 2017, bekanntgegebenen Beschluss klar (Az.: 20 U 42/17).

Die kurze Anzeigepflicht solle gewährleisten, dass sich der Versicherer ein eigenes Bild über den geltend gemachten Schaden machen kann.

Damit bleibt ein Porsche-Fahrer aus Essen auf Reparaturkosten in Höhe von rund 5.600 Euro sitzen. Der Mann hatte Mitte Juni 2016 seiner Kaskoversicherung gemeldet, dass jemand sein parkendes Auto auf der linken Seite „streifenartig“ beschädigt habe.

Der Schadensfall habe sich bereits am 23. Dezember 2015 ereignet. Am Auto habe sich zwar ein Zettel mit einer Telefonnummer befunden, der Schädiger habe darüber aber nicht ausfindig gemacht werden können. Daher habe er den Kaskoversicherer erst ein halbes Jahr später informiert werden, so der Porsche-Fahrer. Im Januar 2016 habe er den Boxster reparieren lassen.

Versicherung verweigert Zahlung


Der Kaskoversicherer weigerte sich, zu zahlen. Der Porsche-Halter habe den Schaden viel zu spät gemeldet. Daher stehe ihm die abzüglich des Selbstbehalts geforderte Entschädigung in Höhe von 5.300 Euro nicht zu.

Dem folgte nun auch das OLG in seinem Beschluss vom 21. Juni 2017. Laut den Versicherungsbedingungen müsse ein Schadensfall innerhalb einer Woche nach dem Schadensereignis dem Versicherer angezeigt werden. Diese Anzeigeobliegenheit habe der Kläger „vorsätzlich verletzt“. Denn ihm sei das Erfordernis der Meldung bekannt gewesen.

Versicherer konnte sich kein Schadensbild machen

Der Porsche-Halter habe nicht davon ausgehen können, dass noch nach einem halben Jahr Verzögerung der Schaden bezahlt werde, so das OLG. Keine Rolle spiele es, dass der Porsche-Halter nach seinen Angaben die Ein-Wochen-Frist verpasst hatte, weil er den Schädiger noch ermitteln wollte.

Mit der Reparatur habe der Kläger zudem verhindert, dass der Kaskoversicherer sich ein eigenes Bild von dem Schaden machen könne.

Aus der Entscheidung folgt, dass Versicherte im Schadensfall immer ihre Kaskoversicherung unverzüglich informieren müssen, auch wenn unter Umständen die Versicherung einer anderen Person für den Schaden eintreten könnte.


Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

Symbolgrafik: © Andreas Speer - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildAnwaltskosten des Geschädigten werden ersetzt (13.08.2013, 14:04)
    Chemnitz/Berlin (DAV). Unfallopfer haben fast immer Anspruch darauf, dass die gegnerische Versicherung ihnen den Anwalt bezahlt. Dies gilt auch dann, wenn der Geschädigte vor dem Gang zum Rechtsbeistand erst selbst mit der Versicherung redet und...
  • BildKeine unangemessene Benachteiligung des Versicherungsnehmers bzgl. des Nachprüfungsrechts des Versic (04.07.2012, 14:28)
    Im Rahmen einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollen Versicherer zulässigerweise ein Nachprüfungsrecht zur Fortdauer der Berufsunfähigkeit haben. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,...
  • BildZur Herstellergarantie beim Autokauf (06.07.2011, 11:57)
    Der Bundesgerichtshof hat am 06.07.2011 eine Entscheidung zur Herstellergarantie beim Kfz-Kauf getroffen. Der Kläger erwarb im Februar 2005 einen am 30. Juni 2004 erstmals zugelassen Vorführwagen PKW Saab 9.5. Er nimmt die beklagte...
  • BildMit Sensoren gegen Hochwasser kämpfen (31.01.2008, 12:00)
    Das Sächsische Textilforschungsinstitut an der TU Chemnitz entwickelt Geotextilien zur Deichüberwachung21 Tote, mehr als 25.000 beschädigte und zerstörte Wohngebäude, 750 Kilometer weggeschwemmte Straßen und 540 Kilometer vernichtete Schienen -...
  • BildWarum Frieren weh tut: Förderpreis für Schmerzforschung an Erlanger Forscher verliehen (25.10.2007, 13:00)
    Mit steifgefrorenen Fingern einen Knoten im Schnürsenkel zu öffnen ist schwierig: Das Gefühl fehlt, Nerven und Muskeln verrichten nur widerwillig ihren Dienst. Weh tun die Finger aber trotzdem, umso mehr wenn man sie auch noch einklemmt....
  • BildUniversität Erlangen-Nürnberg: Warum tut Frieren weh? (14.06.2007, 11:00)
    Mit steifgefrorenen Fingern einen Knoten im Schnürsenkel zu lösen ist schwierig. Das Gefühl fehlt und Nerven wie Muskeln verrichten ihren Dienst nur widerwillig. Weh tun die eiskalten Finger trotzdem - umso mehr, wenn man sie noch einklemmt. So...
  • BildUniversität Erlangen-Nürnberg: 1. Nordbayerischer Versicherungstag (24.10.2006, 13:00)
    In Nordbayern haben sich erstmals Hochschulen und Wirtschaft zusammengetan, um die Metropolregion Nürnberg als Kompetenzzentrum für die Qualifizierung im Versicherungswesen zu etablieren. Ziel ist ein enger Austausch zwischen der Universität...
  • BildBei Einbruchsdiebstählen ist der Hausratsversicherer unverzüglich zu benachrichtigen (04.01.2005, 14:20)
    Andernfalls kann dies zum Verlust des Versicherungsanspruchs führen: Der Kläger bewohnte im Jahr 2001 eine Mietwohnung im hessischen O. Sein Hausrat war bei der Beklagten, die ihren Sitz in München hat, versichert. Am Nachmittag des 10.10.2001...
  • BildUnfall mit Mietwagen – wer zahlt? (14.12.2004, 11:37)
    "Unfall mit Mietwagen – wer zahlt?" Von der Haftung für Unfallschäden an Mietfahrzeugen ist der Mieter in der Regel freigestellt, wenn er sie nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Eine solche Haftungsfreistellung war auch im...
  • BildFalsche Angaben bei der Polizei: Kasko-Versicherungsschutz in Gefahr (05.11.2004, 14:36)
    SAARBRÜCKEN (DAV). Wer bei der Polizei falsche Angaben zu einem Unfall macht, setzt auch den Schutz durch seine Kasko-Versicherung aufs Spiel. Darauf haben die Verkehrsrechts-Anwälte (Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein -...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

72 - Sieb .en =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Verkehrsrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.