Autofahrer müssen Rücksicht auf Fußgänger nehmen

22.06.2006, 18:37 | Verkehrsrecht | Autor: | Jetzt kommentieren


Berlin (DAV). Ein Autofahrer darf grundsätzlich darauf vertrauen, dass sich ein erwachsener Fußgänger verkehrsgerecht verhält. Der Autofahrer muss aber sofort reagieren, wenn offensichtlich ist, dass sich eine gefährliche Situation anbahnt. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgericht Rostock vom 23. September 2005 (AZ.: 8 U 88/04) hervor, wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt.

Eine 71-jährige Fußgängerin wollte außerhalb einer geschlossenen Ortschaft eine Straße überqueren. Sie blieb mitten auf der linken Fahrbahn stehen, obwohl es ihr ohne weiteres möglich gewesen wäre, die Straße vor Erreichen des nächsten Autos zu überqueren. Ein Auto näherte sich mit etwa 80 km/h. Kurz bevor es die Unfallstelle erreichte, ging die Fußgängerin los. Sie wurde von dem Auto erfasst und schwer verletzt. Ihre Krankenkasse verklagte die Autofahrerin.

Das Gericht stellte fest, dass die Fußgängerin ein erhebliches Mitverschulden traf. Sie hätte die Fahrbahn zügig überqueren müssen. Jedoch hätte die Fahrerin aufgrund des außergewöhnlichen Verhaltens der Fußgängerin ihre Geschwindigkeit reduzieren und bremsbereit sein müssen. Normalerweise müsse man nicht mit einem falschen Verhalten eines Fußgängers rechnen, wenn dieser am Fahrbahnrand stehen bleibe. Die Fußgängerin habe in diesem Fall aber auf der Fahrbahn gestanden, die Autofahrerin hatte dieses merkwürdige Verhalten auch bemerkt und hätte reagieren müssen.

Nicht immer ist bei einem Unfall eindeutig klar, wer schuld ist. Im Streitfall hilft Ihnen Ihr Anwalt.

Quelle: Verkehrsrechtsanwälte im DAV


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildDas Spannungsverhältnis von Recht und Rücksicht (04.12.2012, 12:10)
    Wie beurteilen Jugendliche in Deutschland die Menschenrechte? Gibt es dabei Unterschiede zwischen christlichen, muslimischen und nicht-religiösen Jugendlichen? Diesen Fragen ist der Würzburger Theologe Hans-Georg Ziebertz in einer Studie...
  • BildStärkere Haftung für Fußgänger (27.04.2011, 16:09)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). Fußgänger haben eine erhebliche Sorgfaltspflicht beim Überqueren von Fahrbahnen. Ereignet sich im unmittelbaren Zusammenhang damit, dass ein Fußgänger eine Straße überquert, ein Unfall, kann nicht generell von der Schuld...
  • BildPremium-Informationen für Autofahrer (01.09.2009, 12:00)
    Wie wird das Wetter auf der A3 zwischen Nürnberg und Würzburg in den nächsten Stunden? Drohen Nebel oder starker Regen? Mit einem neuen System können Autohersteller ihren Kunden künftig Zusatzdienste anbieten - etwa Infos über das Wetter oder...
  • BildFußgänger auf der Fahrbahn (17.04.2009, 10:55)
    Berlin (DAV). Ein Autofahrer muss nicht damit rechnen, dass ein Fußgänger bei Rot erneut über die Ampel läuft, nachdem er bereits wieder auf die Busspur zurückgegangen war. Er muss sich nicht bremsbereit halten und es trifft ihn keine Mitschuld....
  • BildMehr Überblick für Autofahrer (14.01.2009, 13:00)
    Interdisziplinäres Zentrum für Fahrerassistenzsysteme der TU Chemnitz entwickelt eine LED-Leiste, die Autofahrer bei kleinstmöglicher Ablenkung bestmöglich informiert"In 500 Metern rechts abbiegen", tönt das Navigationsgerät, während im Autoradio...
  • BildKlimawandel nimmt keine Rücksicht auf Finanzkrise (27.11.2008, 16:00)
    Der Klimawandel beschleunigt sich dramatisch. Für weiteren Aufschub der Klimapolitik ist keine Zeit. Dennoch wurde in den letzten Tagen der prominente Ruf aus der Wirtschaft und einigen Bundesländern nach einer Verschiebung und Aufweichung des...
  • BildAutofahrer: Besondere Sorgfaltspflicht an Haltestellen (11.09.2008, 12:48)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). Motorisierte Verkehrsteilnehmer, die an einem Omnibus an einer Haltestelle vorbeifahren, unterliegen besonderen Sorgfaltspflichten. Dort ist stets mit Passanten zu rechnen, die vor oder hinter dem Bus die Straße...
  • BildFrisch, konservativ und ohne Rücksicht auf musikalische Grenzen (03.12.2007, 18:00)
    Greifswalder Orgelwissenschaftler auf den historischen Spuren eines wenig bekannten und zugleich bedeutenden Komponisten Mit der Vorstellung einer Musik-CD im Rahmen eines feierlichen Konzertes in der Kirche zu Gristow findet ein mehrjähriges...
  • BildSicherheit für Fußgänger (11.10.2006, 12:00)
    Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee übergibt Verkehrssicherheitspreis an Dr. Matthias Kühn Fußgänger sind im Straßenverkehr besonders gefährdet und als ungeschützte Verkehrsteilnehmer hohen Verletzungsrisiken ausgesetzt. Dies gilt besonders...
  • BildAnwälte gegen „gläsernen Autofahrer“ (26.01.2006, 17:45)
    Goslar (DAV). Die erhobene Forderung, die Mautsysteme zur Ermittlung von Straftaten nutzbar zu machen, zeigt, dass sich durch telematische Systeme unter Umständen ein lückenloses Bewegungsprofil eines Autofahrers erstellen lässt. Nach Ansicht der...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

45 + V/ier =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Verkehrsrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.