Urteile zu § 26 SachenRBerG – Urteilsdatenbank von JuraForum.de

Entscheidungen und Beschlüsse zu § 26 SachenRBerG

BGH – Urteil, V ZR 187/11 vom 12.10.2012

BRANDENBURGISCHES-OLG – Urteil, 5 U 15/09 vom 18.11.2010

OVG-BERLIN-BRANDENBURG – Beschluss, OVG 9 S 123.09 vom 29.10.2010

VG-BERLIN – Urteil, 29 K 40.09 vom 22.04.2010

Verlangt der Inhaber des dinglichen Nutzungsrechts nach §§ 61, 68 SachenRBerG den Ankauf zum halben Verkehrswert und macht der Grundstückseigentümer vom Gegenwert nach § 26 SachenRBerG Gebrauch, den Ankaufsanspruch auf 500 m² zu beschränken, und wird daraufhin eine Trennungsvermessung erforderlich, können dir darauf beruhenden Kosten nicht im Rahmen von § 10 Abs. 1 S. 1 Nr. 11 Entschädigungsgesetz vom Veräußerungserlös als notwendige Kosten des Vertrages abzogen werden.

BRANDENBURGISCHES-OLG – Urteil, 5 U 110/06 vom 26.04.2007

BRANDENBURGISCHES-OLG – Urteil, 5 U 215/98 vom 01.03.2001



Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.