VG-DES-SAARLANDES – Aktenzeichen: 5 F 26/05

Beschluss vom 11.11.2005


Leitsatz:a. Die faktische Einziehung eines nicht förmlich gewidmeten tatsächlich öffentlichen Platzes ist kein Verwaltungsakt

b. Soweit im Rahmen von § 34 BauGB unbebaute Grundstücke geeignet sind, einem Bebauungszusammenhang herzustellen, obwohl sie wegen ihrer besonderen Zweckbestimmung (Sportplätze, Erholungsfläche) einer Bebauung entzogen sind, bedeutet das nicht, dass diese Freiflächen einer Bebauung rechtlich entzogen sind.
Rechtsgebiete:BauGB, BauNVO, GKG, VwGO
Vorschriften: § 1 BauGB, § 13 BauGB, § 34 BauGB, § 35 BauGB, § 63 BauGB, § 212 BauGB, § 7 BauNVO, § 11 BauNVO, § 16 BauNVO, § 17 BauNVO, § 19 BauNVO, § 52 GKG, § 53 GKG, § 63 GKG, § 13 VwGO, § 63 VwGO, § 80 VwGO, § 154 VwGO, § 159 VwGO, § 162 VwGO

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Jetzt den Volltext vom VG-DES-SAARLANDES – Beschluss vom 11.11.2005, Aktenzeichen: 5 F 26/05 kostenlos auf openJur ansehen.

Volltext der Entscheidung abrufen




Weitere Entscheidungen vom VG-DES-SAARLANDES

VG-DES-SAARLANDES – Beschluss, 10 F 30/05.A vom 11.11.2005

Keine entsprechende Anwendung von § 14 a AsylVfG auf "Altfälle" im Wege summarischer Prüfung

VG-DES-SAARLANDES – Beschluss, 5 F 28/05 vom 03.11.2005

Die Zwei-Wohnungsklausel bestimmt den Gebietscharakter nur, wenn sich das aus dem Bebauungsplan ergibt.

VG-DES-SAARLANDES – Urteil, 12 K 235/04 vom 28.10.2005

Eine durch bewusste Täuschung -nämlich das Verschweigen einer gleichzeitig bestehenden, weiteren Ehe, daraus hervorgegangener Kinder und entsprechender Unterhaltsverpflichtungen- erwirkte Einbürgerung kann nach allgemeinen Rücknahmevorschriften zurückgenommen werden.


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Saarlouis:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.