VG-AACHEN – Aktenzeichen: 7 L 1017/15

Beschluss vom 02.03.2016


Leitsatz:Zu den Anforderungen an die Begründung gemäß § 80 Abs. 3 VwGO.
Rechtsgebiete:GKG, VwGO, VwVG, VwVG NRW
Vorschriften: § 2 GKG, § 52 GKG, § 52 GKG, § 1 VwGO, § 3 VwGO, § 80 VwGO, § 80 VwGO, § 80 VwGO, § 80 VwGO, § 80 VwGO, § 80 VwGO, § 80 VwGO, § 80 VwGO, § 154 VwGO, § 154 VwGO, § 55 VwVG, § 55 VwVG NRW

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Jetzt den Volltext vom VG-AACHEN – Beschluss vom 02.03.2016, Aktenzeichen: 7 L 1017/15 kostenlos auf openJur ansehen.

Volltext der Entscheidung abrufen

Jetzt Rechtsfrage stellen


Weitere Entscheidungen vom VG-AACHEN

VG-AACHEN – Urteil, 1 K 1324/14 vom 26.02.2016

Die Suchpflicht nach § 26 Abs. 1 Satz 3, Abs. 2 und 3 BeamtStG bezieht sich grundsätzlich auf den gesamten Geschäftsbereich des Dienstherrn.

VG-AACHEN – Beschluss, 8 L 1065/15.A vom 25.02.2016

1. Für vor dem 20. Juli 2015 gestellte Anträge auf internationalen Schutz ist der Wegfall der aufschiebenden Wirkung der Klage auf Grund von § 75 AsylG unionsrechtlich unbedenklich.

2. Das Verwaltungsgericht kann die Ablehnung eines Asylantrags als offensichtlich unbegründet auf eine andere Ermächtigungsgrundlage als das Bundesamt stützen (hier: auf § 30 Abs. 1 AsylG statt § 30 Abs. 3 Nr. 1 AsylG).

VG-AACHEN – Beschluss, 1 L 70/16 vom 24.02.2016

Die Anordnung, Dienstunfähigkeitszeiten durch amtsärztliche Gutachten nachzuweisen, ist ein Verwaltungsakt. Wird dessen sofortige Vollziehung angeordnet, ist vorläufiger Rechtsschutz über einen Antrag auf Regelung der Vollziehung zu erreichen.

Stehen privatärztliche Bescheinigungen über eine Dienstunfähigkeit im Gegensatz zu amtsärztlichen Feststellungen, darf der Dienstherr einen amtsärztlichen Nachweis verlangen.
Jetzt Rechtsfrage stellen

Gesetze

Anwälte in Aachen:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.