SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Aktenzeichen: 3 MB 35/04

Beschluss vom 04.06.2004


Rechtsgebiete:LVO SH
Vorschriften:§ 38 Abs. 1 LVO SH
Stichworte:Anlassbeurteilung, Eignungsvorsprung, Regelbeurteilung
Verfahrensgang:VG Schleswig 11 B 96/03 vom 22.03.2004

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

50 - Neu _n =




Weitere Entscheidungen vom SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Beschluss, 3 LA 3/04 vom 03.06.2004

Zum Verhältnis von § 73 Abs. 1 Satz 1 AsylVfG und Art. 1 c Ziffer 5 Genfer Konvention (GK).

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Urteil, 4 LB 27/03 vom 25.05.2004

Werden selbstständige Vorhaben in einem Planfeststellungsverfahren entschieden, so ist bei Aufgabe eines der Vorhaben ein neues Planfeststellungsverfahren für den (die) verbleibenden Teil(e) erforderlich.

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Urteil, 3 LB 128/03 vom 30.04.2004

Einen sachlichen Grund für eine Umsetzung einer Beamtin stellt ein sog. innerdienstliches Spannungsverhältnis zwischen ihr und ihrer Vorgesetzten dar


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Schleswig:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.