OLG-STUTTGART – Aktenzeichen: 3 Ws 1/2005; 3 Ws 1/05

Beschluss vom 11.07.2005


Leitsatz:Auslieferungshaft, die der Verurteilte auf Auslieferungsersuchen des Urteilsstaats in einem Drittstaat erlitten hat, gehört zu der Gesamtzeit des Freiheitsentzugs im Sinne des Art. 11 Abs. 1 Buchstabe c ÜberstÜbk.
Rechtsgebiete:IRG, StGB
Vorschriften: § 1 IRG, § 2 IRG, § 3 IRG, § 14 IRG, § 54 IRG, § 78 IRG, § 51 StGB, § 57 StGB, § 211 StGB

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Jetzt den Volltext vom OLG-STUTTGART – Beschluss vom 11.07.2005, Aktenzeichen: 3 Ws 1/2005; 3 Ws 1/05 kostenlos auf openJur ansehen.

Volltext der Entscheidung abrufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-STUTTGART

OLG-STUTTGART – Beschluss, 3 Ws 1/05 vom 11.07.2005

Auslieferungshaft, die der Verurteilte auf Auslieferungsersuchen des Urteilsstaats in einem Drittstaat erlitten hat, gehört zu der Gesamtzeit des Freiheitsentzugs im Sinne des Art. 11 Abs. 1 Buchstabe c ÜberstÜbk.

OLG-STUTTGART – Urteil, 5 U 33/05 vom 04.07.2005

Eine Domain unter einem bürgerlichen Namen kann mit Priorität auch von einer Person geführt werden, die nicht selbst Namensträger ist, wenn sie hieran ein berechtigtes Interesse hat und ihr dies durch einen berechtigten Namensträger - z. B. Ehegatte oder Kinder - gestattet ist.

OLG-STUTTGART – Beschluss, 5 W 34/05 vom 29.06.2005

Die mietrechtliche Streitwertregelung des § 41 Abs. 2 GKG ist entsprechend auch auf Heimverträge anwendbar.


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Stuttgart:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.