OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 7 U 17/99

Urteil vom 28.11.2002


Leitsatz:Scheidet bei einem Unfall die Fortbewegungsfunktion des Autokrans völlig aus, kommt § 7 StVG nicht zur Anwendung.
Rechtsgebiete:RVO, BGB, StVG, PflVG
Vorschriften:§ 636 RVO, § 637 RVO, § 640 RVO, § 831 I BGB, § 823 I BGB, § 7 StVG, § 3 PflVG
Stichworte:Haftungsfragen bei tödlichem Unfall in einer Kiesgrube unter Beteiligung eines Autokrans
Verfahrensgang:LG Kiel 9 O 148/98

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

16 - Fü,,nf =




Weitere Entscheidungen vom OLG-SCHLESWIG

OLG-SCHLESWIG – Beschluss, 9 W 134/02 vom 26.11.2002

Die Gebühr Nr.1201 KV GKG a. F. ermäßigt sich nicht nach Nr. 1202 c) KV GKG a. F., wenn nur der Klageantrag aber nicht die Widerklage verglichen wird.

OLG-SCHLESWIG – Beschluss, 2 W 197/02 vom 07.11.2002

Die Bestellung eines Vollmachtsüberwachungsbetreuers setzt die Wirksamkeit der erteilten Vollmacht voraus.

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 3 U 184/00 vom 05.11.2002

Eine Erbin, welche berechtigt ist, die Nacherbschaft auszuschlagen, kann mit verjährungsunterbrechender Wirkung auf ihren Pflichtteil klagen.


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Schleswig:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.