OLG-HAMM – Aktenzeichen: 20 U 138/00

Urteil vom 19.01.2001


Leitsatz:Grobe Fahrlässigkeit bei Diebstahl eines Musterkoffers mit Schmuckwaren.
Rechtsgebiete:VVG
Vorschriften:§ 61 VVG
Verfahrensgang:LG Münster 15 O 66/00

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

98 + S_echs =




Weitere Entscheidungen vom OLG-HAMM

OLG-HAMM – Beschluss, 2 Ss 133/00 vom 19.01.2001

Leitsatz

Zur ausreichenden Begründung der Verfahrensrüge, mit der geltend gemacht wird, dass die Hauptverhandlung in Abwesenheit des notwendigen Verteidigers stattgefunden hat und zu Beiordnung eines Pflichtverteidigers wegen "Schwere der Tat" bzw. wegen "Verteidigungsunfähigkeit".

OLG-HAMM – Urteil, 20 U 136/00 vom 19.01.2001

Leitsatz:

1)

Die fristgerechte ärztliche Feststellung der Invalidität ist Anspruchsvoraussetzung.

2)

Ist die Frist verstrichen, darf der Versicherer seine Prüfung auch von in den Bedingungen nicht vorgesehenen Voraussetzungen (Vorlage eines fachärztlichen Zeugnisses) abhängig machen.

OLG-HAMM – Beschluss, 20 W 17/00 vom 19.01.2001

Leitsatz:

1)

Zum äußeren Bild eines Einbruchdiebstahls gehört neben den Spuren eines Einbruchs auch der Nachweis, daß zumindest einige wesentliche Teile vor der Tat am Versicherungsort waren und danach nicht mehr.

2)

Letzteres kann auch durch die eigenen Angaben des Versicherungsnehmers bewiesen werden, wenn er glaubwürdig ist.


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Hamm:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.