OLG-CELLE – Aktenzeichen: 14 U 162/01

Urteil vom 13.12.2001


Leitsatz:Annahme grober Fahrlässigkeit bei Rotlichtverstoß
Rechtsgebiete:VVG, BGB
Vorschriften:§ 67 Abs. 1 VVG, § 823 Abs. 1 BGB
Verfahrensgang:LG Lüneburg 5 O 311/00

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

73 - Fün /f =




Weitere Entscheidungen vom OLG-CELLE

OLG-CELLE – Urteil, 11 U 90/01 vom 13.12.2001

Umgehung von § 89 b Abs. 4 HGB durch Vereinbarung eines hohen Einstandsgeldes

OLG-CELLE – Urteil, 11 U 31/01 vom 13.12.2001

Zur Auslegung der Abgeltungsklausel in einem gerichtlich geschlossenen Vergleich, wenn diese im Ergebnis dazu führt, dass hinsichtlich eines Teilbetrages eines ursprünglichen Vertragsentgelts eine Doppelzahlung eintritt.

OLG-CELLE – Urteil, 14 U 102/00 vom 13.12.2001

Für die Frage, ob ein Verkehrsunfall für eine Verletzung der Halswirbelsäule ursächlich gewesen ist, kann nicht schematisch allein auf die kollisionsbedingte Geschwindigkeitsänderung abgestellt werden. Auch bei einer solchen von unter 10 km/h kann was im Einzelfall zu klären ist eine Verletzung eintreten.


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Celle:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.