LG-BONN – Aktenzeichen: 6 S 69/12

Urteil vom 13.09.2012


Leitsatz:Zur Beweislast und Beweiswürdigung bei Streit über die Ursache des Schimmelpilzbefalls zwischen Mieter und Vermieter.
Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften: § 1 BGB, § 2 BGB, § 10 BGB, § 54 BGB, § 128 BGB, § 156 BGB, § 200 BGB, § 205 BGB, § 206 BGB, § 208 BGB, § 209 BGB, § 215 BGB, § 249 BGB, § 280 BGB, § 286 BGB, § 287 BGB, § 320 BGB, § 325 BGB, § 448 BGB, § 454 BGB, § 455 BGB, § 535 BGB, § 536 BGB, § 566 BGB, § 1 ZPO, § 10 ZPO, § 17 ZPO, § 20 ZPO, § 47 ZPO, § 128 ZPO, § 156 ZPO, § 177 ZPO, § 265 ZPO, § 286 ZPO, § 287 ZPO, § 320 ZPO, § 325 ZPO, § 411 ZPO, § 455 ZPO, § 535 ZPO, § 536 ZPO, § 540 ZPO, § 566 ZPO, § 708 ZPO, § 711 ZPO, § 713 ZPO, § 727 ZPO

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Jetzt den Volltext vom LG-BONN – Urteil vom 13.09.2012, Aktenzeichen: 6 S 69/12 kostenlos auf openJur ansehen.

Volltext der Entscheidung abrufen




Weitere Entscheidungen vom LG-BONN

LG-BONN – Beschluss, 6 T 140/12 vom 30.08.2012

Mieteinnahmen sind sonstige Einkünfte, die kein Arbeitseinkommen sind, im Sinne des § 850i Abs. 1 Alt. 2 ZPO.

LG-BONN – Beschluss, 15 OH 3/11 vom 21.08.2012

Wird in einem selbstständigen Beweisverfahren die nicht anhängige Hauptsache verglichen, fällt neben der Gebühr nach GKG KV Nr. 1610 keine Vergleichsgebühr nach GKG KV Nr. 1900 an.

LG-BONN – Beschluss, 6 T 133/12 vom 06.08.2012

Die Unterlassung eines Antrags im Verbraucherinsolvenzverfahren auf Fortsetzung im Regelinsolvenzverfahren trotz Hinweises des Insolvenzgerichts auf die Unzulässigkeit der gewählten Verfahrensart begründet keine Sperrfrist für einen neuen Antrag im Regelinsolvenzverfahren.


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Bonn:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.