Online-Rechtsberatung > Wert der Immobilie.

Wert der Immobilie.

Frage gestellt am: 06.09.2017 um 18:22:00 in der Kategorie: Erbrecht
Einsatz 39,00 € (inkl. 19% MwSt.)
Status Bezahlt

Wie wird beim Erbe eines Hauses der Wert der Immobilie festgelegt, wegen der Erbschafts-Steuer ?

Antwort zur Frage (06.09.2017 um 19:38:23)

Tel: 03036445774
Anschrift: Kaiserin-Augusta-Allee 102, 10553 Berlin, Deutschland
Schwerpunkte: Grundstücksrecht, Immobilienrecht, Internetrecht, IT-Recht, Mietrecht, Urheberrecht, Vertragsrecht, Wohnungseigentumsrecht
AW: Wert der Immobilie.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Es gilt der sogenannte Verkehrswert, das ist der Preis, den die Immobilie bei einem Verkauf auf dem offenen Markt erzielen würde. Der kann durch den Vergleich von Immobilienanzeigen ermittelt werden, aber auch durch einen Immobiliensachverständigen. Ebenso kann auch die Immobilie scheinbar zum Verkauf angeboten werden und die Preisvorstellungen der Kaufinteressenten dann als Grundlage genommen werden.

Ist die Immobilie vermietet, wird der Mietertrag zur Berechnung des Immobilienwertes herangezogen. Der Nettomietertrag wird zur Liegenschaftsverzinsung addiert und dann mit dem Immobilienwertvervielfältiger multipliziert. Die Liegenschaftsverzinsung ist ein ortsabhängiger Wert, der mit den Bankzinsen nichts zu tun hat, der Immobilienwertvervielfältiger wird aus der Liegenschaftsverzinsung und der Restnutzungsdauer errechnet. Es ist also ein etwas kompliziertes Verfahren.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Folgende Rückfrage wurde gestellt (07.09.2017 um 11:42:32)

Hallo Herr Weber,

gilt beim Erbe von einer Immobilie der Verkehrswert oder wird bezüglich der Erbschaftssteuer ein niedrigere Wert angesetzt ?

Mit freundlichen Güßen

 

Die Rückfrage wurde wie folgt beantwortet (07.09.2017 um 18:54:01)

Sehr geehrter Ratsuchender,
es gilt der Verkehrswert gemäß den beiden oben dargelegten Ermittlungswegen, bei vermieteten Immobilien sind unter Umständen nur 90 % anzusetzen. Zudem gibt es zahlreiche Steuerbefreiungen und Freibeträge, die den Erbschaftssteuerbereich gerade bei Immobilien sehr komplex machen.
Ich empfehle dringend, einen Steuerberater aufzusuchen und diesen den Steuerfall umfassend prüfen und gestalten zu lassen, da sonst empfindliche finanzielle Verluste drohen.
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt




Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Login

Login:
Passwort:

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

Hilfe / FAQ - Übersicht

Hier finden Sie Hilfestellungen zur Online-Rechtsberatung:

Sichere & konforme Bezahlung

Sie sind Rechtsanwalt?

Bezahlmöglichkeiten

Rechtsanwalts-Verzeichnis

Rechtsanwälte

Online Rechtsberatung (Archiv)

Preisliste

Unsere Preisliste finden Sie hier.
 
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.