JuraForum.de - Anwaltssuche mit Online-Rechtsberatung
Online-Rechtsberatung > Stornierung einer Wohnmobilbestellung

Stornierung einer Wohnmobilbestellung

Frage gestellt am: 13.03.2018 um 19:26:01 in der Kategorie: Vertragsrecht
Einsatz 49,00 € (inkl. 19% MwSt.)
Status Beantwortet
Kann ich eine Wohnmobilbestellung bei einem Händler im Laden,stornieren?

Antwort zur Frage (13.03.2018 um 21:49:08)

Rechtsanwalt Marcus Schröter
Rechtsanwaltskanzlei Schröter
Tel: 069/209737530
Fax: 069/209737539
Anschrift: Pestalozzistraße 15 A, 61231 Bad Nauheim, Deutschland
Schwerpunkte: Allgemeines Recht, Bankrecht / Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Grundstücksrecht, Immobilienrecht, Insolvenzrecht, Vertragsrecht, Wirtschaftsrecht
AW: Stornierung einer Wohnmobilbestellung

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben nachfolgend beantworte:

 

1. Eine Stornierung oder ein Rücktriit von dem Vertrag ist nur mit Zustimmung des Verkäufers möglich und löst in der Regel einen pauschalen Schadensersatzanspruch aus, der sich in den Händler-AGBs findet.

 

2. Eine Ausnahme besteht dann, wenn neben dem Kaufvertrag oder der Bestellung ein Darlehensvertrag über die Finanzierung des Kaufpreises abgeschlossen wurde. Dieser Darlehensvertrag kann mit einer Frist von 14 Tagen widerrufen werden. Gleiches gilt dann für den Hauptvertrag bzw. den Kaufvertrag für das Wohnmobil.

 

3. Ein isoliertes Rücktritts- oder Widerrufsrecht für einen im Ladenlokal des Händlers geschlossenen Kaufvertrag besteht daher leider nicht.

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen einen hilfreichen Überblick verschaffen.

 

Mit besten Grüßen

 

Marcus Schröter

Rechtsanwalt

 

 




Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.