JuraForum.de - Anwaltssuche mit Online-Rechtsberatung
Online-Rechtsberatung > stinkende Möbel

stinkende Möbel

Frage gestellt am: 01.02.2018 um 11:24:41 in der Kategorie: Vertragsrecht
Einsatz 49,00 € (inkl. 19% MwSt.)
Status Beantwortet
Guten Tag, Ich habe am 22.01. einen Schlafzimmerschrank geliefert bekommen, der seit dem Aufstellen einen impertinenten Gestank verbreitet. Trotz ständigen Lüftens ist keine Veränderung zu bemerken. Das Schlafzimmer ist seitdem nicht mehr zu benutzen. Kann ich den Kauf zurückgängig machen? Der Händler wurde über diese Tatsache bereits einen Tag nach der Lieferung informiert.

Antwort zur Frage (01.02.2018 um 18:51:27)

Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Tel: 0551/43600
Fax: 0551/43620
Anschrift: Reinhäuser Landstraße 80, 37083 Göttingen, Deutschland
Schwerpunkte: Baurecht / Architektenrecht, Familienrecht, Mietrecht, Sozialrecht, Vertragsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Allgemeines Recht
AW: stinkende Möbel

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

wenn Sie den Schrank im Versandhandel bestellt haben (z. B. im Internet, telefonisch nach Prospekt o. ä.) können Sie den Vertrag bis 05.02.2018 widerrufen.

Ansonsten müssen Sie den Händler zunächst beweisbar schriftlich auffordern, entweder nachzubessern (also den Gestank zu beseitigen) oder einen mangelfreien (nicht stinkenden) Schrank zu liefern. Sie können sich zwar grundsätzlich aussuchen, ob Sie Nachbesserung oder Neulieferung verlangen. Nachbesserung, also Beseitigung des Gestanks, wird allerdings wohl kaum möglich sein, so daß der Händler Ihnen einen neuen (nicht stinkenden) Schrank liefern kann und muß.

Erst wenn auch der nachgelieferte Schrank stinkt oder einen anderen, neuen Mangel aufweist, werden Sie vom Kaufvertrag zurücktreten können.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, daß diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie im Zweifelsfall gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt




Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.