Online-Rechtsberatung > Körperverletzung im psychischen Bereich

Körperverletzung im psychischen Bereich

Frage gestellt am: 05.10.2017 um 14:00:15 in der Kategorie: Strafrecht
Einsatz 59,00 € (inkl. 19% MwSt.)
Status Beendet

Ich habe eine Frage zu Körperverletzung im psychischen Bereich. Ein guter Bekannter hat mit dem Wissen , das meine Frau labil und unsicher in ihrem Verhalten ist, auf hinterhältige Weise ihr Vertrauen erschlichen. dann folgte nun ein Jahr mit Lügen , Heimlichkeiten. Kurz : mit schrecklich widerlichen Aktionen. Nun ist es soweit gekommen , das ich zuhause ausziehen musste, weil die Situation mich psychisch schon völlig fertig gemacht hat. Das ist ja eventuell noch zu verkraften. Nun ist es aber so, das meine Frau total am Ende ist, und sich in psychischer Behandlung befindet.Unsere beiden Kinder, 17 und 14 Jahre alt, sind mit den Nerven auch total am Ende. Weinausbrüche mitten im Unterricht, und auch in jeder Situation, wo das Thema angesprochen wird. Ich persönlich kann nur noch mit Beteubungsmitteln und mit speziellen Psychopharmaka durch den Tag kommen. Ich habe eine Firma , die aufgrund der momentanen Situation nicht mehr von mir geführt werden kann. Sie sehen also, das die Situation hier unerträglich und ziemlich gefährlich ist. Was kann ich nun gegen diesen Mann unternehmen, der ja nicht nur mich zerstört, sondern auch meine Familie gesundheitlich völlig ruiniert ??

Antwort zur Frage (06.10.2017 um 08:33:54)

Rechtsanwalt Roland Hoheisel-Gruler
Kanzlei im Konsul-Acker-Haus
Tel: 07571-52227
Fax: 07571-50285
Anschrift: Josefinenstraße 11/1, 72488 Sigmaringen, Deutschland
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Inkasso/Forderungseinzug, Insolvenzrecht, Mietrecht, Scheidung, Unterhaltsrecht
AW: Körperverletzung im psychischen Bereich

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Zunächst einmal möchnte ich herausstellen, dass ich vollstes Verständnis für Ihr Anliegen habe, auch, dass die eingetretene Situation die Familie, Ihre berufliche Existenz und Ihre Gesundheit bedroht und zu ruinieren droht.

Dennoch muss ich Ihnen sagen, dass aller Voraussicht nach hier mit strafrechtlichen Mitteln der Sache nicht beizukommen ist. Das hat fologende Bewandtnis:

Es ist anerkannt, dass auch das Zufügen von psychischen Schäden den Tatbestand einer Körperverletzung darstellen können.

Zu jeder Strafbarkeit gehört hier aber auch ein so genannter subjektiver Tatbestand: Der Täter muss mit Wissen und Wollen genau den strafbaren Zweck erreichen wollen: Hier die Hinzufügung psychischer Schäden. Das wird sich nicht beweisen lassen können, sein Zweck war ja darauf gerichtet, das Vertrauen der Frau zu bekommen, nicht, Sie psychisch zu zerstören und die Frau hierbei als Tatwaffe zu verwenden.

Letztlich hatte ja Ihre Frau auch aufgrund ihrer Instabilität entscheidend zur Situation beigetragen, weil sie sich der Verlockungen nicht erwehren konnte (oder vielleicht auch nicht wollte).

Leider haben solche Verwerfungen mitunter sogar schwerwiegende Folgen für die Familien, allein mit Mitteln des Strafrechts ist ihnen aber nicht beizukommen.

Darüber hinaus wäre es fast unmöglich, eine stringente Kausalität zwischen dem Handeln des Mannes und dem eingetretenenen Erfolg, der gesundheitlichen Beeinträchtigung herzustellen. Solche Verwerfungen sind meist vielfältiger Art, es muss dahingestellt bleiben, ob es das Handeln des Mannes oder die Reaktion der Ehefrau war, die letztlich die Situtation herbeigeführt hat.

Wie gesagt, leider kann ich Ihnen hier keine Hoffnung machen, hier auf strafrechtliche Art und Weise etwas erreichen zu können. Für Sie und Ihre Kinder empfehle ich Ihnen aber, eine Beratungsstelle aufzusuchen, um den Boden unter den Füßen nichtg ganz zu verlieren.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

 

Der Fragesteller hat Rechtsanwalt Roland Hoheisel-Gruler wie folgt bewertet

Honorar/Leistung Erreichbarkeit?
Verständlichkeit? Freundlichkeit?
Der Fragesteller empfiehlt Rechtsanwalt Roland Hoheisel-Gruler weiter.

Vielen Dank für die schnelle und verständliche Bearbeitung.




Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Login

Login:
Passwort:

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

Hilfe / FAQ - Übersicht

Hier finden Sie Hilfestellungen zur Online-Rechtsberatung:

Sichere & konforme Bezahlung

Sie sind Rechtsanwalt?

Bezahlmöglichkeiten

Rechtsanwalts-Verzeichnis

Rechtsanwälte

Online Rechtsberatung (Archiv)

Preisliste

Unsere Preisliste finden Sie hier.
 
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.