Online-Rechtsberatung > Kann der Arbeitgeber verlangen das ich die Zeitung mit dem Privat PKW zustelle

Kann der Arbeitgeber verlangen das ich die Zeitung mit dem Privat PKW zustelle

Frage gestellt am: 08.10.2017 um 14:16:25 in der Kategorie: Arbeitsrecht
Einsatz 49,00 € (inkl. 19% MwSt.)
Status Bezahlt

Bärbel Pieper

ich bin seit ca. 3 Jahren Zusteller für die Zeitung,ich fahre ca. 10 KM und habe hierfür eine km -Pauschale von 0,30 € erhalten. Leider bekomme ich erst seit Septemebr diese Pauschale voll vorher wurde sie nur mit ca. 7km. Nun habe ich dem Arbeitgeber mitgeteilt das ich nicht mehr bereit bin mit meinem PKW zufahren und Er solle mir für die Zustellung einen Dienstwagen geben. Ergebnis  ist das er der Auffassung ist das ich nur ca. 10KM fahre und andere würden mehr fahren. Mein Bezirk kann nicht mit dem Fahrad gefahren werden des weitern ist dieser Bezikt mit Zustellung eines PKW im Arbeitsvertag vorgesehen. Nun weis ich nicht was ich machen soll den mein PKW leidet durch das kurze anhalten und fahren. muss ich trotzdem fahren.

MFG

 

 

Antwort zur Frage (08.10.2017 um 15:25:39)

Rechtsanwalt Peter Dratwa
Anwaltskanzlei Dratwa
Tel: 0211 355 908 0
Fax: 0211 355 908 10
Anschrift: Königsallee 14, 40212 Düsseldorf, Deutschland
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Baurecht / Architektenrecht, Grundstücksrecht, Immobilienrecht, Kaufrecht, Mietrecht, Vertragsrecht, Allgemeines Recht
AW: Kann der Arbeitgeber verlangen das ich die Zeitung mit dem Privat PKW zustelle

 

 

 

 

Sehr geehrte Ratsuchende,

soweit im Arbeitsvertrag geregelt wurde, dass Sie die Arbeitsleistung, also die Zustellung der Zeitungen, mithilfe Ihres privaten PKW zu erbringen haben, kann der Arbeitgeber dies von Ihnen verlangen. Allerdings hat der Arbeitgeber Ihnen insoweit vollständig die insoweit vereinbarte Vergütung für die Benutzung des privaten PKW zu zahlen, also die vollen gefahren Kilometer und zwar  10 Kilometer und auch für die vergangene Zeit. Bitte prüfen Sie, ob insoweit für Ihre rückwirkenden Ansprüche eine Verfallklausel im Arbeitsvertrag enthalten ist, was vielfach vorkommt.

Mit freundlichem Gruß 

Peter Dratwa 

Rechtsanwalt 

 

Folgende Rückfrage wurde gestellt (08.10.2017 um 15:46:49)

Leider kann ich eine solche Klausel nicht finden würden  Sie meinen Arbeitsvertrag einsehen. Und gegebenen falls weitere Massnamen erleutern.

Die Rückfrage wurde wie folgt beantwortet (09.10.2017 um 10:12:06)

Sehr geehrte Ratsuchende,

im Rahmen dieses Forums ist leider ein Hochladen des Arbeitsvertrages nicht möglich. Sie können mir allerdings diesen gerne an meine E-Mail Adresse: p.dratwa@t-online.de mailen. Ich werde mir diesen alsdann ansehen und diesbezüglich mich an Sie wenden.

Mit freundlichem Gruß

Peter Dratwa

Rechtsanwalt

 

 




Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.