Online-Rechtsberatung > Online - Rechtsberatung Familienrecht
Fragen Sie jetzt einen Rechtsanwalt
Stellen Sie hier Ihre Frage ein
Ihr Rechtsgebiet:
Ihre Frage:

Infos zur Online Rechtsberatung im Familienrecht

Das Familienrecht ist ein Teilgebiet des Zivilrechts. Es befasst sich mit den Rechtsverhältnissen, die durch Ehe, Lebenspartnerschaften, Familie oder auch verwandte Personen miteinander verbinden. Des Weiteren ist ein Hauptaugenmerk die Regelung von Beziehungen, die durch gesetzliche Vertretungsfunktionen entstehen. Dies sind Vormundschaft, Pflegschaft und rechtliche Betreuung. Hinsichtlich dem Eingehen einer Ehe oder Lebenspartnerschaft gilt es, bestimmte Vorschriften einzuhalten. Selbiges gilt für deren Aufhebung. Alle rechtlichen Folgen, die unter anderem das eheliche bzw. lebenspartnerschaftliche Güterecht betreffen, sind von großer Wichtigkeit für die Verbindung, aber auch eine eventuelle Scheidung bei einer Trennung. Insbesondere sind Unterhalts- und Versorgungsausgleiche von diesen Rechtsnormen betroffen. Ebenso werden eheähnliche Gemeinschaften sowie das Verlöbnis in diesen Regelungen beleuchtet. Das Kapitel der Abstammung und die damit verbundenen Unterhaltspflichten nehmen einen großen Platz im Familienrecht ein. Dazu gehören auch die Adoption und der Begriff des Kindesrechts. Grundsätzlich gilt es, Entscheidungen so zu treffen, dass sie dem Kindeswohl gerecht werden. In diesen Angelegenheiten kann es zu einer engen Zusammenarbeit von Rechtsanwälten und Jugendämtern kommen. Letztlich gehören auch Erbschaftsangelegenheiten zum Familienrecht. Hierzu gehören sowohl das Erstellen und Beglaubigen von Testamenten und Nachsorgeverfügungen wie auch das Eröffnen und Verwalten von Testamenten. Kommt es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, sind die Rechtsnormen und Vorgaben der Zivilprozessordnung sowie das Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit zu beachten.

+ Mehr lesen

Unterstützung ist da, wenn sie nötig ist mit der Online Rechtsberatung zum Familienrecht – Frag einen Anwalt!

Es ist niemals einfach, in einer Partnerschaft zu leben. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn Ehepartner oder bereits getrennte Paare derart heftig aneinander geraten, dass ein rechtlicher Beistand durch einen Anwalt von Nöten ist. Auch bei Fragen rund um die Scheidung, den Kindesunterhalt etc. sind in der Regel schnelle Antworten auf Rechtsfragen dringend erforderlich. Bei unserer Online Rechtsauskunft zum Familienrecht erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit eine rechtlich untermauerte Antwort auf Ihre Frage von einem fachkundigen Anwalt. Sicherlich mag es angenehmer sein, mit einem Rechtsanwalt vor Ort, vis-a-vis, eine Klärung der Fragestellung herbeizuführen. Doch hierfür bedarf es oft einer ausreichenden Zeitspanne und damit auch Geduld, bis es zu einer Rechtsberatung kommt. Doch ist Geduld meist nicht die Eigenschaft, die in einer solchen Situation überwiegt. Bei unserer Rechtsberatung online zum Familienrecht können Sie einfach einen Anwalt online fragen und erhalten zum Festpreis bereits nach kurzer Zeit eine rechtssichere Antwort auf ihre Rechtsfrage im Familienrecht. Sie ersparen sich somit auch eine zeitraubende Anwaltssuche nach einem Rechtsanwalt vor Ort.

Schnell und kompetent – die Online Rechtsberatung zum Familienrecht

In ganz kurzer Zeit ist es Ihnen als Rechtssuchender möglich, zu einer genauen, schriftlichen Rechtsauskunft und einem Rechtsrat online zu gelangen. Hierzu stellen Sie Ihre Frage online ein, geben ein Gebot für den Preis ab, zahlen bequem den vereinbarten Festpreis und warten auf die Antwort des Anwalts.


Online Rechtsberatung für Familienrecht Preis Status  
 Meine eigene Tochter, 19 Jahre, angeblich eigener Haushalt. 79,00 € Beantwortet  
 Nierlassungserlaubnis 49,00 € Bezahlt  
 Unterhaltsberechnung auf welcher Bruttogrundlage? 50,00 € Bezahlt  
 Beschwerde gegen Beschluss gemäß §2 Gewaltschutzgesetz 49,00 € Bezahlt  
 Scheidung, Unterhalt und Wohnung Zuweisung 49,00 € Beantwortet  
 Selbstbehalt 49,00 € Bezahlt  
 Was kann ich machen 59,00 € Beantwortet  
 Vollmacht ohne Unterschrift 39,00 € Beendet  
 Vater Umgangsrecht Großmutter 45,00 € Beantwortet  
 Scheidung 49,00 € Beantwortet  
Status:
Seite 1 · 2 »

Rechtsanwälte für Familienrecht

Tel: 0731 / 93 80 77 – 0
Fax: 0731 / 93 80 77 – 20
Anschrift: Rosengasse 17, 89073 Ulm, Deutschland
Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht, Insolvenzrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Allgemeines Recht
Rechtsanwältin Aydan Adel
Rechtsanwältin Aydan Adel
Tel: 017643523159
Anschrift: Maarstraße 68, 53227 Bonn, Deutschland
Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht, Allgemeines Recht
Rechtsanwältin Angelika Adelmann
Adelmann Rechtsanwälte Fachanwälte Mediatoren
Tel: 49 (0) 431 – 39 86 97 9
Fax: 49 (0) 431 – 32 90 9
Anschrift: Stromeyerallee 11, 24159 Kiel, Deutschland
Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht, Immobilienrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht, Allgemeines Recht
Rechtsanwalt Akmaz Kubilay Akmaz
Anwaltskanzlei Akmaz & Kollegen
Tel: 0511 8564954
Anschrift: Hinüberstr. 4, 30175 Hannover, Deutschland
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Kündigungsschutzrecht, Scheidung, Unterhaltsrecht, Allgemeines Recht
Rechtsanwalt Ahmet Aktug
Rechtsanwalt Ahmet Aktug
Tel: 0221 94969042
Anschrift: Ostheimer Str. 28, 51103 Köln, Deutschland
Schwerpunkte: Familienrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Allgemeines Recht

Ratgeber zum Rechtsgebiet Familienrecht

  Was ist eine Onlinescheidung? Zeitweise war sie in aller Munde. Die Onlinescheidung. Onlinescheidung ist die Bezeichnung... mehr
Hat sich ein Ehepaar dazu entschieden sich scheiden zu lassen, so soll dies auch meist so schnell wie möglich geschehen. Dabei kann eine... mehr
Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt... mehr
Altersarmut ist heutzutage für viele Rentner ein großes Problem. Es gleicht einem Alptraum, wenn Rente und Sparvermögen des Pflegebedürftigen... mehr
Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da... mehr