Rechtsanwalt für Baurecht in Zwickau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Der Terminus Baurecht bezieht sich grundsätzlich auf sämtliche Rechtsgebiete, die sich mit dem Bau von Gebäuden befassen. Auch alle Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem öffentlichen und dem privaten Baurecht. Das private Baurecht reguliert die rechtlichen Beziehungen der an der Planung und Durchführung eines Bauvorhabens Partizipierenden. Das öffentliche Baurecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Veränderung bzw. Errichtung von Gebäuden beziehen. Insbesondere im Interesse der Allgemeinheit und der Nachbarn. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in zwei große Bereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Baurecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Marko Lurtz mit Kanzleisitz in Zwickau
Lurtz · Kanzlei für Bau- und Immobilienrecht
Äußere Schneeberger Straße 152
08056 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 39090060
Telefax: 0375 39090069

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Uwe Thoß bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Baurecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Zwickau

Kolpingstraße 35
8058 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 213556
Telefax: 0375 294017

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Thurau mit Rechtsanwaltsbüro in Zwickau unterstützt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Baurecht

Brunnenstr. 21
8056 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 390130
Telefax: 0375 3901313

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Baurecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Walter Georg Mirbach engagiert vor Ort in Zwickau

Hauptmarkt 3
8056 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 282578
Telefax: 0375 282579

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Pierre Donath-Franke mit Niederlassung in Zwickau unterstützt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Baurecht

Alter Steinweg 5
8056 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 2304520
Telefax: 0375 2304521

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Zwickau

Holen Sie sich rechtzeitig rechtlichen Rat ein

Rechtsanwalt für Baurecht in Zwickau (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Zwickau
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Gerade beim Hausbau oder beim Erwerb einer Immobilie sind rechtliche Probleme in vielen Fällen unumgänglich. Die Problembereiche sind mannigfaltig und reichen von Schwierigkeiten bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu rechtlichen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Auch die Grenzbebauung, Abstandsflächen und das Wegerecht bieten häufig Gründe, die den Rat eines Rechtsanwalts nötig machen. Meist kommt es jedoch bei der Bauabnahme zu Problemen, die Ratschläge oder die juristische Hilfe durch einen Anwalt erforderlich werden lassen.

Haben Sie ein Rechtsproblem im Baurecht, dann ist ein Anwalt der ideale Ansprechpartner

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder wesentliche Baumängel bei der Bauabnahme gefunden, dann sollten Sie nicht zögern und einen Anwalt für Baurecht aufsuchen. In Zwickau finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Ein Rechtsanwalt im Baurecht aus Zwickau wird sich professionell Ihrem rechtlichen Problem widmen und Sie darüber aufklären, wie Sie am besten zu Ihrem Recht kommen. Das Erbbaurecht, das Bauträgerrecht und das Bauordnungsrecht sind nur drei Fachgebiete von vielen, in denen der Anwalt zum Baurecht über ein umfangreiches Wissen verfügt. Gleichgültig, ob es um Streitigkeiten oder Fragen in Bezug auf die Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Rechtsanwalt aus Zwickau im Baurecht wird Sie über Ihre Rechte informieren und Ihnen überdies dabei helfen, Ihr Recht zu erlangen.


News zum Baurecht
  • Bild Zertifikatskurs Baurecht Modul II - Berufsbegleitende Weiterbildung an der TU Darmstadt (22.01.2009, 14:00)
    Weiterbildungsangebot Baurecht für Architekten, Ingenieure, Betriebs- sowie Volkwirte und alle InteressiertenAuf Grund der großen Nachfrage und des inhaltlichen Erfolgs wird seit 2005 der Zertifikatskurs Baurecht regelmäßig an der TU Darmstadt angeboten.Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine Zusatzqualifikation erwerben wollen, um in der ...
  • Bild Neue Baubetriebliche und bauwirtschaftliche Weiterbildung (01.04.2009, 17:00)
    Die Fakultät Bauwesen und das Zentrum für Weiterbildung (ZfW) der TU Dortmund bieten ab Mai 2009 ein umfassendes Weiterbildungs¬programm an, das sich aus drei unterschiedlichen Bausteinen zu¬sammensetzt: Zertifikatskurse mit den alternativ angebotenen Vertie¬fungen Immobilienwirtschaft, Facility Management oder Baurecht, ak¬tuelle eintägige Weiterbildungsveranstaltungen aus den Bereichen Bauwirtschaft, Baubetrieb und Baurecht sowie ein ...
  • Bild Zertifikatskurs Baurecht - Berufsbegleitende Weiterbildung an der TU Darmstadt (18.08.2008, 18:00)
    Darmstadt, 18.8.2008. Auf Grund der großen Nachfrage und des inhaltlichen Erfolgs wird in diesem Herbst der Zertifikatskurs Baurecht an der TU Darmstadt bereits zum dritten Mal angeboten. Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine Zusatzqualifikation erwerben wollen, um in der beruflichen Praxis Probleme ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Garagenhöhe - zählt Aufschüttung? (07.07.2012, 08:03)
    Hallo, folgendes Fallbeispiel: Person A möchte eine Doppelgarage mit einer Höhe von 2,45 m an die Grundstücksgrenze zu Person B bauen. Laut Niedersächsischem Baurecht ist eine Bebauung bis 3 m Höhe erlaubt. Durch starke Höhenunterschiede im ganzen Baugebiet würde das Grundstück von A aber aufgeschüttet, so das die Garage dann ...
  • Bild Verkehrsmäßige Erschließung über gepachtetes Grundstück (10.08.2010, 18:59)
    Hallo zusammen! Mal angenommen, man hat ein Grundstück mit einem Wohnhaus am Waldrand. Um dieses Grundstück herum gibt es viele Kleingärten und noch einige Wohnhäuser. Besagtes Grundstück ist über eine nicht-öffentlich-rechtlichen Weg erschlossen, der sich im Privateigentum verschiedener Grundstückseigentümer befindet. Baulasten, Wegerechte u.ä. sind nicht vorhanden. Nun hat man die Möglichkeit, ein Grundstück ...
  • Bild GEMEINNÜTZIGER VEREIN - Baurecht/Wasserrecht - Bauen im Außen- u. Hochwasserbereich (07.03.2009, 04:18)
    Liebe Juristen! nehmen wir mal an ein gemeinnütziger Verein benötigt dringend einen Rechtsbeistand: Er ist gemeinnützig im Bereich Denkmalpflege und engagiert sich kulturell um unseren Vereinszweck zu erlangen. Das steht auch auf dessen Homepage. Ein solcher Verein würde sich freuen, wenn er zunä chst unverbindlich beraten würde. Und zwar geht es um folgenden ...
  • Bild Erdgeschoßwohnung unter Straßenniveau, Baurecht (11.11.2010, 19:09)
    Nehmen wir mal,ein Bauträger verkauft eine Erdgeschosswohnung mit Gartenanteil. Nach der Erstellung des Erdgeschosses im Rohbau, stellt sich nun heraus, dass sich der Boden der Wohnung unter dem Straßenniveau befindet. Kann man eigentlich erwarten, dass sich eine Erdgeschosswohnung auf dem Straßenniveau befindet? Welche Urteile gibt es dazu?
  • Bild Beanstandung - Gesetzesverletzung (30.08.2007, 18:55)
    Hallo, ich hab ein Problem. Und zwar prüfe ich gerade eine Beanstandung der Kommunalaufsicht. Die Aufsicht beanstandet eine unbefristete Duldung eines baurechtswidrigen Gebäudes durch die Stadt. Beim Punkt 'Gesetzesverletzung' komme ich nicht weiter. Welches Gesetz wurde denn eventuell von der Stadt verletzt? Kann mir irgendjemand helfen? Ich steh so auf dem Schlauch ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG, 1 L 121/00 (30.05.2001)
    Von einer bewusst und gewollt getroffenen Regelung im Bebauungsplan darf keine Befreiung erteilt werden, wenn sich die Sach- und Rechtslage seit der Planungsentscheidung nicht maßgeblich geändert hat. Eine solche, dem erklärten Willen des Satzungsgebers entgegenstehende Befreiung, würde die Grundzüge der Planung berühren und wäre zudem ermessensfehlerhaft....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 A 10417/09.OVG (22.07.2009)
    Zur Funktion einer Photovoltaikanlage als Hilfsenergiequelle für Windkraftanlagen (hier: Anforderungen an ein Forschungs- und Entwicklungskonzept bei einer Vielzahl von Vorhaben; Fortführung der Rechtsprechung des BVerwG, Urteil vom 22. Januar 2009 [ZfBR 2009, 358] und des Senats in den Urteilen vom 24. Mai 2006 [ZfBR 2006, 571] und vom 12. September 2007 [Z...
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 5 K 3830/08 (02.02.2012)
    Es steht außer Frage, dass zunächst nur die für ein Vorhaben erforderlichen Rodungs- und Erdarbeiten oder Abbrucharbeiten mittels Teilbaugenehmigung genehmigt werden können. Entscheidend für die Beurteilung, ob eine (Abbruch-)Genehmigung bereits eine Teilbaugenehmigung darstellt, ist - im jeweiligen Einzelfall - der jeweilige Regelungsgehalt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.