Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stephan Mildner berät Mandanten zum Gebiet Unfallversicherung gern vor Ort in Wuppertal

Von-Eynern-Str. 7
42275 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 2621008
Telefax: 0202 2621007

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Neue Regeln für Organspende (01.11.2012, 09:22)
    Jeder Erwachsene in Deutschland erhält künftig regelmäßig Informationen zur Organspende. Damit soll eine Entscheidung für oder gegen eine Spende nahegelegt werden. Das Gesetz tritt heute in Kraft. Die Regeln für die Organspende in Deutschland werden mit dem "Gesetz zur Regelung der Entscheidungslösung im Transplantationsgesetz" und dem "Gesetz zur Änderung des Transplantationsgesetzes" ...
  • Bild Helme, die perfekt sitzen (21.02.2013, 11:10)
    Bessere Passform und mehr Tragekomfort für den Kopfschutz in Beruf und FreizeitBÖNNIGHEIM (vo) Motorradfahrer tun es. Bauarbeiter tun es. Und auch für immer mehr Skifahrer und Snowboarder gilt: Nicht ohne meinen Helm! Während früher vor allem Kleinkinder und Sicherheitsfanatiker Skihelme nutzten, ist inzwischen vielen Wintersportlern bewusst, dass ein Helm bei ...
  • Bild Wie arbeiten Roboter gut im Team mit Menschen? (21.10.2013, 11:10)
    Mensch und Roboter arbeiten heute meist strikt getrennt voneinander. Doch was passiert, wenn beide Hand in Hand gemeinsam Aufgaben lösen müssen? Wenn der Roboter schneller wird, er seine Bewegungsbahn variiert und damit unvorhersehbarer wird, nehmen bei den Probanden Stress- und Fehlerhäufigkeit zu. Das sind Ergebnisse des Psychologen Markus Koppenborg von ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Älterer Versicherungsvertrag (25.10.2012, 13:25)
    A. hat einen Versicherungsvertrag bei einer Unfallversicherung. Dieser Vertrag ist aus dem Jahres 2002. Mittlerweile sind die Verträge und daraus resultierende Leistungen angepasst worden. In einem Schadenfall würde A. nach den neuen Bedingungen mehr Geld bei einem Unfall (doppeltes Krankenhaustagegeld)erhalten. Da A. aber noch einen Vertrag aus dem Jahre 2002 hat, und der ...
  • Bild Abistreich Lehrer verletzt (24.08.2012, 15:49)
    Als genehmigter Abistreich wird eine Sahnetörtchen Wurfbude aufgestellt. Lehrer die normalen Unterricht haben kommen dort hin und sollen Limbo tanzen, fällt die Stange sollen sie zur Strafe bewrfen werden. Ein Lehrer bekommt etwas ins Auge ( Kontaktlinsen) und geht zum Arzt. Kann er die Arztrechnung den Schülern in ...
  • Bild Ansrpüche an die Berufsgenossenschaft (10.06.2010, 20:39)
    Folgende Situation: Person A (40 Jahre alt) ist ausgebildete Technische Assistentin (TA) und in einem Krankenhaus nach Tarif ÖD befristet beschäftigt. Person A ist Rechtshänder. Person A stolpert während der Arbeit über einen Karton, welcher vom Lieferanten mitten in den Weg gestellt wurde. Person A verletzt sich schwer am linken ...
  • Bild Unfallbegriff - ?!? (02.05.2013, 10:18)
    Hallo mal wieder, ich bin jetzt (15 Jahre nach meiner Ausbildung)in meiner Überzeugung bzgl. der Auslegung des Unfallbegriffes verunsichert. Dazu 2 Beispiele: A steht im Schwimmbad auf nassen fliesen und rutscht unvermittelt aus (z.b. durch gewichtsverlagerung), bricht sich das Bein, das bein bleibt für immer steif. vs. A fährt Ski und macht an der Seite ...
  • Bild begünstigter einer LV! ist das zu versteuerndes Einkommen? (13.05.2009, 21:22)
    Hallo , muß eine Begünstigung aus einer Lebensversicherung nach Auszahlung bei der Steuererklärung mit angegeben werden und muß der Begünstigte darauf Steuern zahlen? (als zu versteuerdes Einkommen?)

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LAG-KOELN, 1 Ta 270/10 (26.11.2010)
    Monatliche Kosten für Darlehenstilgungen sind i. S. v. § 115 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 ZPO vom Einkommen abzugsfähig, wenn die zugrunde liegende Kreditaufnahme vor Prozessbeginn erfolgt oder die Darlehensschulden zur Finanzierung lebenswichtiger Anschaffungen gedient haben und die Höhe der Zins- und Tilgungsraten angemessen ist....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 9 KR 165/02 (30.05.2007)
    Die Hinterbliebenenrente der gesetzlichen Unfallversicherung ist bei der Beitragsbemessung freiwilliger Mitglieder der GKV zu berücksichtigen....
  • Bild BSG, B 7 AL 26/09 R (01.03.2011)
    Der Bezug von Verletztengeld in den letzten 18 Monaten vor Entstehung des Arbeitslosengeldanspruchs ersetzt nicht die vom Gesetz geforderte Ausübung einer Erwerbstätigkeit gegen Entgelt für die Anerkennung eines höheren Freibetrags bei der Anrechnung von Nebeneinkommen auf das Arbeitslosengeld....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.