Rechtsanwalt für Straßenrecht in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen im Straßenrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Graunke kompetent im Ort Wuppertal

Hofaue 41-45
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 558080
Telefax: 0202 557148

Zum Profil

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Straßenrecht
  • Bild Berichtigungsanspruch MDK-Gutachten (26.01.2012, 12:21)
    Der A wird vom MDK im Auftrag der GKV nach Aktenlage begutachtet. Das schriftliche Gutachten, das dem A in Kopie vorliegt, enthält eine unwahre, ehrabschneidende Tatsachenbehuptung über den A. Eine negative Rechtsfolge aus dem Gutachten ist bisher nicht erfolgt. Hat der A dennoch einen Berichtigungsanspruch gegen den MDK oder die Auftraggeberin, die GKV ...
  • Bild Printwerbung im reinen Wohngebiet (WR) / erlaubt aufgrund "Ort der Leistung" ?! (13.01.2018, 22:10)
    Dienstleister A, ein Gärtner, möchte sein Angebot in diese Welt tragen und verteilt seine Flyer bzw. die Broschüre über seine Firma mit dem Angebot in entsprechenden Wohngebieten, in denen er sich Aufträge erhofft. Das Gebiet, in dem er Werbung macht, beinhaltet beinahe alle Arten von Wohngebieten, darunter auch reine Wohngebiete ...
  • Bild Polizei (10.02.2015, 00:28)
    Hallo liebe Community!Mich würde interessieren, wie es sich rechtlich bei folgendem Fall verhält:Person A steht mit einem Kumpel B in einem Parkhaus und die beiden sind mit ihren Handys beschäftigt. Sie haben sich nicht auffällig verhalten und sich auch von den abgestellten Fahrzeugen ferngehalten.Zwei Polizeibeamte, welche aufgrund eines gerade laufenden ...
  • Bild Werbestände (20.02.2013, 15:00)
    Hallo Zusammen, erhoffe mir schnelle Hilfe. A hat einen Werbestand für eine Partei aufbauen wollen,beantragte dafür bei der Stadt eine Genehmigung,die abgelehnt wurde,aufgrund von fehlendem Platz in der gewünschten Fußgängerzone. Meine Frage: Gibt es irgendwelche Paragraphen,die gegen diese Ablehnung der Stadt gelten? Gibt es da bestimmte Fristen,die man einhalten muss,nachdem die Genehmigung abgelehnt ...
  • Bild straßensanierung (12.02.2010, 13:56)
    hallo erstmal an alle. ich hab mal so ne allgemeinere frage zum straßenrecht (weiß net, ob ich im baurecht hier komplett richtig bin, aber dürfte schon passen): also die kosten für die straßensanierung können doch den bürgern auferlegt werden. wie lautet dazu (hier in bayern) die rechtsgrundlage genau? ist die im kag ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.