Rechtsanwalt für Schulrecht in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Graunke aus Wuppertal berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Themen im Rechtsbereich Schulrecht

Hofaue 41-45
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 558080
Telefax: 0202 557148

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...
  • Bild Eltern, Schule und Ihr Recht werden von unserer Kanzlei verteidigt (09.07.2013, 11:06)
    Im Schulleben gibt es genauso wie im normalen Leben die Situation, dass Lehrkräfte aus nicht rationalen Gründen und/oder aus Vorurteilen heraus die Schüler ungleich und ehrverletzend behandeln könnten Schulrecht - Unsere Kanzlei ist gerade darauf spezialisiert, dass Ihr Recht durchgesetzt wird. Insbesondere ist uns bewusst, dass die Angst vor ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Attest in der Mittelstufe?? (30.11.2007, 16:30)
    Ich habe folgende Frage. Zum Schulrecht in Shleswig-Holstein Lehrer X hat behauptet, man brauch für Vergleichsarbeiten in der 9ten Klasse (Gymnasium), ein Attest ((ärztlicher Bescheinigung), wenn jmd. am Tag der Arbeit fehlt. Ist dies Rechtens???? Die Eltern entscheiden doch ob man in der lage ist zur Schule zu gehen, oder? (wenn mann unter 18 Jahre ...
  • Bild Religion in Berufsfachschulen (19.10.2011, 15:08)
    Hallo, ich bin neu hier und mich interessiert ein spezielles Thema und zwar wie es sich mit dem Fach "Religionslehre" an privaten Berufskollegen verhält. Nehmen wir an, die Schüler eines Kolleges werden nachdem sie von ihrem Recht der Religionsfreiheit Gebrauch machen wollen dazu "gezwungen" von der Kirche aus zu treten ...
  • Bild Dürfen Lehrer Schüler dazu zwingen nach Schulschluss noch Aufgaben zu bearbeiten (08.10.2016, 15:32)
    Ich brauche dringend eine Antwort auf dieses Problem : Mal angenommen eine Lehrerin zwingt ihre Schüler außerhalb der Schulzeit (zB. man hat um 12:40 Uhr Schluss) nur für ihren Unterrichtsfach 2 Wochen lang jeden Tag nach dem Unterricht in der Schule zu bleiben und noch weitere Stunden beispielsweise bis 14:30 ...
  • Versetzungspflicht?"> Bild Versetzungspflicht?"> Kein "Blauer Brief" --> Versetzungspflicht? (15.06.2009, 18:50)
    Hallo Gemeinde! Mal angenohmen Schüler A hat am Ende eines Schuljahres keinen "Blauen Brief" bekommen. Steht allerdings in einem Hauptfach auf 4 und hat sich vor dem Ende des Schuljahrs so verschlechtert, dass er nun eine 5 bekommt. Die 5 kann Schüler A nicht ausgleichen. Muss Schüler A versetzt werden, weil er ...
  • Bild Handy einziehen, wie lange= (24.05.2011, 14:19)
    Hey, mich interessiert es, wie lange ein Lehrer (in SH) ein Handy behalten darf? Ab wann hat der Schüler Recht darauf, es wieder zu bekommen?

Urteile zum Schulrecht
  • Bild VG-HANNOVER, 6 A 5521/10 (19.07.2011)
    Das Angebot eines bilingualen Unterrichts, der im Rahmen der curricularen Vorgaben des Landes Niedersachsen für die Schulform Grundschule erteilt wird, stellt keinen besonderen Bildungsgang dar....
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 6 K 1661/02 (11.09.2002)
    1. Bestehen im einstweiligen Rechtsschutzverfahren ernsthafte Zweifel an der Tauglichkeit des schriftlichen Teils der Aufnahmeprüfung nach §§ 6 ff AVO (GymAufnV BW), die Eignung eines Schülers für den Besuch eines Gymnasiums festzustellen, so hat der Schüler - da die Aufnahmeprüfung nach Abschluss der Grundschulzeit nicht wiederholbar ist - regelmäßig einen ...
  • Bild BVERWG, 6 C 10.09 (15.12.2010)
    1. Allgemeine Studiengebühren sind grundsätzlich mit Bundesrecht vereinbar (im Anschluss an Urteil vom 29. April 2009 - <a href="http://www.bverwg.de/enid/7f8c429eafe5e1f17e7c267ed0664e0f,66cdcf305f7472636964092d093132383235/Entscheidungen/Verwandte_Dokumente_ax.html?az=BVerwG+6+C+16.08" title="BVerwG 6 C 16.08">BVerwG 6 C 16.08<...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.