Rechtsanwalt für Öffentliches Auftragswesen in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Sebastian Haug bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Öffentliches Auftragswesen kompetent in der Umgebung von Wuppertal
Dörsch Rechtsanwälte
Alte Freiheit 5
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 445403
Telefax: 0202 452937

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Öffentliches Auftragswesen
  • Bild DIN begrüßt Konzept der Bundesregierung (07.09.2009, 16:00)
    Gestiegene Anforderungen an die Normung; konsequente Fortführung der Deutschen NormungsstrategieDas DIN Deutsches Institut für Normung e. V. begrüßt das heute vom Kabinett verabschiedete "Normungspolitische Konzept der Bundesregierung". "Das Konzept ist die konsequente Ergänzung der Deutschen Normungsstrategie durch die Bundesregierung. Die Strategie wurde gemeinschaftlich von Wirtschaft, Wissenschaft, der öffentlichen Hand und ...
  • Bild Frankfurter Büro von GÖRG wächst weiter (10.12.2008, 09:06)
    Neue Räume im Bürohaus an der Alten Oper Frankfurt/Berlin. Das Frankfurter Büro der Sozietät GÖRG hat am 8. Dezember 2008 seine neuen Räumlichkeiten im Bürohaus an der Alten Oper, Neue Mainzer Straße 69-75, bezogen. Um die erfolgreiche Arbeit des Frankfurter Büros und das seit acht Jahren kontinuierliche Wachstum fortsetzen ...

Forenbeiträge zum Öffentliches Auftragswesen
  • Bild Selbständiges Beweisverfahren (04.12.2010, 09:33)
    Ein Patient hat im Rahmen eines o. a. Arzthaftungsverfahrens einen Antrag gestellt. Der zuständige Richter fordert nun als Beweismittel alle die über ihn angelegten Krankenakten im Original im streitigen Zeitraum. M. E. ist die Forderung überzogen, es müssten auch beglaubigte Kopien der Krankenakten ausreichend sein?! Denn wenn die Originale abhanden ...
  • Bild Rücktritt von Seminar (06.03.2012, 19:40)
    Jemand hatte sich im Rahmen einer Coachingausbildng für ein mehrtägiges Seminar formlos per Mail angemeldet. Da diese Person nicht mehr teilnehmen wollte hat sie nun schriftlich 10 Wochen vor Seminarbeginn hre Nichtteilnahme erklärt. In allen ihr bekannten Seminaranmeldungen wurde eine Rücktrittsfrist bis 3 Wochen vor Beginn als ausreichend bezeichnet. Nun ...
  • Bild Kann Vorsitzender geborenes Mitglied sein (30.01.2014, 19:37)
    Hallo, jemand schreibt gerade einen Satzungsentwurf für einen Wallfahrtsverein.Der Verein soll eine bei uns stattfindenen Wallfahrt fördern und unterstützen und deswegen auch gemeinnützig sein.Diese Wallfahrt wird an der Spitze von einem Wallfahrtsleiter organisiert (nicht vom Verein, dieser hat nur unterstützende Funktion).Ist es nun möglich/erlaubt in die Vereinssatzung zu schreiben, dass ...
  • Bild Werkvertrag (18.05.2013, 11:38)
    Hallo, habe einen fiktiven Fall zum Werkvertrag, wo ich noch paar Fragen habe: X bestellt bei Y eine Software. Y fährt zu X und will die Software einbauen. Y kriegt es nicht richtig hin, sodass X einen Verdienstausfall von Summe X hat. Welche Ansprüche hat X nun? 1)Zuerst sollte man nun prüfen, ...
  • Bild Wenn die Ausländerbehörde keinen Pass ausstellt (02.03.2012, 00:53)
    Moin Moin, Nehmen wir mal an eine Person aus einem Kriegsland z.B. Irak ist seit über 10 Jahren schon in Deutschland. Wenn das Amt der Person verweigert einen Pass auszustellen weil er keinen originalen Pass von seiner Heimat hat und auch von seinem Konsulat keinen holen kann (Flüchtling), müsste die Person jetzt ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.