Rechtsanwalt für Kommunales Abgabenrecht in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Alexander Homann bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Kommunales Abgabenrecht gern im Umland von Wuppertal
W & B Anwaltssozietät
Hofkamp 86
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 248220
Telefax: 0202 2482220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kommunales Abgabenrecht
  • Bild "Landschaft bewahren - Flächen sparen!": Abschluss des Forschungsprojektes "Kommunales Flächenmanage (18.06.2008, 14:00)
    Abschließendes Projektergebnis: Über 1.800 Hektar Innenentwicklungspotenzial in der Region Freiburg ermittelt - Davon sind rund 400 Hektar - oder rund 525 Fußballfelder - bis 2030 aktivierbarRund die Hälfte der notwendigen Wohnbaufläche können in der Region bis 2030 über vorhandene Flächen gedeckt werdenOberbürgermeister Dieter Salomon: "Die Projektergebnisse sind ein Meilenstein für ...
  • Bild Stadt der kurzen Wege - für alle. Welche Rolle spielt das Fahrrad? (31.10.2011, 14:10)
    Einladung/Terminhinweis: Veranstaltung im Rahmen der "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte": 23. November 2011, 17 Uhr; Difu Berlinhttp://www.difu.de/sites/difu.de/files/archiv/presse/11_12-difu-dialoge.pdfVortrag: Dr. Jürgen Gies, Dipl.-Ing. Wolfgang Aichinger, DifuModeration: Dipl.-Volkswirt Tilman Bracher, Leitung Bereich Mobilität und Infrastruktur, DifuDas Leben in der Stadt erfährt eine Renaissance. Steigende Kosten für Mobilität, Lebensentwürfe, die mit dem Häuschen im ...
  • Bild Kommunen gegen Flächenverbrauch (13.04.2010, 10:00)
    Die Region Oberrhein ist attraktiv und wächst dynamisch. Negative Folgen sind eine Zersiedelung der Landschaft und der Flächenverbrauch. Beides bedroht langfristig die Attraktivität. In einem grenzübergreifenden Verbundprojekt haben sich zwölf kleine und mittelgroße Kommunen am Oberrhein zusammengetan. Sie tauschen Wissen aus und wollen Konzepte dafür entwickeln, wie sich Flächenverbrauch intelligent ...

Forenbeiträge zum Kommunales Abgabenrecht
  • Bild Gartenzaun - Zustimmung des Nachbarn? (12.10.2007, 06:11)
    In einer Reihenhaussiedlung in Bayern stand zwischen zwei benachbarten Grundstücken ein Zaun. Dieser wurde nun von Nachbar A (=Mieter, Vermieter ist C) abgerissen, da die Kinder des A den Zaun so beschädigt haben, dass "der Anblick dem A nicht mehr zuzumuten ist". Nachbar B (=Eigentümer) möchte aber wieder einen Zaun. ...
  • Bild Forderungen von der Gemeinde (23.10.2007, 06:54)
    Hallo zusammen, Ist es rechtens, von Seiten der Gemeinde Geld für Straßenbeleuchtung, Abwasser und Gehsteig anteilig nach Größe des Grundstückes zu verlangen, wenn es in diesem Teil der Straße (wo das Grundstück sich befindet) kein Abwasserkanal gibt, kein Gehsteig existiert und nur die Straßenbeleuchtung relevant ist? Die Gemeinde begründet ihre Forderung so ...
  • Bild Einzäunung von Grundstücken (03.02.2008, 14:57)
    Schönen Sonntag an Alle! Ich hätte eine Frage, und zwar ob jemand weiss, ob man in Bayern eine Genehmigung braucht, wenn man ein als landwirtschaftliche Nutzfläche eingestuftes Grundstück einzäunen will. :erschlage Als Einzäunung ist ein Wildschutzzaun vorgesehen, da wir das Grundstück zur Hundeerziehung nutzen möchten. Vielen Dank schon mal im ...
  • Bild Verkehrssicherungspflicht auf Mitarbeiter-Parkplatz (06.12.2013, 19:47)
    Ein großes, kommunales Krankenhaus hat auf seinem Gelände mittels Bodenmarkierungen Parkflächen ausgewiesen. Einige davon in unmittelbarer Nähe zum Haus, auf der dem Haupteingang abgewandten Seite, so daß in der gängigen Praxis nur Mitarbeiter dort parken, welche einen rückwärtigen Nebeneingang nutzen können - es gebe keinen expliziten Hinweis darauf, ob und ...
  • Bild Mietzahlung bis Eintragung im Grundbuch? (12.03.2009, 00:56)
    Angenommen, ein Haus wurde verkauft. Verkäufer steht noch bis Juli 2009 im Grundbuch als Eigentümer. Käufer bewohnt seit Mitte Januar 2009 das Haus. Die Gemeindesteuern werden bis zur endgültigen Eintragung in das Grundbuch vom Verkäufer bezahlt. Die Kaufpreiszahlung erfolgte laut Vertrag im Januar. Könnte der Verkäufer eine Art Nutzungsentschädigung oder ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.