Rechtsanwalt für Hochschulrecht in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten im Hochschulrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Graunke engagiert vor Ort in Wuppertal

Hofaue 41-45
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 558080
Telefax: 0202 557148

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Hochschulrecht
  • Bild Jörg Dräger: „Abschottung können wir uns nicht mehr leisten“ (21.01.2014, 10:10)
    Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung fordert für Deutschland einen offeneren Hochschulbegriff. Nur mit diesem lassen sich Hochschulen so gestalten, dass sie sich auf die demographischen und gesellschaftlichen Herausforderungen einstellen können. Andere Länder sind in diesem Punkt bereits weiter, wie eine aktuelle CHE Studie zeigt.Die deutsche Hochschullandschaft steht vor komplexen Herausforderungen: ...
  • Bild Universität Erlangen-Nürnberg: Ausverkauf der Hochschulmedizin: 1. Deutscher Hoschschulrechtstag zu (12.04.2006, 10:00)
    1. Deutscher Hochschulrechtstag zur Privatisierung der UniklinikenAusverkauf der Hochschulmedizin?Die Privatisierung der Hochschulmedizin steht im Mittelpunkt des Deutschen Hochschulrechtstags am 16. Juni 2006 an der Universität Erlangen-Nürnberg, der in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet. Initiatoren der Tagung sind Prof. Dr. Max-Emanuel Geis, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Leiter ...
  • Bild Dr. Gunther von Hagens rehabilitiert (16.03.2011, 12:12)
    Der Heidelberger Plastinator Dr. Gunther von Hagens durfte seinen chinesischen Gastprofessorentitel in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen ohne die Herkunftsbezeichnungen führen, die das NRW-Wissenschaftsministerium hierfür festgelegt hatte. Das hat der 19. Senat des Oberverwaltungsgerichts mit Urteil vom 14.03.2011 entschieden. Die Dalian Medical University in China verlieh von Hagens 1999 den Titel „Visiting ...

Forenbeiträge zum Hochschulrecht
  • Bild Bewerbungsdurcheinander (Hochschulrecht) (07.12.2007, 17:42)
    Hallo, jetzt habe ich auch einmal eine Frage; hoffe, es lesen ein paar Juristen mit: Mal angenommen, Person A hat sich an der Universität für ein Auslandsstudium beworben. Es gab 4 freie Plätze, aber bis zum Bewerbungsschluss nur 3 Bewerber. Also: Person A erfüllt alle Bewerbungskriterien und müsste daher eigentlich einen ...
  • Bild Kündigung in der Probezeit (11.12.2007, 23:38)
    A.( 25 Jahre) macht seine Erstausbildung an einer privaten Schulgeldpflichtigen Einrichtung, nun ist allerdings folgendes Problem eingetreten: A kann sich die Ausbildung finanziell nicht leisten und beschließt kurzerhand, dass Ausbildungsverhältnis fristlos (da noch in der Probezeit) zu kündigen. Allerdings steht im Ausbildungsvertrag der Einrichtung § 7 Vorzeitige Beendigung des Vertrages 2. Ist eine Probezeit ...
  • Bild Pizza auf falschen Namen bestellt (20.03.2011, 23:01)
    Angenommnes Szenario: In einer fiktiven Schule bestellt X auf den Namen von A eine Pizza. A weiß davon nichts und fällt aus allen Wolken als die Pizza während des Unterrichts angeliefert wird. Der Pizzabote will sein Geld. A verweigert dies. Der Lehrer spendiert die Pizza im Wert von ca. 20,00 € ...
  • Bild Spendenquittung (19.08.2008, 23:31)
    Hallo, es tut mir Leid, ich weiß nicht ob diese Post in diesem Bereich richtig ist oder doch in Schulrecht und Hochschulrecht gehört. Meine Frage ist, darf eine Schule A, wenn diese einen Somemrball veranstaltet eine Spendenquittung an eine Firma B austellen, die z.B. Essen sponsored? Mir ist soweit bekannt, dass Schulen ...
  • Bild Herausgabeanspruch (16.05.2012, 10:40)
    Einem Schüler wird ein Gegenstand vom Lehrer im Unterricht weggenommen, weil ein Schulfreund mit dem Gegenstand spielt und somit den Unterricht stört, dieser Gegenstand ist Eigentum vom Vater des Schülers. Nun fordert der Vater den Lehrer auf, dem Schüler den Gegenstand auszuhändigen, damit der Schüler, den Gegenstand dem Vater übergibt. Der ...

Urteile zum Hochschulrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 2 ME 368/09 (07.10.2010)
    Die Lehrverpflichtung eines akademischen Oberrats, dem der Titel eines "außerplanmäßigen Professors" verliehen wurde, bemisst sich, auch wenn er korporationsrechtlich der Gruppe der Professoren zuzuordnen sein sollte, nach seinem beamtenrechtlichen Status und ist aus § 4 Abs. 2 Nr. 2 LVVO abzuleiten....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 2 B 11281/06.OVG (23.11.2006)
    Eine Verneinung des dienstlichen Interesses an der Verlängerung der aktiven Dienstzeit eines Hochschulpräsidenten (hier: Präsident der Fachhochschule M.) wegen des im Hochschulbereich bestehenden Bedürfnisses nach Innovation ist rechtlich nicht zu beanstanden....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 15 S 1360/89 (17.07.1990)
    1. Der Redakteur beim Rundfunk einer Hochschule ist kein wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule im Sinne der die Mitbestimmung in Personalangelegenheiten einschränkenden besonderen Vorschrift für Lehre und Forschung des § 94 Abs 2 Nr 1 PersVG BW. Er ist auch kein Beschäftigter mit überwiegend wissenschaftlicher Tätigkeit im Sinne von § 81 S 1 PersV...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.