Rechtsanwalt für Haftungsrecht der Rechtsanwälte in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsproblemen zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte berät Sie Herr Rechtsanwalt Markus Oëx persönlich vor Ort in Wuppertal

Am Buschhäuschen 64
42115 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 308646
Telefax: 0202 306786

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Langenbach mit Rechtsanwaltsbüro in Wuppertal unterstützt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Haftungsrecht der Rechtsanwälte
Rechtsanwälte Langenbach und Reiter
Alter Markt 7
42275 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 554030
Telefax: 0202 559224

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Steuersünder machen reinen Tisch (05.09.2013, 11:20)
    Um einer Strafe zu entgehen, entscheiden sich immer mehr Steuerpflichtige für eine Selbstanzeige. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: In den vergangenen Jahren sollen viele Steuerpflichtige ihr Geld denjenigen Steueroasen anvertraut haben, deren Bankensystem sie zu kennen ...
  • Bild Ein „Ombudsmann“ für Streitigkeiten zwischen Anwalt und Mandant (24.09.2008, 15:06)
    Die Bundesregierung hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Errichtung einer unabhängigen, bundesweit tätigen "Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft" beschlossen. "Mit der neuen Schlichtungsstelle bekommen Rechtsuchende die Möglichkeit, bei Streitigkeiten mit ihrer Rechtsanwältin oder ihrem Rechtsanwalt eine einvernehmliche Lösung ohne Anrufung der Gerichte zu erreichen. Der Gesetzentwurf orientiert sich dabei an dem Vorbild ...
  • Bild Syndikusanwälte sind rentenversicherungspflichtig (07.04.2014, 09:10)
    Kassel (jur). Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hat die Altersversorgung für angestellte Anwälte über den Haufen geworfen. Danach müssen sich Anwälte in einem weisungsgebundenen Angestelltenverhältnis grundsätzlich gesetzlich rentenversichern (Az.: B 5 RE 13/14 R, B 5 RE 9/14 R und B 5 RE 3/14 R). Die sogenannten Syndikusanwälte können nicht ...

Forenbeiträge zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild ausschluß von mitglied (06.12.2008, 09:55)
    hallo und guten morgen an alle gibt es für den folgenden fall eine rechtliche lösung. der 1vorsitzende versendete eine einladund zur vorstandssitzung mit folgendem text:"hiermit lade ich zur nächsten Vorstandssitzung am Dienstag, den 02.12.2008 um 14:30Uhr in den musterweg 17 in musterhausen ein". die wahl des termins ist eigendlich schon seltsamm, da ...
  • Bild Hund beißt Hund - wer hat Schuld? Geschädigter ist Hundetrainer - wer muss zahlten? (03.03.2008, 13:07)
    Hallo, hier meine Frage: Angenommen, man engagiert einen Hundetrainer, da ein neuer Hund im Haus sich gegenbüer dem schon vorhandenen Hund aggressiv zeigt und beißt. Nach der Trainingseinheit im Freien, kommt der Hundetrainer noch mit in die Wohnung und bringt hierzu seinen eigenen Hund mit. Als Hundehalter des aggressiven Hundes hat ...
  • Bild Darf der Anzeigeerstatter (=Zeuge) im Strafprozess auch frei sprechen ? (17.10.2017, 02:25)
    Zum Strafprozess sind der Angeklagte und sein Anwalt sowie der Anzeigeersatatter (= Zeuge und Geschädigter), persönlich geladen.Frage: Hat der Anzeigeerstatter im Termin, nur auf die ihm exakt gestellten Fragen zu antworten ?Oder bekommt er (wenn er das ausdrücklich begehrt), auch die Möglichkeit, in einer Art Plädoier bzw. Sachverhaltsschilderung, das ganze ...
  • Bild Unterlassung der Polizei? (17.05.2017, 19:38)
    Guten Tag,folgender fiktiver Sachverhalt:Person A fährt mit seinem Fahrzeug auf einer Landstraße auf der Tempolimit 70 km/h gilt. Er filmt die Fahrt und lädt sie später auf Youtube hoch.Der A beschleunigt sein Fahrzeug auf dieser Straße auf über 200 km/h.Die Geschwindigkeit wird mit einem sehr exakten GPS Messgerät dokumentiert.Den Wert ...
  • Bild Fast nur Bewährungsstrafen nach Gruppenvergewaltigung (20.10.2016, 14:39)
    Guten Tag,Als Normalbürger ohne juritischen Hintergrund frage ich mich, wie sich das geringe Strafmaß rechtfertigen lässt. Das Leben der 14-jährigen ist maßgeblich vom Vorfall beeinträchtigt und die Täter laufen wieder frei rum oder sitzen höchstens, vielleicht 4 Jahre im Gefängnis. Sind der Justiz hier aufgrund der Gesetze zum Strafmaß die ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.