Rechtsanwalt für Haftungsrecht der Rechtsanwälte in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Peter Langenbach bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Haftungsrecht der Rechtsanwälte gern in der Nähe von Wuppertal
Rechtsanwälte Langenbach und Reiter
Alter Markt 7
42275 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 554030
Telefax: 0202 559224

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Oëx berät Mandanten zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte gern in Wuppertal

Am Buschhäuschen 64
42115 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 308646
Telefax: 0202 306786

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Stellenanzeige für "Berufseinsteiger" ist altersdiskriminierend (31.01.2014, 14:33)
    Der 60 Jahre alte Kläger ist promovierter Rechtsanwalt, der seit dem Jahre 1988 als Einzelanwalt tätig ist. Die Beklagte, eine größere Rechtsanwaltspartnerschaft, wies in einer Anzeige in der Neuen Juristischen Wochenschrift darauf hin, dass sie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte suchte. Mit dieser Anzeige war ein Link auf die Webseite der Beklagten ...
  • Bild Anwalt muss Handakte nach Mandatsabschluss herausgeben (08.09.2015, 16:31)
    Hamm (jur). Rechtsanwälte müssen nach Ende des Mandats die sogenannte Handakte mit den wichtigsten Unterlagen zu dem Fall herausgeben. Das hat der Anwaltsgerichtshof des Landes Nordrhein-Westfalen in Hamm in einem am Dienstag, 8. September 2015, bekanntgegebenen Urteil bekräftigt (Az.: 1 AGH 1/15). Er schloss sich damit einem Urteil des Bundesgerichtshofs ...
  • Bild Rechtsanwälte dürfen sich „Spezialist“ nennen (28.01.2015, 09:26)
    Karlsruhe (jur). Rechtsanwälte dürfen sich als „Spezialist“ für ein bestimmtes Fachgebiet bezeichnen, auch wenn sie nicht formal als „Fachanwalt“ anerkannt sind. Sie müssen dann allerdings vergleichbare Fachkenntnisse belegen können, heißt es in einem am Dienstag, 27. Januar 2015, veröffentlichten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: I ZR 53/13).Im entschiedenen ...

Forenbeiträge zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Deutschland und das Deutsche Reich heute nach dem Öffentlichen Recht (19.07.2009, 17:31)
    Deutschland und das Deutsche Reich heute nach dem Öffentlichen Recht von Prof. Dr. jur. Hans Werner Bracht Es wurde bzw. wird viel über dieses Thema diskutiert. Ich bin jedoch vor kurzem auf diese ausführliche Darstellung von Prof. Dr. jur. Hans Werner Bracht gestoßen. Für mich als Laien ist es eine ...
  • Bild Abschleppen von öffentlichem Parkplatz nach Aufstellen von Schildern (16.05.2017, 11:23)
    Hallo,nehmen wir einmal, jemand würde sein Auto auf einem großen öffentlichen Parkplatz mit unbegrenzter Parkdauer parken. Es gäbe keine andere Möglichkeit im Umkreis überhaupt zu parken. Da dieser das Auto vielleicht nicht immer braucht, kann es sein, dass die Person auch einmal tagelang nicht nachsieht, denn der Parkplatz könnte an ...
  • Bild Schmerzensgeld in der Wohlverhaltensphase pfändbar? (11.06.2014, 10:26)
    Liebes Forum, ich würde gern wissen, ob Schmerzensgeld pfändbar ist, wenn ein Insolvenzverfahren bereits nach § 289 Abs. 2 InsO aufgehoben wurde und die Person sich in der Wohlverhaltensphase befindet. Der Schmerzensgeldanspruch entstand in einem Zeitraum nach Verfahrensaufhebung. Angenommen, es ist nicht pfändbar: Besteht dennoch die Verpflichtung, den Erhalt des Geldes dem Treuhänder zu ...
  • Bild Melinda hat nicht GEZahlt und will es auch nicht! Wie ist die Rechtslage? (31.08.2015, 23:15)
    Sehr geehrte Foristen!Hier ein Phantasiebeispiel:Melinda ist gerade zwanzige geworden und zieht in eine eigene Wohnung. Dort muss sie GEZ bezahlen. Das will sie aber nicht. Welche Möglichkeiten hat sie um dies zu umgehen?Erst hat sie gegoogelt. So weit sie sehen kann, gibt es noch immer die "Barbezahl"-Streikende. Ist das legal?Und ...
  • Bild Diskriminierung bei der Auswahl von Ausbildungsberechtigten (19.04.2015, 09:46)
    Liebe Forum-Besucher,ich bin nicht ganz sicher, ob folgende Frage eher im Bereich Schulrecht oder Arbeitsrecht fällt, aber ich probiere es mal bei Euch mit einen recht speziellen Frage. Unser werter Protagonist "A" bewirbt sich bei einem Verband, der an Berlins Schulen Humanistische Lebenskunde Unterricht anbietet. Die Lehrerausbildung dauert ein Jahr ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.