Rechtsanwalt in Wuppertal: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wuppertal: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In jedem Jahr werden in der BRD Milliarden von Euro vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine außerordentlich gewichtige Rolle spielt, verwundert somit nicht. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit häufig vorprogrammiert. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die die Erbschaft und das Vererben betreffen. Es ist im Fünften Buch des BGB (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier z.B. Pflichtteil, Erbvertrag, Erbverzicht, Enterbung sowie die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Uta Patricia Bauer mit RA-Kanzlei in Wuppertal hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Erbrecht
Rechtsanwaltskanzlei Bauer
Friedrich-Ebert-Straße 83
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 2442211
Telefax: 0202 2443077

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Joachim Krüger mit RA-Kanzlei in Wuppertal berät Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Erbrecht

Kaiserstraße 36
42329 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 76929810
Telefax: 0202 76929811

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Claas Thien (Fachanwalt für Erbrecht) mit Niederlassung in Wuppertal vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Bereich Erbrecht
D'AVOINE TEUBLER NEU RECHTSANWÄLTE
Bembergstraße 2-4
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 245070
Telefax: 0202 2450777

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Erbrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Anke Ortmann persönlich im Ort Wuppertal
D'AVOINE TEUBLER NEU RECHTSANWÄLTE
Bembergstraße 2-4
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 245070
Telefax: 0202 2450777

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Erbrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Astrid Christofori engagiert in der Gegend um Wuppertal

Am Eckbusch 62
42113 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 720842
Telefax: 0202 720887

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Jäger (Fachanwalt für Erbrecht) in Wuppertal vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Erbrecht
GKS Rechtsanwälte
Morianstraße 3
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 245670
Telefax: 0202 2456740

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Andreas Endemann berät Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht ohne große Wartezeiten in Wuppertal
Endemann Rechtsanwälte
Friedrich-Ebert-Straße 44
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 4598888
Telefax: 0202 4936655

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Erbrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Jansen aus Wuppertal
Hartmann Dahlmanns Jansen Rechtsanwälte
Steinbecker Meile 1
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 3712732
Telefax: 0202 3712745

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Hörning mit Kanzleisitz in Wuppertal hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Erbrecht

Hofkamp 87
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 446066
Telefax: 0202 454894

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Christof Heußel jederzeit vor Ort in Wuppertal
D'AVOINE TEUBLER NEU RECHTSANWÄLTE
Bembergstraße 2-4
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 245070
Telefax: 0202 2450777

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Erbrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Ernst A. Kirchhoff mit Büro in Wuppertal

Wall 28
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 450505
Telefax: 0202 446527

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Stephan Ganssen bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten in Wuppertal
W & B Anwaltssozietät
Hofkamp 86
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 248220
Telefax: 0202 2482220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Erbrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Cathrin Holzapfel kompetent in Wuppertal

Kaiserstraße 78
42329 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 2781551
Telefax: 0202 9767701

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Gebiet Erbrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt LL.M. Kjell Arne Zähler mit Anwaltsbüro in Wuppertal
Zähler Rechtsanwaltskanzlei
Döppersberg 19
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 45926510
Telefax: 0202 45926512

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Garweg mit Anwaltsbüro in Wuppertal

Platzhoffstr. 11
42115 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 4784574
Telefax: 0202 4784575

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Erbrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin LL.M. Simone Hiesgen aus Wuppertal

Wall 29
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 02324 59000
Telefax: 02324 59005

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Erbrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Franzen aus Wuppertal

Sophienstr. 10
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 7580052
Telefax: 0202 7580053

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Mark Langenbach kompetent vor Ort in Wuppertal

Friefdrich-Engels-Allee 32
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 493740
Telefax: 0202 49374500

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marco Berges gern im Ort Wuppertal

Hauptstr. 51 A
42349 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 47826980
Telefax: 0202 47826988

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Erbrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Lutz Geißler mit Rechtsanwaltskanzlei in Wuppertal
GKS Rechtsanwälte
Morianstr. 3
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 245670
Telefax: 0202 2456740

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Maria Fellechner (Fachanwältin für Erbrecht) bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Erbrecht kompetent in der Umgebung von Wuppertal

Kirchstr. 1
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 47826990
Telefax: 0202 478269929

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Horn mit Niederlassung in Wuppertal hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Erbrecht

Kirchstr. 9
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 317270
Telefax: 0202 3172727

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Westenberger unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht engagiert in Wuppertal
RAe B.L.F. Günther u. Jansen
Döppersberg 19
42103 Wuppertal
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Volker Rohleder persönlich vor Ort in Wuppertal

Werth 67-69
42275 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 7690190
Telefax: 0202 76901921

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Kania persönlich im Ort Wuppertal
Kania, Tschersich und Partner
Kasinostr. 19-21
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 389020
Telefax: 0202 3890229

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Erbrecht in Wuppertal

Sie haben Fragestellungen rund um das Testament, die Erbfolge oder die Erbausschlagung? Kontaktieren Sie einen Anwalt

Rechtsanwalt in Wuppertal: Erbrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Wuppertal: Erbrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Um dafür Sorge zu tragen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man hierfür ausgewählt hat, ist es dringend angeraten, eine Anwaltskanzlei für Erbrecht zu konsultieren. Wuppertal bietet einige Rechtsanwälte im Erbrecht. Ein Rechtsanwalt in Wuppertal für Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt aus Wuppertal zum Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Bei Erbauseinandersetzungen oder Differenzen mit Miterben sollte man nicht zögern und sich zeitnah von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin beraten lassen

Aber auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Anwalt im Erbrecht aus Wuppertal die richtige Anlaufstelle. Die Anwältin zum Erbrecht in Wuppertal bzw. der Anwalt kann im Erbfall fachkundige Auskunft geben über grundlegende Fragestellungen rund um das Nachlassgericht, den Erbschein, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten vertreten und den gesamten Schriftverkehr übernehmen. Das kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Anwaltskanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbangelegenheit diffiziler, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt zum Erbrecht in Wuppertal zu wenden. Der Grund ist leicht nachzuvollziehen: Fachanwälte im Erbrecht besitzen ein überdurchschnittliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem umfangreichen Fachwissen in Theorie und Praxis können Klienten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Urteil zum Pflichtteilsanspruch (26.07.2012, 13:56)
    Ein Pflichtteilsanspruch eines entfernten Abkömmlings soll trotz Pflichtteilsverzicht des näheren Abkömmlings nicht ausgeschlossen sein, wenn beide Abkömmlinge demselben Stamm angehören. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Dies solle gelten, da in einem solchen Fall keine Vervielfältigung der Pflichtteilslast drohe. ...
  • Bild Nachweis der Erbberechtigung gegenüber einer Bank auch ohne Erbschein möglich (15.02.2013, 10:41)
    Die Erbberechtigung des Erben eines verstorbenen Kunden einer Bank muss nach deutschem Recht nicht notwendigerweise durch einen Erbschein nachgewiesen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hatte in einem Fall hinsichtlich der ...
  • Bild Wer erbt Großmutters Schulden? (05.11.2004, 20:14)
    In den nächsten Jahren sind nicht nur Billionen Mark bzw. Euro sondern auch viele Schulden zu vererben. Fraglich ist dann, ob man wirklich erben muss. Denn: Erbe wird man automatisch. Es bedarf hierzu keiner besonderen Erklärung. Mit dem Zeitpunkt des Todes des Verstorbenen geht das gesamte Vermögen einschließlich der Verbindlichkeiten ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Erbrecht - Testament - Letztwillige Verfügung - Hinterlassenschaft ordnen (16.01.2018, 15:39)
    Hallo, mal angenommen eine Person wird in einer letztwilligen Verfügung dazu bestimmt, die gesamten Hinterlassenschaften zu ordnen und angemessen zu verteilen. Danach werden zwei Institutionen benannt, die etwas bekommen sollen und die Person selbst. Ohne einen Zusatz was oder wie viel.Wie ist so ein Testament zu bewerten? Gibt es Bestimmungen ...
  • Bild Katasterplan stimmt nicht mit wirklichen Grenzen überein (11.01.2015, 12:33)
    Guten Tag,rein interessehalber möchte ich einen fiktiven Fall durchspielen...Angenommen eine Person 1 kauft Anfang der 1960er ein Grundstück. Und bebaut dieses mit Haus und Nebengebäude...in keinerlei Plänen ist eine Straße eingezeichnet, in den Nachbargrundstücken wird jedoch eine angeblich kommende Straße eingezeichnet. Nehmen wir an in 10-15 Jahren später kommt ein ...
  • Bild Auflassungsvormerkung im Grundbuch vererbbar? (28.06.2016, 23:25)
    Hallo zusammen, im Grundbuch eines Hauses ist ein Auflassungsvermerk für die Person X (Sohn von A/B) notiert (Eigentümer nach dem Tode seiner Eltern). Die Eltern A und B überleben jedoch den Sohn. Nach einigen Jahren verstirbt erst B und einige Jahre später A. Ist dieser Auflassungsvermerk auf den Sohn x ...
  • Bild Widerruf-transmortale Bankvollmacht (30.12.2012, 09:48)
    Guten morgen miteinander, wir haben gestern mal folgenden Fall durchgespielt: Erblasser stirbt. Er hat einem der 5 Erben eine transmortale Vollmacht für ein Konto erteilt, von welchem alle Kosten nach dem Tode beglichen werden sollen. Der Rest könne vom Bevollmächtigten behalten werden, da dieser sich Jahre lang um den Erblasser gekümmert hätte. ...
  • Bild übersicht gesetzliche Erbfolge komplizierte Fälle (07.01.2007, 11:04)
    hallo, wer hat einen Tipp: ich suche eine weitergehende Übersicht der gesetzlichen Erbfolge auch für komplizierte Fälle, wenn möglich mit Beispielen ich habe im Internet nichts außer dem Standardtext des BGB gefunden, gibt es ev. Bücher oder andere Quellen, die auf kompliziertere Verwandschaftsverhältnisse eingehen?

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 47/01 (21.11.2001)
    Zur Frage, inwieweit das Nachlaßgericht von Amts wegen ermitteln und die Beteiligten im Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit aufklären muß, wenn das eigenhändige Testament, dessen Fälschung behauptet wird, nur in Kopie vorgelegt worden ist....
  • Bild BGH, BLw 12/11 (23.11.2012)
    a) Eine landwirtschaftliche Besitzung, die im Zeitpunkt des Eintritts des Vorerbfalls ein Hof im Sinne der Höfeordnung war, wird auch dann nach dem Sondererbrecht vererbt, wenn die Hofeigenschaft vor dem Eintritt des Nacherbfalls weggefallen ist. b) Die Berufung des Hoferben auf sein Erbrecht stellt nicht schon dann eine miss- bra?uchliche Rechtsausübung da...
  • Bild VG-DARMSTADT, 5 E 223/07 (3) (10.11.2008)
    1. Die materielle Beweislast (Feststellungslast) für das Bestehen eines wirtschaftli-chen oder vermögensrechtlichen Nachteils i. S. von § 12 Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 StAG trägt regelmäßig der Einbürgerungsbewerber. 2. Wirtschaftliche oder vermögensrechtliche Nachteile i. S. von § 12 Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 StAG sind nur solche, die der Einbürgerungsbewerber nicht in...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (8)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildErben erben ein Erbe- oder doch nicht?
    Diese Alliteration kann gute Aussichten in tief herunter gezogene Mundwickel verwandeln. Sterben ist nicht schwer, Erben umso mehr. Bei Fehlern im Testament geht der vom Erblasser gewollte Begünstigte schnell mal leer aus. Existiert ein Testament nicht oder ist ein Testament unwirksam, so kommt es zur gesetzlichen Erbfolge. Diese ...
  • BildMüssen Geschwister die Beerdigungskosten übernehmen?
    Geschwister können unter Umständen zur Übernahme der Beerdigungskosten für ihren verstorbenen Bruder oder Schwester verpflichtet sein. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines nahen Verwandten kann auch für Geschwister teuer werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn keine Erben ...
  • BildNachlassverbindlichkeiten – gehört die Grabpflege dazu?
    Verstirbt ein Angehöriger oder sonstiger Erblasser, kommt es häufig unter seinen Erben zum Streit bezüglich der Grabpflege: die einen behaupten, dass diese nicht zu den Nachlassverbindlichkeiten gehört, während andere davon überzeugt sind, dass dies sehr wohl der Fall ist. Wäre es so, so müssten die hierfür entstehenden Kosten ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.