Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Heike Plönnig mit RA-Kanzlei in Wuppertal unterstützt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Betreuungsrecht

Kohlstraße 170
42109 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 2838633
Telefax: 0202 2838673

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Jäger bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Betreuungsrecht gern im Umland von Wuppertal
GKS Rechtsanwälte
Morianstraße 3
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 245670
Telefax: 0202 2456740

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jochen Philipps mit Anwaltsbüro in Wuppertal hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Betreuungsrecht

Winklerstraße 40
42275 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 698530
Telefax: 0202 6985320

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsbereich Betreuungsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Oliver Schöning mit Anwaltsbüro in Wuppertal
GKS Rechtsanwälte
Morianstraße 3
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 245670
Telefax: 0202 2456740

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Betreuungsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Christof Heußel mit Kanzlei in Wuppertal
D'AVOINE TEUBLER NEU RECHTSANWÄLTE
Bembergstraße 2-4
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 245070
Telefax: 0202 2450777

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Marc Flender berät Mandanten zum Gebiet Betreuungsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Wuppertal

Schwelmer Str. 115
42389 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 607803
Telefax: 0202 606294

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Neues Familienrecht im Workshop (07.03.2011, 11:00)
    Workshop zu Verfahrensrecht, Gewaltschutzsachen, Umgangsrechten, Pflegschaft und Verfahrenspflegschaft, Vormundschaft, Adoptionsrecht, Unterhaltsrecht, Sorgerecht behinderter Eltern, aktuellen Entwicklungen im Betreuungsrecht.Das Zentrum für Weiterbildung der Fachhochschule Erfurt bietet im April/Mai bereits zum zweiten Mal in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften den Workshop „Neues Familienrecht“ an.Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern ...
  • Bild Berufsbetreuer/in (FH): Rechtlich abgesichert und fachlich qualifiziert betreuen! (29.03.2012, 12:10)
    In Kooperation mit dem Bundesverband der Berufsbetreuer/innen e. V. und in Zusammenarbeit mit deutschlandweit im Betreuungsbereich tätigen Referenten wird der Berufsberater/in als neuartiges Aus- und Weiterbildungskonzepts angeboten.Kaum ein Berufsfeld wird in den nächsten Jahren so stark wachsen, wie die Tätigkeit des gesetzlichen Betreuers. Dies hängt damit zusammen, dass einerseits die ...
  • Bild Patientenverfügung ab 1. Sepetember 2009 gesetzlich geregelt (01.09.2009, 10:33)
    Zypries: "Endlich mehr Rechtssicherheit beim Umgang mit Patientenverfügungen" Am 1. September 2009 tritt die gesetzliche Regelung zur Wirksamkeit und Reichweite von Patientenverfügungen in Kraft. Damit sind die Voraussetzungen von Patientenverfügungen und ihre Bindungswirkung eindeutig im Gesetz bestimmt. Patientenverfügungen erläutern dem Arzt den Willen des Patienten, der sich zur Frage seiner medizinischen ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Misstände im Pflegeheim (04.07.2007, 09:50)
    Wenn ein Patient, der an Bett und Rollstuhl gefesselt ist und sich weder selbst helfen noch äußern kann, von der Heimleiterin und der Pflegedienstleiterin und dem restlichen Pflegepersonal - trotz Wissen, dass sein Rollstuhl defekt ist und dringend repariert werden muss - tagelang in seinem defekten Rollstuhl sitzen gelassen wird ...
  • Bild Aufgabenkreise bei Betreuung (15.12.2011, 15:17)
    Hallo, Person X wird seit knapp zwei Jahren betreut, u.a. umfasst die Betreuung auch die Vermögenssorge. Da die Person inzwischen psychisch stabilisiert ist (ehemals suchtkrank, inzwischen stabil/in therapeutischer Behandlung) übernimmt sie seit geraumer Zeit den Umgang mit Finanzen und Vermögen selbst. Da die Hausbank nur entweder dem Betreuer oder dem Betreuten ...
  • Bild Betreuungsrecht in anderen Ländern (07.08.2007, 15:58)
    Hat jemand eine Ahnung, ob es mit dem Betreuungsrecht in anderen Ländern besser aussieht? Schnellerer Wechsel des Betreuers, wenn Mängel bekannt werden? Weniger Bürokratie? Sonstiges? Vielleicht gar keine Bürokratie und die Leute müssen sich unter sich einigen, ohne Gericht?
  • Bild Haft bei Nichtzahlung von Strafe - Betreuer überweist nichts (19.07.2008, 10:21)
    Hallo! Ich weiß nich recht, ob ich den Beitrag hier reinposten soll oder bei Betreuungsrecht, da es eigentlich beide Seiten betrifft. (Notfalls bitte verschieben!) A hat eine Strafe für Schwarzfahren zu bezahlen. Die Strafe beträgt 300 Euro. A bittet seinen Betreuer B seit Wochen, die Raten für die Strafe zu überweisen, da ...
  • Bild Ist eine Betreuung von nöten? (28.07.2007, 21:40)
    Nehmen wir mal an, dass ich einen Betreuer (sein Aufgabenfeld liegt eigentlich in der Berufsbetreuung) habe und der vor Gericht ausgesagt hat:" (Zitat) Herr XXX Kann nicht für sich selber sorgen /Zitat ende)"! Dennoch war er nicht bereit, kein einziges mal, vorbei zu kommen und meinte zu mirZitat) " Sie ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 200/03 (22.10.2003)
    Eine Austauschentlassung des Betreuers auf Wunsch des Betroffenen ist auch dann möglich, wenn der Betroffene eine bereits als weiterer Betreuer bestellte, geeignete Person als nunmehrigen alleinigen Betreuer vorschlägt und diese Person damit einverstanden ist....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 94/03 (14.05.2003)
    Zur Frage der Beteiligung und zum Beschwerderecht von Stiefkindern, wenn eine vormundschaftsgerichtliche Genehmigung zur Veräußerung eines Grundstücks erteilt werden soll....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 195/03 (12.11.2003)
    Wird ein Mitarbeiter eines Betreuungsvereins nicht in dieser Eigenschaft, sondern persönlich zum Betreuer bestellt, so ist der Verein nach Festsetzung der Betreuervergütung nicht beschwerdeberechtigt....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.