Rechtsanwalt in Wunstorf: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wunstorf: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Nils Thöldtau mit Rechtsanwaltskanzlei in Wunstorf berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Kanzlei Thöldtau
Lange Straße 12
31515 Wunstorf
Deutschland

Telefon: 05031 5150568
Telefax: 05031 15980

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Welf Brandes berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht engagiert im Umkreis von Wunstorf

Vor dem Tore 10
31515 Wunstorf
Deutschland

Telefon: 05033 95430
Telefax: 05033 95042

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Anrechenbarkeit von Urlaubs- und Weihnachtsgeld auf den Mindestlohn (21.07.2016, 14:33)
    Stuttgart/Berlin (DAV). Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind in der Regel Gehaltsbestandsteile. Daher sind diese bei der Berechnung des Stundenlohns zu berücksichtigen. Das gilt insbesondere dann, wenn die Zahlungen monatlich mit dem Bruttogehalt ausgezahlt werden. Ein Hinweis auf die „freiwillige Zahlung“ ändert daran nichts. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert ...
  • Bild Kündigung eines Compliance-Managers aufgrund rechtswidriger Handlung (03.04.2013, 14:46)
    Veranlasst ein Compliance-Manager eine Überwachungsmaßnahme hinsichtlich eines Mitarbeiters, kann dem Compliance-Manager unter Umständen gekündigt werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Zu den Rechten und Pflichten eines Compliance-Managers gehört unter anderem auch die Verhinderung von Rechtsverstößen. ...
  • Bild Michael Hepp - Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt (04.12.2012, 10:04)
    Der Fachanwalt Michael Hepp bietet kompetente, seriöse Beratungen und Vertretungen bei Steuerrechtsfragen Für Laien ist das Steuerstrafrecht nur schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Bei Problemen mit Finanzbehörden, ist man auf professionelle Hilfe angewiesen. Der renommierte Rechtsanwalt Michael Hepp hat jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich und berät und vertritt seine Mandanten bei ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Freiberufiche Personenbegleitung (24.06.2008, 00:46)
    Hallo, nehmen wir an, eine Person möchte neben seiner Arbeit freiberuflich seinen Dienst als Personenbegleiter anbieten. Er stellt seine Dienstleistung so vor, Personen zu begleiten und wenn nötig nach JEDERMANNSRECHT zu schützen. Sein wesentlicher Dienst besteht im Grunde nur aus seiner Gegenwart, um beispielsweise Frauen, alte Menschen etc. bei Nacht oder bei ...
  • Bild Schwerbehinderung Teilzeit Überstunden Schichtplan (16.07.2016, 17:38)
    Hallo zusammen,hätte ein paar fiktive Fragen wegen Arbeitsrecht.Etwas komplexer...Generelle Grundlage:Arbeitnehmer in der Gastronomie.Schwerbehinderung festgestellt. GdB 70. Ausweis liegt vor.Teilzeit.Arbeitsvertrag lautet auf 5 Tage Woche mit 30 Stunden.Die Leistung von Übertunden und Wochenarbeit wurden im AV vereinbart.Daraus resultierend errechnet der AG gem. Arbeitszeitfaktor eine monatliche Arbeitszeit von 130 Stunden.Der Arbeitnehmer begann ...
  • Bild Gerichtskosten und anwaltsgebühren (18.04.2016, 19:28)
    Hallo!Wie setzen sich gerichtskosten im Arbeitsrecht zusammen und sind da schon die Anwaltskosten enthalten?Danke
  • Bild Bescheinigung eines studienbegleitenden Praktikums bei Krankheit (18.10.2007, 22:22)
    Mal angenommen: Praktikant/in A bekommt nach einem absolvierten studienbegleitenden Praktikum von Betrieb B nicht die vollen z.B. 30 Tage bescheinigt, sondern nur 28 Tage. Praktikant/in A hatte sich die letzten 2 Tage krankgemeldet. Praktikumsvertrag (über Zeitraum von z.B. 30 Tagen): - kein Dienst- oder Arbeitsverhältnis irgendwelcher Art, noch ein Berufsbildungsverhältnis nach §2, ...
  • Bild Frage bezüglich des Arbeitsrechts (15.12.2008, 12:11)
    zur Zeit mache ich ein Fernstudium, ich hoffe ich finde hier eine Antwort auf meine Frage: 1.) Welche Teile des Arbeitsrechts kennen Sie? 2.) Welche Rechtsquellen speisen das Arbeitsrecht? Vielen Dank im voraus!!!!!

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 6 AZR 349/96 (28.05.1998)
    Leitsätze: 1. Begründet ein neuer Intendant bei Ausspruch einer Nichtverlängerungsmitteilung dem betroffenen Bühnenmitglied gegenüber die Trennungsabsicht allein mit künstlerischen Erwägungen, ist die Nichtverlängerungsmitteilung aus Anlaß des Intendantenwechels erfolgt. 2. Da die Sprungrevision nicht auf Mängel des Verfahrens gestützt werden kann (§ 76 Ab...
  • Bild LAG-HAMM, 10 Sa 890/12 (17.07.2012)
    1. Für die Ausübung des pastoralen Berufes der Gemeindereferenten/innen ist eine kanonische Beauftragung durch den zuständigen (Erz-)Bischof erforderlich. 2. Der Entzug der kanonischen Beauftragung stellt eine innerkirchliche Maßnahme dar, die von den staatlichen Gerichten nicht auf ihre Rechtmäßigkeit, sondern allenfalls auf ihre Wirksamkeit, d. h. darauf ...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 15 Sa 836/11 (17.11.2011)
    Die Republik Griechenland genießt bei Kündigungsrechtsstreitigkeiten mit Lehrkräften, die bei ihr für eine von ihr in Deutschland für die dort lebenden griechischen Kinder bzw. Jugendlichen betriebene Schule angestellt sind, Immunität nach § 20 Abs. 2 GVG....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • Bild"Ich kündige": Mündliche Kündigung durch Arbeitnehmer wirksam?
    Die Gründe für eine Kündigung seitens des Arbeitsnehmers sind mannigfaltig, sei es eine neue Perspektive bzw. ein besseres Angebot bei einem anderen Arbeitgeber, ein Arbeitsplatzwechsel des Partners, der zu einem Umzug „zwingt“ etc. Weitere Kündigungsgründe können aber auch die Kollegen oder der Chef sein. Schnell wird in Zorn ...
  • BildKündigung wegen Handgreiflichkeit gegenüber Lebensgefährtin?
    Wer gegenüber seiner Partnerin oder seinem Partner handgreiflich wird, muss unter Umständen mit seiner fristlosen Kündigung rechnen. Dies setzt allerdings einen hinreichenden Bezug zum Betrieb voraus. Ein nichteheliches Paar fuhr mit ihrem PKW zur Frühschicht bei ihrem gemeinsamen Arbeitgeber. Auf dem Weg zur Arbeitsstelle kam es ...
  • BildBezahlte Raucherpause kraft betrieblicher Übung?
    Arbeitnehmer bei denen der Arbeitgeber das Einlegen von bezahlten Raucherpausen hingenommen hat können sich nicht ohne Weiteres auf eine betriebliche Übung berufen, wenn der Arbeitgeber dies ändert. In einem Betrieb war es über Jahre hinweg üblich, dass die Arbeitnehmer zum Rauchen ihren Arbeitsplatz verließen, ohne ...
  • BildBetriebsbedingte Kündigung während Elternzeit erlaubt?
    Arbeitnehmer müssen sich mit einer Kündigung während der Elternzeit nicht ohne Weiteres abfinden. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des LAG Niedersachsen. Eine Arbeitnehmerin war bereits seit etwa 10 Jahren als Verkäuferin in der Filiale eines Kaufhauses tätig. Ihr Arbeitsvertrag sah vor, dass der ...
  • BildTätigkeit im Call Center – freie Mitarbeiter oder abhängige Beschäftigung?
    Handelt es sich bei einer Mitarbeiterin einer Erotik-Hotline um eine freie Mitarbeiterin oder um ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis, das auch für den Arbeitgeber sozialversicherungspflichtig ist? Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat nun entschieden, dass es sich nicht um ein freies Mitarbeiterverhältnis handelt und der Auftraggeber Sozialversicherungsbeiträge für die Mitarbeiterin zahlen muss. ...
  • BildWas ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz?
    Als „sexuelle Belästigung“ wird jedes sexuell belegte Verhalten bezeichnet, welches von dem Betroffenen nicht erwünscht ist oder durch das er sich sogar beleidigt fühlt. Obwohl es auch männliche Opfer dieser Art der Belästigung gibt, ist ein Großteil davon Frauen. Immer wieder kommt es vor, dass sich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.